Mobile Jobs in der Bahn-/Bordgastronomie 12 Stellenanzeigen gefunden
Don boardservice GmbH
Bahn/Bordgastronomie
Enzersdorf a.d. Fischa
Anzeige
Anzeige
Erhalten Sie für diese Suchanfrage Jobs per E-Mail!
Durch die Bestätigung des Jobs per E-Mail-Auftrages bestätigen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung von HOGAPAGE.de

Mobile Jobs in der Bahn- und Bordgastronomie

Gastronomie in einem Personenzug ist eigentlich eine feine Sache: die Gäste haben (zwangsweise) viel Zeit und verbinden daher gerne das Angenehme mit dem Nützlichen, um etwa eine mehrstündige Zugfahrt mit einem Essen und einem Glas Bier oder Wein, oder zumindest mit einem Kaffee und einem Snack zu verkürzen. Ein wenig stressiger kann es da schon für das Gastropersonal im Zug – Jobs, die übrigens häufig auf der HOGAPAGE Jobbörse ausgeschrieben sind – zugehen. 

Voll auf Zug – Jobs in der Bahn-/Bordgastronomie

Ruhe bewahren ist angesagt, wenn zu viele Passagiere auf zu wenige – und daher ständig belegte – Sitzplätze im Speisewagen warten, andererseits da die Küchenfläche (und damit die Möglichkeit frisch zu kochen) in einem Speisewagen zwar größer ist als in einem Flugzeug, aber kulinarische Meisterleistungen auch auf Schienen kaum machbar sind. An Bord der Eisenbahnen wird aufgrund der beengten Platzverhältnisse meist maximal ein Koch benötigt sowie mehrere Servicekräfte, welche die Wünsche der Gäste aufnehmen, Speisen und Getränke servieren bzw. abservieren. Häufig gibt es auch noch einen Job für Mitarbeiter, die mit einem mobilen Kiosk durch die anderen Waggons fahren und den Passagieren, die nicht in den Speisewagen kommen, Snacks und Getränke anbieten. 

Jobs für Köche in der zentralen Cateringküche

Das kulinarische Angebot besteht häufig aus Speisen, die in einer zentralen Cateringküche vorbereitet und an Bord der Eisenbahn nur mehr aufgewärmt werden. In der zentralen Küche des Cateringunternehmens wird also normalerweise die Hauptarbeit des Kochens erledigt. Einem Küchenchef, der Menüplanung, Einkauf und Kalkulation leitet, unterstehen etliche Köche mit abgeschlossener Berufsausbildung, die all die Gerichte teilweise oder zur Gänze vorkochen, die ein paar Stunden später den Eisenbahnpassagieren die Reise versüßen. In solchen Cateringküchen werden aber ebenso angelernte Kräfte gebraucht, etwa Spüler, Abwäscher, Reinigungs- oder diverse Aushilfskräfte. 

Ein Job auf Achse für mobile Menschen

Spannend sind in jedem Fall die persönlichen Voraussetzungen, wenn man an Bord einer Eisenbahn arbeiten möchte. Denn neben den klassischen Gastro-Tugenden wie Freundlichkeit, Höflichkeit, Verlässlichkeit und Dienstleistungsbereitschaft, kommt hier noch eine zwingend notwendige Flexibilität hinzu – und zwar nicht nur in zeitlicher Hinsicht, sondern auch in örtlicher. Denn wer Dienst hat im Zug von München nach Rom oder von Wien nach Köln, der fährt nach Ende seiner Schicht nicht einfach nach Hause. Wer aber gerne auch mal andere Städte oder Länder besucht und beruflich gerne auf Achse ist, der ist wahrscheinlich gut für einen Job in der Bordgastronomie einer Eisenbahn geeignet. Welche offenen Stellen es aktuell in diesem Bereich gibt, erfahren Sie in der HOGAPAGE Jobbörse.