Qualitätssiegel

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München ist Top-Ausbildungsbetrieb 2024

V. l. n. r.: Ausbildungsverantwortlicher Jürgen Hennig, Area General Manager Holger Schroth, Director of Human Resources Bianca Birawsky vom Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München freuen sich über die Auszeichnung, die von Geschäftsführerin Berufsbildung & Fachkräftesicherung Susanne Droux und Landesgechäftsführer Dr. Thomas Geppert vom Dehoga Bayern vergeben wurde. (Foto: © Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München)
V. l. n. r.: Ausbildungsverantwortlicher Jürgen Hennig, Area General Manager Holger Schroth, Director of Human Resources Bianca Birawsky vom Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München freuen sich über die Auszeichnung, die von Geschäftsführerin Berufsbildung & Fachkräftesicherung Susanne Droux und Landesgechäftsführer Dr. Thomas Geppert vom Dehoga Bayern vergeben wurde. (Foto: © Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München)
Spitzenauszeichnung für das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München: Das renommierte Hotel wurde am 24. Januar 2024 mit dem begehrten Dehoga-Qualitätssiegel als „Top-Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet.
Donnerstag, 25.01.2024, 13:29 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Die Verleihung des bundesweiten und branchenspezifischen Gütesiegels durch die Dehoga erfüllt uns mit großem Stolz“, zeigt sich Holger Schroth, Area General Manager des Hotels, begeistert über diese bedeutende Anerkennung. „Wir legen höchsten Wert darauf, das Wohlbefinden und die Zufriedenheit unserer Auszubildenden zu gewährleisten und eine erstklassige Ausbildung anzubieten, die den Branchendurchschnitt übertrifft.“

Um das Zertifikat als Top-Ausbildungsbetrieb zu erhalten, sind nicht nur umfangreiche ausbildungsspezifische Anforderungen zu erfüllen, sondern auch die Auszubildenden selbst müssen die für die Qualifizierung erforderlichen Arbeitnehmerstandards bestätigen. Dazu zählen unter anderem eine angemessene Orientierungsphase und Einarbeitungszeit, ein angenehmes Arbeitsklima, vielfältige Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie das Einhalten einer ausgeglichenen Work-Life-Balance.

Jürgen Hennig, verantwortlicher Ausbilder für über 60 Auszubildende im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, sieht in der Auszeichnung eine bedeutende Chance für das Haus: „Das Dehoga-Qualitätssiegel ist eine große Ehre für uns als Arbeitgeber und bestätigt unseren hohen Ausbildungsstandard, von dem nicht nur der Betrieb selbst, sondern vor allem unsere Auszubildenden und potenzielle Bewerber profitieren. Wir hoffen, dass wir durch diese Auszeichnung noch mehr junge Talente für eine vielfältige Karriere bei uns im Hotelfachgewerbe begeistern können.“

Hintergrund zu Jürgen Hennig

Seit nunmehr 16 Jahren bereichert Jürgen Hennig das Team der Kempinski Hotels mit seinem herausragenden Engagement. Er begann im Jahr 2006 als Assistent Head Concierge im Grand Hotel Kempinski Des Bains in St. Moritz.

Im Jahr 2008 erfolgte der Wechsel in das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München. Hier setzte er zunächst seine Expertise als Concierge fort, um später als Belle Captain eine führende Rolle einzunehmen und 14 Mitarbeiter erfolgreich zu leiten.

Im Jahr 2023 wagte er schließlich den nächsten Karriereschritt und übernahm die herausfordernde Position des Ausbildungsverantwortlichen. Als solcher legt Jürgen Hennig seit jeher höchsten Wert auf exzellente Ausbildungsqualität und engagiert sich leidenschaftlich für die Förderung von Nachwuchstalenten. In seiner aktuellen Funktion betreut er Auszubildende und duale Studenten in verschiedenen Berufsbereichen. 

(Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Die Arbeitsgruppe der Young Professionals trifft sich.
Symposium
Symposium

Karrieresprungbrett für Young Professionals

Young Professionals der Gastronomie und Hotellerie zu einem Fortbildungs- und Networking-Event zusammenbringen und zu fördern – das steht im Februar in Potsdam auf dem Programm.
Benedikt Kuhn
Personalie
Personalie

Neuer Hotelmanager für das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München begrüßt einen neuen Hotelmanager: Benedikt Kuhn bringt internationale Erfahrung und Fachkompetenz in die Leitung des Traditionshauses an der Maximilianstraße ein.
Teamfoto der Auszubildenden im Empire Riverside Hotel.
Auszeichnung
Auszeichnung

Hotel Hafen Hamburg und Empire Riverside Hotel sind „Top Ausbildungsbetriebe“

Wie man den Nachwuchs für die Branche motiviert? Mit einer ausgeklügelten Ausbildungsstrategie, basierend auf hohen Standards. Für diese wurden das Hamburger Empire Riverside Hotel sowie des Hotel Hafen Hamburg nun vom Dehoga ausgezeichnet.
IHK Bildungspreis "edward 2023" geht an das The Westin Leipzig
„edward 2023“
„edward 2023“

The Westin Leipzig gewinnt IHK Bildungspreis

Große Freude beim Team des Hotels „The Westin Leipzig“. Die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig zeichnete das Haus mit dem Bildungspreis „edward 2023“ aus. 
Pullman Dresden Newa ist TOP-Ausbildungsbetrieb.
Auszeichnung
Auszeichnung

Pullman Dresden Newa ist Top-Ausbildungsbetrieb

Im Januar 2023 wurde das Pullman Dresden Newa von der Dehoga mit dem Qualitätssiegel Top-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. Das Hotel ist damit das zweite in Dresden, das sich dieses Zertifikat durch einen bundesweit vergleichbaren hohen Ausbildungsstandard erarbeitet hat.
Franziska Hörmann
Personalie
Personalie

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München mit neuer Feel Good Managerin

Eine Wohlfühlmanagerin für Mitarbeiter: Franziska Hörmann ist zum 1. Februar 2023 als Feel Good Managerin im Luxushotel an der Maximilianstraße gestartet. Anstatt sich aber um das Wohlergehen der Gäste zu kümmern, steht für sie das Wohl aller Mitarbeiter im Fokus.
Schachmatt!
Denksport und Charity
Denksport und Charity

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski: Schachmatt!

Schach wurde lange Zeit als das Spiel der Könige bezeichnet. Doch jetzt sind die zwölf weltbesten Frauen am Zug! 
Köche stehen in einer Küche und bereiten ein Gericht vor. Ein Ausbilder gibt Anweisungen.
Auszeichnung
Auszeichnung

VKD vergibt neuen Ausbildungs-Award

Mit dem neuen Ausbildungs-Award „Laurentius“ zeichnet der Verband der Köche Deutschlands (VKD) ab diesem Jahr Ausbilder in der Kochbranche für besonderes Engagement aus.