Personalie

COO-Wechsel bei den Kempinski Hotels

Xavier Destribats und Timur Sentuerk
V. l. n. r.: Xavier Destribats, Chief Operations Officer Europe & The Americas, und Timur Sentuerk, Chief Operations Officer Middle East & Africa, Kempinski Hotels (Foto: © Kempinski Hotels)
Die Kempinski Hotels stärken ihre regionale Präsenz durch einen Wechsel in der Position des Chief Operating Officers. Diese Neupositionierung soll dazu beitragen, das Wachstum der Marke voranzutreiben und die strategischen Expansionspläne in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika voranzutreiben.
Mittwoch, 21.02.2024, 11:49 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Mit dem Wechsel von zwei COOs bei Kempinski Hotels werden die besten regionalen Praktiken weitergegeben und spezifisches Wissen genutzt, um die Marke Kempinski auszubauen: Xavier Destribats, in den vergangenen sieben Jahren Chief Operations Officer, The Americas, kehrt von Kuba nach Genf zurück und übernimmt zusätzlich die Region Europa. 

Timur Sentuerk, der zuletzt für Europa, den Mittleren Osten und Afrika zuständig war, wechselt nach Dubai, um sich ganz auf den Mittleren Osten und Afrika zu konzentrieren. Beide Top-Manager sind Mitglieder des Vorstands von Kempinski Hotels.

„Mit ihrer großen Erfahrung in unterschiedlichen Arbeits- und Kulturkreisen steht der Regionenwechsel dieser beiden Führungskräfte für einen inspirierenden Wissenstransfer“, sagt René Nijhof, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Kempinski Hotels S.A.

Er ergänzt: „Angesichts der umfangreichen Entwicklungspipeline im Mittleren Osten und in Afrika – beide für die Gästezahlen und die Bekanntheit als weltweit führende Luxusmarke von großer strategischer Bedeutung – wurde es zudem im Laufe der Zeit notwendig, die Zuständigkeiten für die Regionen neu aufzuteilen. Mit insgesamt 27 neuen Entwicklungsprojekten rund um den Globus sind wir stolz darauf, dass wir so erfahrene Spitzenkräfte haben, die das operative Geschäft in diesen für uns sehr wichtigen Regionen leiten und steuern.“

Über Xavier Destribats

Xavier Destribats kam 2011 zu Kempinski, nachdem er zuvor bei Morgan Stanley Capital und Hyatt Hotels Corporation tätig war. Zunächst wurde er zum Senior Vice President of Operations ernannt; 2014 übernahm er die Rolle des President Europe. 

Im Einklang mit den strategischen Expansionsplänen des Unternehmens und dem unmittelbaren Bedarf an einer starken Führungspräsenz in der Region wurde Xavier Destribats 2017 zum Chief Operating Officer The Americas ernannt.

Über Timur Sentuerk

Timur Sentuerk kam 2022 zu Kempinski. Zuvor sammelte er Führungserfahrung bei renommierten Hotelmarken wie The Ritz-Carlton Hotel Company, Mandarin Oriental Hotel Group, Oberoi Hotels und Langham Hospitality Group. 

Als Chief Operating Officer, Europe, Middle East & Africa, hat er in den letzten zwei Jahren maßgeblich zum operativen Erfolg in den beiden Regionen beigetragen und die regionalen Büros in Europa und MEA geleitet.

(Kempinski Hotels/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Stuart Dickie
Personalie
Personalie

Kempinski Hotels haben einen neuen Chief Financial Officer

Die Kempinski Hotels ernennen Stuart Dickie zum Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied des Management-Boards. In seiner neuen Rolle wird Dickie das weltweite Finanzteam leiten und für alle Aspekte im Finanz- und Risikomanagement der Luxushotelgruppe verantwortlich zeichnen.
Hanno Barkhoff
Personalie
Personalie

Hanno Barkhoff leitet Kempinski Hotel in Ghana

Hanno Barkhoff wird neuer General Manager im Kempinski Hotel Gold Coast City Accra in Ghana. Der erfahrene Hotelier aus dem Hotel Adlon Kempinski Berlin soll neue Impulse in das Luxushotel des zentralen Geschäftsviertels von Accra bringen.
Jad Moukheiber
Personalie
Personalie

Kempinski Hotels ernennt neuen Chief Legal Officer

Kempinski Hotels hat Jad Moukheiber zum Chief Legal Officer (CLO) und Mitglied des Management Boards ernannt. Als Leiter der Rechtsabteilung wird er alle rechtlichen Belange wie auch die Compliance, das Risk Management und die Corporate Governance der Luxushotelgruppe verantworten. 
V. l. n. r.: Hendrik Franz, Küchenchef Restaurant Johann Grill, Nicolas La Rocca, Sous Chef Gourmet Restaurant PUR, und Michel Ludwig-Jeschke, Sous Chef Restaurant Johann Grill (Fotos: © Kempinski Hotel Berchtesgaden)
Personalie
Personalie

Kempinski Hotel Berchtesgaden mit drei Neuzugängen

Aller guten Dinge sind drei: Im Kempinski Hotel Berchtesgaden übernehmen Hendrik Franz und Michel Ludwig-Jeschke als Küchenchef und Sous Chef die Leitung des Restaurants Johann Grill. Als dritter Neuzugang ist Nicolas La Rocca neuer Sous Chef im Gourmet Restaurant PUR.
Paul Gamauf
Personalie
Personalie

Neuer Küchenchef im Palais Hansen Kempinski Vienna

Ab Oktober begrüßt das Gourmetrestaurant „Edvard“ im Palais Hansen Kempinski Paul Gamauf als Chef de Cuisine. Im Einklang mit der Natur will er neue Akzente in dem Michelin-Stern-Restaurant setzen. 
Sinan Yaman
Personalie
Personalie

Abschied nach 40 Jahren: Sinan Yaman verlässt das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Sinan Yaman, Chef der Warenannahme und des Einkaufes, verlässt das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München nach vier Jahrzehnten in den Ruhestand. Der 63-Jährige blickt auf eine erfolgreiche und schöne Zeit zurück. 
Erik Martin
Personalie
Personalie

Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden hat einen neuen HR-Manager

Das Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden begrüßt Erik Martin als neuen HR-Manager. Nach langjähriger internationaler Erfahrung kehrt der gebürtige Dresdner nun in seine Heimatstadt zurück und bringt seine einzigartige Handschrift im Haus ein.