Personalie

Marco Wahl kocht im Restaurant Sawito

Tief im Westen Berlins hat Marco Wahl seine neue kulinarische Heimat gefunden. Im Restaurant Sawito in Falkensee bietet der ehemalige Sous-Chef des Duke im Ellington Hotel ein neues Menü und eine erweiterte Weinkarte.

Donnerstag, 11.08.2022, 14:28 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Marco Wahl

Marco Wahl ist Küchenchef im Restaurant Sawito in Falkensee. (Foto: © Sawito)

Im Restaurant Sawito in Falkensee kann Marco Wahl zusammen mit seinem Team seine Lust an weltoffen interpretierter französischer Küche auf der Basis von exzellenten saisonalen Produkten und ausgesuchten Raritäten regionaler Erzeugern frei ausleben. Gradlinigkeit und Tiefe im Geschmack zeichnen Marco Wahls Stil aus: „Ehrliche Handwerkskunst, ungekünstelter Geschmack und ein gekonnter Umgang mit Konsistenzen stehen bei mir im Vordergrund“ sagt der gebürtige Pfälzer.

Der fein abgestimmten Ästhetik seiner Gerichte tut dies keinen Abbruch – er verzichtet lediglich auf fancy Details, die allein aus dekorativen Gründen auf den Teller kommen. Er möchte den Gast auf hohem Niveau, aber jenseits allzu verkopfter Konzeptionsküche abholen. Deshalb stehen im Sawito neben einem Hummer mit Gurke, Passionsfrucht, Ölrettich und Olivenkraut oder Pluma vom Ibaiama Schwein mit Bohne, Aprikose, schwarzen Knoblauch und Salbei auch Alternativen wie die rustikalen und bereits zum Sawito-Klassiker avancierten „Fish & Chips“ auf der Karte.

Die kreativen, zwischen Säure und Süße, zwischen crispy und creamy ausbalancierten Desserts kreiert Pâtissier Eric Ohlmann, der ebenfalls aus dem Duke ins Sawito gewechselt ist.

Weinauswahl mit Patrik Schwabe

Bei schönem Wetter gibt es das neue Menü auf der mit Westsonne gesegneten Terrasse, ansonsten speisen Gäste im hellen Restaurant um den von Besitzerfamilie Wruck selbst entworfenen Weinkühlschrank. Eine feine Weinkarte mit Positionen ausgesuchter Winzern aus Italien, Frankreich und Deutschland ergänzt das Menü. Neben Weingütern wie Dreissigacker aus Rheinhessen, Weingut Nik Weis St.Urbanshof von der Mosel und Alois Lageder aus Südtirol überrascht die Karte mit lokalen Brandenburger Gewächsen wie dem Riesling Marbachs Wolfshügel oder dem Pinot Noir Précose von der Villa Jacobs aus Potsdam.

Gastgeber Patrik Schwabe, der seit September 2021 zum Team gehört, steht gern mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Wahl der passenden Weinbegleitung geht. Der Falkenseer Hotel- und Restaurantfachmann blickt auf verschiedene Stationen in der Fünf- Sterne-Gastronomie zurück, unter anderem im Mandala Hotel Berlin und den Schweizer Häusern Arosa Kulm Hotel und Park Weggis.

„Mit Patrik Schwabe können wir endlich den Service bieten, der zu unserer Küche passt“, freut sich Küchenchef Marco Wahl. „Und wenn wir endlich genug Mitarbeiter für unser tolles Team finden, kann er sich noch mehr seiner Leidenschaft, der Kreation eigener, zum Menü passenden Cocktails, widmen.“

(Sawito/SAKL)

Weitere Themen