Ausbildung

Erstes Hospitality-Studium zu Digitalisierung der Branche

Das private Institut Les Roches hat den neuen Master-Studiengang „Hospitality Strategy and Digital Transformation“ eingeführt. Damit reagiert es auf globale Trends in Hotellerie und Gastronomie. Der erste Jahrgang startet 2020.

Freitag, 22.11.2019, 11:30 Uhr, Autor: Kristina Presser
Mann im Anzug mit Kopfhörern sitzt nachdenklich vor einem Laptop

Ab September 2020 kann man an den drei Standorten von Les Roches den neuen Master-Studiengang „Hospitality Strategy and Digital Transformation“ studieren. (Foto: ©obs/Les Roches Global Hospitality Education)

Das private Institut Les Roches hat die Studienprogramme seiner Fachhochschulen in Crans-Montana (Schweiz), Schanghai (China) und Marbella (Spanien) modernisiert. Angesichts der globalen Entwicklungen sollen sie stärker auf die digitale Wirtschaft ausgerichtet werden. Kernstück dieser Initiative ist die Einführung eines neuen Master-Studiengangs zu Strategie und digitale Transformation in der Hospitality-Branche. Manager und Unternehmer von morgen lernen darin, digitalen Technologien zu konzipieren und anzuwenden, um Kunden zu erreichen und deren Anforderungen zu erfüllen. Laut Aussage des Instituts, ist es weltweit der erste Studiengang dieser Art. Der erste Jahrgang soll im September 2020 starten.

Geleitet wird das Graduiertenstudium von Scott Dahl. Der amerikanische Revenue-Management-Experte hat in den vergangenen 30 Jahren mehrere leitende Position in der Hotel- und Tourismusbranche innegehabt. Unter anderem wurde er 2005 von der HSMAI (Hotel Sales and Marketing Association International) zu einem der 25 Outstanding Minds in Hospitality Sales and Marketing gekürt.

Infos zum Studiengang:

  • Bezeichnung: Hospitality Strategy and Digital Transformation
  • Dauer: 3 Semester (eines davon als Praxissemester oder für ein Business-Projekt)
  • Wo: Crans-Montana (Schweiz), Schanghai (China) oder Marbella (Spanien)
  • Vollzeitstudium
  • Jeder Student erhält einen professionellen Mentor
  • Arbeitserfahrung ist hilfreich, aber nicht notwendig
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Mindestalter: 21
  • Kostenpflichtig

Mehr Informationen: hier.

Die zwei Kurssemester des Studiums sind in drei Module unterteilt:

  • Vermittlung fortgeschrittener Kenntnisse im Bereich der neusten digitalen Technologien und Trends: Value Creation, Business Analytics, Performance Measurement, Database Management und Artificial Intelligence sowie Durchführung eines Decoding-Bootcamps, um die Studenten im Immersionsverfahren mit der Welt des Codings vertraut zu machen.
  • Entwicklung von Strategien: Revenue, Channel and Demand Management, Sustainable Business Strategies, Advanced Digital Marketing, New Business Models und eine Studienreise zur Erkundung des Pariser Ökosystems der digitalen Lösungen und Start-ups.
  • Umsetzung der digitalen Transformation von Organisationen: Applied Project Management, Multicultural Leadership, Emotional Intelligence, Talent Management, Team Building, Customer Experience, Service Excellence and Personalisation, Change Management.

Die Kursmodule werden durch Fallstudien und Simulationen ergänzt sowie durch Studienreisen, unter anderem nach Paris.

Für wen eignet sich der Master-Studiengang?

Der Master-Studiengang richtet sich an Studierende, die sich für die digitale Welt und ihre Auswirkungen auf die Hospitality-Branche interessieren. Durch seine Fokussierung auf die Transformation von Geschäftsmodellen und die durch die Digitalisierung geschaffenen neuen Möglichkeiten, wie etwa die Umsatzoptimierung, bereitet er die Teilnehmer auf eine Karriere im Bereich der Business Strategy oder des Unternehmertums vor.

Über Les Roches

Das 1954 gegründete private Institut Les Roches beruht auf dem Schweizer Modell des erfahrungsgestützten Lernens. Das Bildungsangebot umfasst Vor- und Nachdiplomstudiengänge auf Hochschulebene in den Bereichen Hotelmanagement, Tourismus und Eventmanagement. Über ein weltweites Campus-Netzwerk mit Standorten in der Schweiz, Spanien und China bringt Les Roches unternehmerische und innovative Hochschulabsolventen hervor.

Das von der New England Commission of Higher Education (NECHE) akkreditierte Institut Les Roches ist im QS World University Rankings 2019 als drittbeste Fachhochschule für Hotelmanagement aufgeführt.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen