Personalie

Neue Vorständin bei apetito

Melanie Thomann-Bopp
Melanie Thomann-Bopp wird neue Vorständin im apetito AG Konzern. (Foto: © privat)
Melanie Thomann-Bopp tritt ab Januar 2024 dem Vorstand des apetito AG Konzerns bei. Sie bringt ihre langjährige Erfahrung aus verschiedenen leitenden Positionen in das Unternehmen mit ein.
Dienstag, 07.11.2023, 15:50 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Melanie Thomann-Bopp (45) wird mit Wirkung zum 15. Januar 2024 neues Mitglied im Konzernvorstand der apetito AG. Sie folgt damit auf Jörg Baumgart, der das Unternehmen Ende Oktober verlassen hatte.

Über Melanie Thomann-Bopp

Melanie Thomann-Bopp verfügt über langjährige Erfahrung als kaufmännische Geschäftsführerin und hat in den letzten 20 Jahren unterschiedliche Führungspositionen in verschiedenen internationalen Konsum- und Lifestyle-Branchen bekleidet.

So wechselte sie nach 14 Jahren in der Douglas Gruppe zur Sonova Holding. Dort war sie als CFO/COO für die deutsche Gesellschaft mit der Marke Geers zuständig.

Zuletzt war Melanie Thomann-Bopp Geschäftsführerin bei Nolte Küchen mit Sitz im nordrhein-westfälischen Löhne.

PS: Interesse an einem Job bei apetito catering? In unserer HOGAPAGE-Jobbörse finden Sie zahlreiche Stellenangebote.

(apetito/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Volker Pinhack
Personalie
Personalie

Neuer General Manager im Ameron Köln Hotel Regent

Ab dem 1. März 2024 wird Volker Pinhack die Position des General Managers im Ameron Köln Hotel Regent übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Nicole Keilbach an, die sich fortan als Vice President Ameron Collection auf ihre neuen Aufgaben konzentrieren wird.
Executive Chef Patrick Weber und F&B Director Sebastian Reher
Personalie
Personalie

Führungsteam für den Hamburger Bunker wächst

Die baulichen Arbeiten auf dem Hamburger Bunker schreiten voran. Gleichzeitig wächst das Team rund um General Manager Till Raymond Westheuser. Für die Gastronomie konnte nun ein schlagkräftiges Doppel gewonnen werden. 
Xavier Destribats und Timur Sentuerk
Personalie
Personalie

COO-Wechsel bei den Kempinski Hotels

Die Kempinski Hotels stärken ihre regionale Präsenz durch einen Wechsel in der Position des Chief Operating Officers. Diese Neupositionierung soll dazu beitragen, das Wachstum der Marke voranzutreiben und die strategischen Expansionspläne in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika voranzutreiben.
Stefanie Kristensen
Personalie
Personalie

Neue Leitung im Le Méridien München

Ab Februar 2024 übernimmt Stefanie Kristensen die Position der General Managerin im Le Méridien München. Mit mehr als 15 Jahren Marriott-Erfahrung bringt sie eine beeindruckende Erfolgsgeschichte mit umfassenden Kenntnissen im Bereich Revenue- und Hotelmanagement mit zur MHP Hotel AG.
Executive Chef Günther Grahammer
Personalie
Personalie

Das Hotel Goldener Hirsch hat einen neuen Executive Chef

Im Hotel Goldener Hirsch steht das Jahr 2024 kulinarisch unter einem guten Stern. Für frische gastronomische Einflüsse im geschichtsträchtigen Fünf-Sterne-Superior-Hotel sorgt dabei ab sofort Günther Grahammer als neuer Executive Chef.
Philipp Huterer
Personalie
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei mrp hotels Österreich

Das Hotelberatungsunternehmen mrp hotels hat Philipp Huterer zum Geschäftsführer des österreichischen Standorts ernannt. Philipp Huterer hat bereits seit 2022 eine Schlüsselrolle im Unternehmen als Director of Asset Management inne und bringt eine Fülle an Fachwissen und Erfahrung in seine neue Position ein.
Philipp Knauthe
Personalie
Personalie

Amano Group hat einen neuen Director of Marketing & PR

Die Amano Group hat Philipp Knauthe zum neuen Director of Marketing & PR ernannt. Seit Januar 2024 übernimmt er eine Schlüsselrolle in der Weiterentwicklung und Expansion der Berliner Hotelgruppe.
Erik Zimmermann
Personalie
Personalie

BWH Hotels Central Europe verstärkt Präsenz in der Schweiz mit neuem Area Director

Schweiz im Fokus: Die BWH Hotels Central Europe hat mit Erik Zimmermann als neuen Area Director Switzerland BWH Hotels das Schweizer Hotel Development sowie die Betreuung und den Support für die in der Schweiz angeschlossenen individuellen Hotels ausgebaut.