Personalie

Grand Hotel Kempinski Riga mit neuem General Manager

Carmen Mauthner wurde zum neuen General Manager des Grand Hotel Kempinski Riga ernannt. Ab sofort leitet sie das Luxushotel im Herzen der lettischen Hauptstadt. Die gebürtige Österreicherin bringt 26 Jahre Erfahrung in der internationalen Hotellerie in ihre neue Position ein. 

Montag, 28.11.2022, 12:48 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Carmen Mauthner

Carmen Mauthner ist neuer General Manager des Grand Hotel Kempinski Riga. (Foto: © Kempinski Hotels)

„Ich freue mich sehr, die Leitung eines der führenden Hotels im Baltikum übernehmen zu dürfen. Die Erfahrungen unserer Gäste sollen noch weiter  verbessert werden, indem wir ihnen unvergessliche Erlebnisse mit freundlichem und intuitivem Service bieten“, so Carmen Mauthner zu ihrer Ernennung.

„Das Grand Hotel Kempinski Riga bietet Luxus auf höchstem Niveau. Luxus entwickelt sich ständig weiter und muss jederzeit gelebt und gefühlt werden, indem man sich den individuellen Bedürfnissen der Gäste anpasst. Deshalb müssen wir uns ständig verjüngen.“

Tätig für mehrere Luxushotelmarken rund um den Globus

Ihre Karriere begann Carmen Mauthner im Sheraton Frankfurt, bevor sie in den Bereich Food & Beverage im Londoner Hilton on Park Lane wechselte, gefolgt von Stationen im Hilton Toronto, im One&Only Royal Mirage Dubai sowie im berühmten Burj Al Arab in Dubai.

Im Jahr 2010 zog sie nach Thailand und übernahm die Position des Director of Food & Beverage im Shangri-La Hotel Bangkok, später dann ins Mandarin Oriental Dhara Dhevi Chiang Mai, wo sie für die Operations des Resorts verantwortlich zeichnete. 2013 folgte der Wechsel ins Mandarin Oriental Taipei in Taiwan.

Nach ihrer Rückkehr nach Europa arbeitete sie zwei Jahre lang als Hotel Manager im Palais Hansen Kempinski Wien und wurde dann Regional Director Operations Europe für Kempinski Hotels mit Sitz im Corporate Office der Luxushotelmarke. In dieser Zeit war sie für 27 Hotels verantwortlich und arbeitete eng mit den Hotelteams, den Eigentümern und Gästen zusammen. Während dieser Jahre agierte sie mehrmals als Interims General Manager, so zum Beispiel in Kempinski Hotels in Malta, St. Petersburg und der Türkei.

Grand Hotel Kempinski Riga
Carmen Mauthner wird fortan das Grand Hotel Kempinski Riga leiten. (Foto: © Kempinski Hotels)

Motivation bei Carmen Mauthner

Mit ihrer umfangreichen und breit gefächerten Karriere in der Hotelindustrie und ihrer umfassenden Kenntnis und Erfahrung mit Luxusmarken, ist Carmen Mauthner eine große Bereicherung für das Grand Hotel Kempinski Riga, das im Oktober dieses Jahres sein fünfjähriges Bestehen feierte.

Carmen Mauthner ist voll motiviert, neue Ideen umzusetzen und das Angebot des Hotels, einschließlich der kulinarischen Konzepte, zu überarbeiten. Darüber hinaus wird sie sich darauf konzentrieren, unvergessliche Erlebnisse zu schaffen und Traditionen aufrechtzuerhalten, die Destination durch die Luxusmarke zu fördern und die Schönheit Lettlands und seiner Menschen zu präsentieren.

(Kempinski Hotels/SAKL)

Weitere Themen