Chaîne des Rôtisseurs

Concours Régional kürt neue „Jeunes Chefs“

Ein Gruppenbild mit mehreren Köchen
Wettbewerbssiegerin Melanie Schnadt (2. v. l.) darf die Bailliage Hessen der Chaîne des Rôtisseurs nun beim Bundeswettbewerb am 15. April 2019 in Frankfurt vertreten. Platz zwei ging an Philipp Sternkopf (3.v.r.), Platz drei an Boran Tas (2. v. r.). Rang 4 teilten sich: Victor Mann (m.) und Marc Julien Mülich (l.) (© Marina Teske)
Beim Wettbewerb Concours Régional des Jeunes Chefs 2019 der Bailliage Hessen bewiesen fünf junge Nachwuchsköche aus Mitgliedsbetrieben ihr großes Talent und jede Menge Kreativität.
Montag, 01.04.2019, 10:14 Uhr, Autor: Thomas Hack

Fünf junge Kochtalente aus Mitgliedsbetrieben der hessischen Chaîne des Rôtisseurs stellten sich dieser Tage beim Concours Régional des Jeunes Chefs im Zwei-Sterne-Restaurant „Lafleur“ den kritischen Blicken und den geschulten Gaumen einer Jury, die sich gleichermaßen aus Profis und aus Laien zusammensetzte. Die Aufgabe der jungen Küchenhelden: aus vorgegebenen Produkten in einem Warenkorb musste in exakt dreieinhalb Stunden das bisher erworbene Wissen und Können unter Beweis gestellt werden. Die engagierten Nachwuchsköche hatten hierfür ein erlesenes Drei- Gang-Menü zu kreieren, welches die Preisrichter überzeugt und obendrein möglichst vielen Prüfungskriterien gerecht wird. Gefragt waren dabei insbesondere Raffinesse, Kreativität und Knowhow der jungen Jeunes Chefs.

Goldmedaille für Melanie Schnadt aus dem Intercontinental Frankfurt
Und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen – mit einer Vorspeise aus Seezunge, Räucheraal und Kaiserschoten, einem Hauptgang mit Schweinerücken und -backen, Kartoffeln sowie Flower Sprouts und einem Dessert mit Ananas, Birne und Joghurt. Nach der Zubereitung war schließlich auch das attraktive Anrichten der Speisen auf den Tellern eine weitere Herausforderung für die Köche, doch am Ende standen die Gewinner fest: Melanie Schnadt (21) aus dem Hotel Intercontinental Frankfurt holte den Sieg an den Main. Sie wird die Bailliage Hessen beim diesjährigen nationalen Concours vertreten, der am 15. April 2019 ebenfalls in Frankfurt am Main stattfinden wird. Platz zwei ging an Philipp Sternkopf (24) aus den Restaurant „Lafleur“/Gesellschaftshaus Palmengarten Frankfurt. Auf Rang drei: Boran Tas (20) aus dem Sheraton Hotel Offenbach. Platz 4 teilten sich Victor Mann (24) aus dem Grand Hotel Hessischer Hof und Marc Julien Mülich (26), Burg Gleiberg in Wettenberg.

Medaillen und „flüssige“ Sachpreise
„Es waren oft nur wenige Punkte Unterschied – ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen“, kommentierte Bailli Michel Prokop. Er dankte in seiner Ansprache den engagierten jungen Teilnehmern, der Jury und Küchenaufsicht sowie dem Gastgeber des Abends, Chaîne-Mitglied Robert Mangold, Geschäftsführer des Gesellschaftshaus Palmengarten. Für die jungen Chefs gab es neben Urkunden und Medaillen „flüssige“ Sachpreise des Weinguts Georg Müller Stiftung in Eltville und des Weinhandels Fertsch in Bad Nauheim.

P.S.: In der HOGAPAGE Spezial-Jobbörse finden sich tagesaktuell spannende Jobs im Bereich Ausbildung/Lehre/Studium

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Die Sieger der „Gastro Trend Awards 2022“ auf einer Bühne.
Wettbewerb
Wettbewerb

Bewerbungsphase für Gastro Trend Awards 2023 läuft

Junge Talente aus Hessen aufgepasst: Bereits zum fünften Mal schreibt die Initiative Gastronomie Frankfurt die Gastro Trend Awards aus. Gesucht werden das Koch-, das Pâtisserie- und das Bar-Talent sowie das Newcomer-Gastro-Konzept des Jahres 2023. 
Menschen verschiedenen Alters und Geschlechts beim Essen in Berlin im Rahmen des WeltverbEsserer-Wettbewerb
Gastronomie
Gastronomie

Die Sieger des WeltverbEsserer-Wettbewerbs 2024 gekürt

Bei dem Wettstreit geht es hauptsächlich um das Thema Nachhaltigkeit. Unter dem Motto „Thank Foodness!“ wurden jetzt zum sechsten Mal Deutschlands innovativste und nachhaltigste Gastronomie- und Food-Konzepte prämiert. 
Kahtrin Felix ist Semmeliere des Jahres (Foto: © Vila Vita)
Wein-Experten
Wein-Experten

Deutschlands „Sommelière des Jahres" gewählt

Der renommierte Restaurantführer „Der Große Guide“ kürt alljährlich die Besten ihres Faches. In der gerade erschienenen 2024er-Ausgabe wird Kathrin Feix mit der höchsten Auszeichnung der Weinbranche bedacht.
Gewinner des Wettbewerbs ist Anton Karnbaum (Foto:  Ad Lumina, Ralf Ziegler)
Wein-Experten
Wein-Experten

Nachwuchssommelier des Jahres gekürt

Der Wettbewerb für junge Sommelier-Talente wurde 2002 ins Leben gerufen. In seinem nunmehr 22. Jahr darf sich ein junger Bayer aus Forchheim über den Titel freuen. 
Kochwettbewerb
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Finale des Kochwettbewerbs KochCup steht kurz bevor

Im Rahmen der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft in Deutschland wird der Kochwettbewerb KochCup ausgetragen. Kochauszubildende aus ganz Deutschland haben nachhaltige Rezepte eingereicht, um eine klimaverantwortliche EM zu unterstützen. Nun steht das Finale bevor. 
Der "Award der Gastfreundschaft" geht in diesem Jahr an den besten Thekenbereich. (Foto: © corepics/stock.adobe.com)
Wettbewerb
Wettbewerb

Bewerbungsphase für den Award der Gastfreundschaft 2024 läuft noch

Gastronomen können sich noch bis zum 22. März für den „Award der Gastfreundschaft“ bewerben. Gesucht wird der kreativste Thekenbereich. Die hochkarätig besetzte Jury steht schon in den Startlöchern, um den Gewinner auszuwählen.
Das Nachwuchs-Projekt „klassengastro“ hat die Richard-Beglinger-Auszeichnung erhalten.
Auszeichnung
Auszeichnung

„Klassengastro“: Innovatives Projekt zur Förderung des Gastronomie-Nachwuchses ausgezeichnet

Die Gastronomie hautnah erleben – dies wird Schülern im Berufswahljahr durch das Nachwuchsprojekt „klassengastro“ ermöglicht. Unter fachkundiger Anleitung übernehmen sie hierbei für einen Abend die Führung eines Restaurants. Das außergewöhnliche Projekt wurde nun mit einer besonderen Auszeichnung geehrt. 
Regionaldirektorin Cindy Beck (Mitte) gratuliert den Koch-Auszubildenden Karan Panchal (links) und Sabrina Lamos (rechts) zu ihrem Erfolg bei den Dehoga Landesmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen.
Wettbewerb
Wettbewerb

Ahorn Hotel am Fichtelberg: Koch-Azubis überzeugen bei Landesmeisterschaften

Im Ahorn Hotel am Fichtelberg ist die Freude groß. Gleich zwei Nachwuchsköche überzeugten bei den Landesmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen der Dehoga. Beide landeten auf dem Siegertreppchen.