Duale Ausbildung

Noch Plätze frei: Duales Studium Systemgastronomie-Management

Interesse an einem dualen Bachelor-Studium im Bereich Systemgastronomie-Management? Bewerben können sich Kandidaten mit Hochschulreife oder abgeschlossener Ausbildung noch bis Ende September. Wir haben die wichtigsten Infos.

Donnerstag, 06.08.2020, 10:27 Uhr, Autor: Kristina Presser
Dozent oder Professor an der Universität hält ein Seminar vor Studierenden

Kleine Seminargruppen und dadurch viel Raum für persönliche Betreuung prägen das Studium „Systemgastronomie-Management“ in Plauen. (Foto: ©Berufsakademie Sachsen, Studienakademie Plauen)

Gastro-Begeisterte, die noch einen Studienplatz für Oktober 2020 suchen, aufgepasst: Für die duale Studienrichtung „Systemgastronomie-Management“ mit Abschluss Bachelor of Arts an der Staatlichen Studienakademie in Plauen gibt es noch freie Plätze. Bewerben kann man sich bis 30. September 2020 – zugelassen werden Kandidaten mit Hochschulreife bzw. Abitur oder abgeschlossener Ausbildung.

Der Startschuss für die neue Studienrichtung des akkreditierten Studiengangs Handel und Internationales Management fiel am 1. Oktober 2018 – zu diesem Zeitpunkt wurden erstmalig Studierende in dieser Studienrichtung immatrikuliert. An der Spezifizierung des Studiengangs mit dem besonderen Schwerpunkt Systemgastronomie war der Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) maßgeblich beteiligt.

Was einen im Studium erwartet

Diese Neukonzipierung war ein folgerichtiger Schritt, die Manager der Zukunft innerhalb von drei Jahren entsprechend zu qualifizieren. Der schnelle Weg in die Führungsebene nach Abschluss des Studiums wird durch die regelmäßigen Praxisphasen während des Studiums noch gefördert. Dank fundierter Kenntnisse können die Absolventen dann den Herausforderungen als Führungskräfte, Arbeitgeber und/oder Unternehmer im systemgastronomischen Bereich umfangreich gerecht werden.

Das Studium ist gekennzeichnet durch wechselseitige Theorie- und Praxisphasen und vermittelt betriebswirtschaftliche, service- und lebensmittelbezogene Kenntnisse und Fähigkeiten. Unterrichtet werden die Studierenden von Professoren und Dozenten, die über langjährige Erfahrungen in der Branche verfügen. Diese Kombination ist einzigartig und verspricht erfolgreiche Karrierewege.

Aktuell agieren mehr als 30 systemgastronomische Unternehmen als Praxispartner und bieten über 40 Studienplätze an. Die zukünftigen Studierenden bewerben sich direkt bei den Praxispartnern um einen dualen Studienplatz. Nach Abschluss eines Ausbildungsvertrags für das duale Studium ist dann der Studienplatz an der Studienakademie Plauen gesichert.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Studiendauer: 3 Jahre (6 Semester)
  • Lernorte: Staatliche Studienakademie Plauen (Theoriephasen) und Betrieb (Praxisphasen)
  • Ausrichtung: kaufmännisch
  • Voraussetzung: Abitur oder abgeschlossene Berufsausbildung, Praxispartner
  • Karriereoptionen bis ins hohe Management

Kernattribute des Studiums – Solide betriebswirtschaftliche Qualifizierung mit vertiefenden Kenntnissen:

  • Service Management
  • Prozess-, Qualitäts- und Hygienemanagement
  • Warenkunde und Lebensmittelsicherheit
  • Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz
  • Aufbau und Entwicklung von Franchise-Unternehmen

Detailliertere Informationen finden Sie auf der Webseite der Studienakademie Plauen:

Bei Fragen rund um das duale Studium in der Studienrichtung Systemgastronomie-Management berät die Studienakademie. Interessenten wenden sich bitte an Frau Katrin König:

Berufsakademie Sachsen
Studienakademie Plauen
Frau Katrin König
Tel.: 03741-5709120
Email: koenig@ba-plauen.de

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen