Bundeskanzleramt

Olaf Scholz sucht einen Koch

Olaf Scholz
Für den Servicebereich des Kanzlerbüros wird ein neuer Koch gesucht. Dieser darf dann auch für Olaf Scholz kochen. (Foto: © picture alliance/dpa | Kay Nietfeld)
Kochen für den Kanzler? Das Bundeskanzleramt sucht einen Koch für den Servicebereich des Kanzlerbüros. Was sollten Interessierte für diese Stelle mitbringen?
Montag, 22.01.2024, 14:52 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Das Bundeskanzleramt sucht am Dienstort Berlin für den Servicebereich des Kanzlerbüros einen Koch (m/w/d). Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen und soll als Elternzeitvertretung bis voraussichtlich Ende 2025 dienen. 

Das Bundeskanzleramt unterstützt den Bundeskanzler umfassend bei seinen Aufgaben. Es unterrichtet den Bundeskanzler über aktuelle politische Angelegenheiten und die Tätigkeit der Bundesministerien. Darüber hinaus koordiniert das Bundeskanzleramt die Arbeit innerhalb der Bundesregierung, bereitet Entscheidungen des Bundeskanzlers vor und begleitet deren Durchführung.

Die Küche und der Servicebereich sind direkt im Büro des Bundeskanzlers angesiedelt. Für politische und repräsentative Veranstaltungen werden dort Staatsempfänge, Arbeitsessen und andere Termine gastronomisch vorbereitet und begleitet.

Welche Aufgaben sollen erfüllt werden?

Die Aufgaben des Kochs im Servicebereich umfassen unter anderem die Zubereitung von kalten und warmen Speisen, wie es in der Stellenausschreibung des Bundeskanzleramts heißt. Die Erstellung von Menü- und Speiseplänen unter Berücksichtigung von Ausgewogenheit und Abwechslung sowie saisonbedingter Besonderheiten wird ebenfalls gefordert. 

Hinzu kommt die Bestellung und Kontrolle von Lebensmitteln sowie die Einhaltung von Qualitätsvorgaben. Außerdem wirkt der neue Koch beim verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln und der bedarfsgerechten Lagerhaltung mit.

Welche Voraussetzungen gefordert sind

Wer sich auf die Stelle bewerben möchte, sollte auf eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Koch (m/w/d) in der gehobenen Gastronomie und mehrjährige einschlägige Tätigkeit verweisen können. Zudem sollte man über eine solide Allgemeinbildung und Interesse für Politik verfügen, wie in der Stellenausschreibung betont wird.

Zuverlässigkeit, Diskretion und Verantwortungsbewusst werden ebenso gefordert wie ein hohes Qualitätsbewusstsein und Kreativität. Teamfähigkeit, Sozialkompetenz, Belastbarkeit und Flexibilität sind ebenfalls entscheidende Kompetenzen, die Bewerber mitbringen sollen. Darüber hinaus sollten Bewerber auch unter Zeitdruck effektiv und termingerecht arbeiten können und auf ein sehr gutes Planungs- und Organisationsgeschick verweisen können.

„Sie sind bereit zum Dienst im ständigen Schichtsystem und verfügen über eine diesbezügliche Tauglichkeit. Daneben können Überstunden auch außerhalb der üblichen Dienstzeit, teilweise auch kurzfristig, anfallen“, heißt es in der Stellenausschreibung weiter.

Absolute Verschwiegenheit und die Bereitschaft zur Mitwirkung bei einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen nach § 10 Sicherheitsüberprüfungsgesetz ist Voraussetzung, um den Job zu erhalten

Zulagen werden gezahlt

Die auszuübenden Tätigkeiten ermöglichen bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 6 TVöD. Die Stufenzuordnung richtet sich nach der Berufserfahrung und dem bisherigen Werdegang.

Es werden Zulagen für die Tätigkeit bei obersten Bundesbehörden (sog. „Ministerialzulage“) in Höhe von bis zu 220 Euro und bei Vorliegen der Voraussetzungen eine monatliche Schichtzulage in Höhe von 40 Euro sowie Zuschläge für Arbeit zu ungünstigen Zeiten gezahlt.

Bewerbungen können bis zum 11. Februar 2024 über die Webseite www.interamt.de eingereicht werden. Die Stellenausschreibung findet man dort unter der Stellen-ID: 1078432.

PS: Sie suchen ebenfalls neue Mitarbeiter für Ihren Hotel- oder Gastro-Betrieb? Oder halten Ausschau nach Ihrem neuen Traumjob im Gastgewerbe? Dann schauen Sie doch mal in unserer  HOGAPAGE Jobbörse vorbei – hier werden Sie bestimmt fündig.

(Bundesverwaltungsamt/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Olaf Scholz beim Dinner
Bundeskanzleramt
Bundeskanzleramt

Olaf Scholz sucht Servicekraft

Für den Service- und Küchenbereich des Kanzlerbüros wird eine Servicekraft gesucht. Diese soll unter anderem für die „gastronomische Betreuung“ des Bundeskanzlers zuständig sein.
Köche posieren in einer Restaurantküche
Arbeitskräftemangel
Arbeitskräftemangel

Rot-Weiß-Rot-Karte bringt wenig Besserung

Mit der Aufnahme von Köchen oder Kellnern in die Mangelberufsliste wollte man Arbeitskräften außerhalb der EU einen Job im Gastgewerbe erleichtern. Doch das funktioniert nicht wirklich.
Ein wütender Koch mit einer Bratpfanne in der Hand
Unterhaltung
Unterhaltung

Diese Dinge versteht man nur als Koch (Teil 2)

Wilde Klassenkämpfe, innigste Freundschaften, chaotische Gruppentänze zwischen Kochplatten und Pass – wir tauchen im zweiten Teil unserer kleinen Serie erneut die geheime Welt der Küchenmitarbeiter ein…
Ein wütender Koch, dem es aus den Ohren raucht
Ratgeber
Ratgeber

Kellner aufgepasst: So verbessert ihr euer Verhältnis zum Koch

Als Kellner hat man’s nicht leicht: Man ist Bindeglied zwischen Küche und Restaurant, Prügelknabe von Chefs und Gästen. Da in der Gastro aber Teamwork zählt, hier ein paar Tipps, wie Sie ihr Verhältnis zum Koch verbessern können.
Ana Ros bei der Zubereitung eines Gerichts
Diskriminierung?
Diskriminierung?

It’s a man’s world!

Frauen stehen weltweit zwar deutlich häufiger am Herd als Männer, die Top-Stars in den Restaurants, die Hauben- und Sterneköche sind aber fast immer Männer. Warum eigentlich?
Stefanie Kristensen
Personalie
Personalie

Neue Leitung im Le Méridien München

Ab Februar 2024 übernimmt Stefanie Kristensen die Position der General Managerin im Le Méridien München. Mit mehr als 15 Jahren Marriott-Erfahrung bringt sie eine beeindruckende Erfolgsgeschichte mit umfassenden Kenntnissen im Bereich Revenue- und Hotelmanagement mit zur MHP Hotel AG.
Executive Chef Günther Grahammer
Personalie
Personalie

Das Hotel Goldener Hirsch hat einen neuen Executive Chef

Im Hotel Goldener Hirsch steht das Jahr 2024 kulinarisch unter einem guten Stern. Für frische gastronomische Einflüsse im geschichtsträchtigen Fünf-Sterne-Superior-Hotel sorgt dabei ab sofort Günther Grahammer als neuer Executive Chef.
Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland befindet sich im Aufwind. (Foto: © pikselstock/ adobe.stock.com)
Mitarbeiter
Mitarbeiter

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland steigt weiter

Gute Nachrichten für die Branche. Die Zahl der Erwerbstätigen ist auf einem erneuten Höchststand. Das hat das Statistische Bundesamt mit aktuellen Zahlen bekannt gegeben. Besonders auch das Gastgewerbe entwickelt sich positiv.