4. Nacht der Hotellerie

Ausbildung vor Ort live erleben

Bei der 4. Nacht der Hotellerie sollen Interessierte alles über zukunftssichere Berufe in der Hotellerie erfahren. Der Eintritt ist frei – lediglich um Anmeldung wird gebeten.

Freitag, 06.09.2019, 09:14 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Hotel-Mitarbeiterin erklärt Jugendlichen die Reinigungsarbeit in einem Badezimmer

In der Nacht der Hotellerie bekommen die jungen Interessenten direkte Einblicke in Jobs und Karrieremöglichkeiten, die die Hotellerie bietet. (© Oliver Pracht)

Berufe genau dort kennenlernen, wo man später vielleicht auch arbeitet, die „Emotion Hotellerie“ hautnah und direkt erleben, in unterhaltsamen Workshops praxisnah mitmachen, von Auszubildenden ebenso wie von Profis Antworten auf alle erdenklichen Fragen bekommen: Das und vieles mehr will die Nacht der Hotellerie (5. November 2019, 18 bis 22 Uhr) bieten, die bereits zum vierten Mal stattfindet. Im Dorint City-Hotel Bremen (Hillmannplatz 20) bekommen Schüler, ihre Eltern und Lehrer einen fundierten Einblick in die abwechslungsreichen Berufsfelder der Hotellerie. Wichtig ist den Veranstaltern an diesem Abend, sich allen Fragen, Vorurteilen und Klischees über die Branche offen und transparent zu stellen.

Vielseitige Berufe live präsentiert

„Die Nacht der Hotellerie ist eine hervorragende Möglichkeit, unsere vielseitigen Berufe live zu präsentieren“, sagt Detlef Pauls, Vorsitzender des Landesverbandes Bremen im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA). „Wo sonst hat ein junger Mensch die Chance, so viele verschiedene, erstklassige Ausbildungsbetriebe an einem Abend kennenzulernen?“

Mit der Nacht der Hotellerie haben insgesamt 14 Partner und Aussteller – Hoteliers, Gastronomen, Bildungsträger und Institutionen – deshalb auch 2019 wieder einen Rahmen geschaffen, in dem Schüler und ihre Eltern und Lehrer die Ausbildung in der Hotellerie authentisch erleben können. „Das ist unserer Erfahrung nach allemal besser als unpersönliche Jobmessen mit Flyern und Stellwänden in Turnhallen oder Kongresszentren“, ist sich Michela Ivano sicher, die für die in der Hotelbranche erfahrene eTo Personalmarketing GmbH die Veranstaltung organisiert.

Das „Gefühl Hotel“ erleben

In lockerer Atmosphäre erfahren die Gäste, was ein Hotel als Ausbildungsplatz ausmacht. Einfach mal reinschnuppern, das „Gefühl Hotel“ erleben und bei den zahlreichen Aktionen gleich etwas lernen – etwa beim Barworkshop Cocktails zubereiten, feine Speisen beim Küchenworkshop kreieren, Tische elegant eindecken und Servietten falten im Restaurant und Fehler finden beim Workshop zum Thema Hygiene und Ordnung, Bewerbungsunterlagen von Profis unverbindlich checken lassen und sich dabei Tipps abholen ….

„Die Interessierten sollen an diesem Abend selbst herausfinden, was ihnen am meisten Spaß macht, zu welchem Bereich oder welchen Tätigkeiten es sie vielleicht hinzieht“, sagt Monique Lutermann, Director of Human Resources des diesmal gastgebenden Dorint City-Hotels Bremen. „Und natürlich sollen sie fragen, fragen, fragen. Man kann erste Kontakte zu Wunschhotels knüpfen, die an etwa 12 Ständen Rede und Antwort stehen, und sich sogar direkt bewerben!“ Neben erfahrenen Hoteliers stehen auch wichtige Partner der Branche für individuelle Beratungen zur Verfügung. Junge Menschen, die bereits im Hotel in Ausbildung sind, geben Einblicke in ihren Alltag.

Weitere Infos:
www.nacht-der-hotellerie.de
www.facebook.com/nachtderhotellerie
www.instagram.com/nachtderhotellerie
www.hotel-bremen-city.dorint.com

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen