Personalie

Achim Laurs übernimmt Lindner Hotel Airport in Düsseldorf

Stefan Leicher verabschiedet sich nach 29 Jahren bei Lindner in den Ruhestand. Seine Position als Hotel Manager des Lindner Hotel Airport in Düsseldorf übernimmt nun Achim Laurs.

Donnerstag, 16.12.2021, 09:47 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Achim Laurs

Achim Laurs übernimmt ab 18. Dezember das Lindner Hotel Airport in Düsseldorf. (Foto: © Lindner Hotels)

Zum 18. Dezember tritt Achim Laurs zusätzlich zu seiner Funktion als Regionaldirektor seinen Posten als Hotel Manager im Lindner Hotel Airport in Düsseldorf an und löst damit Stefan Leicher ab, der nach 29 Jahren bei Lindner in den wohlverdienten Ruhestand geht. Im Lindner Hotel Airport wird er über 50 Teammitglieder haben – in seinem Bereich als Regionalmanager sind es über 500. Er bleibt in dieser Position neben dem zweiten Regionalmanager Matthias Jannusch wichtiges Bindeglied zwischen Direktoren, Hoteleigentümern und Vorstand. Achim Laurs trägt in dieser Funktion die Verantwortung für alle Lindner Hotels & Resorts sowie me and all hotels im Westen und Norden Deutschlands sowie das Lindner Hotel Prague Castle.

Gelernt ist gelernt

Seine Ausbildung zum Hotelfachmann schloss Laurs 1987 im Steigenberger Quellenhof ab. Ab 2008 war er dann als Regionaldirektor bei Azimut Hotels für 124 Mitarbeiter im westlichen Europa verantwortlich. Bei den Dorint Hotels hat der in Krefeld lebende Laurs seine Fähigkeit zum Multitasking schon unter Beweis gestellt: Dort hatte er gleich drei Positionen parallel inne (Direktor, Cluster Manager und Regionaldirektor für das Rheinland). B

Eine Ära geht zu Ende

Zugleich danken die Lindner Hotels dem scheidenden Hotel Manager Stefan Leicher für seine langjährige Tätigkeit in verschiedenen Funktionen. Der 64-Jährige begibt sich nach einer langen Karriere im Gastgewerbe in den Ruhestand. „Ich gönne es ihm von ganzem Herzen! Als dienstältester Direktor ist Stefan Leicher mittlerweile ein ganz besonderes Vorbild im Unternehmen und ich danke ihm sehr für 29 Jahre Loyalität und Einsatz“, betont Otto Lindner sein Engagement. „Aber der wohlverdiente Ruhestand ist schließlich nur der Anfang zu einem neuen Abenteuer, und dafür wünschen wir ihm und seiner Familie alles erdenklich Gute.“ (Lindner Hotels/NZ)

PS: Sie haben auch Interesse an einer Anstellung bei den Lindner Hotels? In der HOGAPAGE Jobbörse finden sie aktuelle Stellenanzeigen der Hotelgruppe.

Zurück zur Startseite

Weitere Themen