Personalie

Neuer General Manager bei illycaffè Deutschland

Otmar Frauenholz ist neuer General Manager von illycaffè Deutschland. Er folgt damit auf Giuseppe Taccari, der sich neuen Herausforderungen im Global Headquarter stellt.

Donnerstag, 12.05.2022, 13:35 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Otmar Frauenholz

Otmar Frauenholz ist neuer General Manager bei illycaffè Deutschland & Österreich (Foto: © illycaffè)

Seit Anfang Mai 2022 ist Otmar Frauenholz neuer General Manager der deutschen Niederlassung des italienischen Kaffee-Herstellers illycaffè Deutschland mit Sitz in München. Dabei bleibt er weiterhin General Manager der österreichischen Niederlassung des Unternehmens mit Sitz in Wien, die er seit Januar 2020 leitet. Der 44-Jährige folgt auf Giuseppe Taccari, der sich neuen Herausforderungen im Global Headquarter stellt.

Jahrelange Expertise in der Kaffeebranche

Otmar Frauenholz verfügt über eine jahrelange Expertise in der Kaffeebranche und setzt diese besonders in den Bereichen Strategie, Marketing und Vertrieb ein. „illy ist von Beginn an ein starker Partner für die gehobene Hotellerie und Gastronomie, wenn es um hochwertigen Premium-Kaffee geht. Unsere Partner schätzen den hohen Qualitätsanspruch von illy, das authentische, nachhaltige Engagement der Marke sowie die Verbindung von Kunst und Genuss. Unsere gemeinsame Aufgabe wird es sein, den deutschen Kaffeeliebhabern den perfekten italienischen Kaffeemoment nach Hause, in die Gastronomie oder am Arbeitsplatz zu bringen“, sagt Otmar Frauenholz.

Vor seiner Tätigkeit für illycaffè war Otmar Frauenholz zuletzt in der Funktion als Business Development & Project Lead bzw. Director Nespresso Professional und Mitglied der Geschäftsleitung bei Nespresso Österreich tätig. Davor arbeitete er zuletzt als General Manager European Channels Group bei Xerox Austria.

Otmar Frauenholz ist Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien mit Auslandsaufenthalten u. a. an der Manchester School of Management. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und darauf, den Erfolgskurs für illycaffè im deutschen Markt fortzusetzen“sagt Otmar Frauenholz.

(illycaffè/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen