Personalie

Neuer Hotelmanager für das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Benedikt Kuhn
Benedikt Kuhn ist neuer Hotelmanager im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München. (Foto: © Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München)
Das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München begrüßt einen neuen Hotelmanager: Benedikt Kuhn bringt internationale Erfahrung und Fachkompetenz in die Leitung des Traditionshauses an der Maximilianstraße ein.
Mittwoch, 10.01.2024, 16:17 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Als neuer Hotelmanager wird Benedikt Kuhn eng mit dem Geschäftsführenden Direktor Holger Schroth zusammenarbeiten und für alle operativen Abläufe im Hotel verantwortlich sein. 

In seiner neuen Management-Tätigkeit soll der gelernte und international erfahrene Hotelfachmann die Position des Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München als führendes Fünf-Sterne-Superior Hotel weiter ausbauen und stärken. Kuhn folgt auf René Detzen, der in das Schwesterhotel Kempinski Bansko gewechselt ist.

Internationale Erfahrung 

Der 36-jährige Benedikt Kuhn kann auf eine beeindruckende Laufbahn in der Luxushotellerie zurückblicken, die nicht nur seine internationale Erfahrung, sondern auch seine fachliche Expertise und sein organisatorisches Talent beweisen. Er wechselt vom Sofitel Dubai The Obelisk, in dem er seit 2022 als Director of Food and Beverage tätig war, in das Münchner Traditionshaus.

In seiner neuen Wirkungsstätte an der Maximilianstraße sind dem erfahrenen Hotelier die Bereiche Food and Beverage, Rezeption, Front of House, Housekeeping und Spa unterstellt.

„Nach so vielen Jahren der Tätigkeit im Ausland, freue ich mich sehr, wieder in Europa zurück zu sein“, sagt Benedikt Kuhn. „Ich bin nun sehr gespannt, das Hotel Vier Jahreszeiten und das Team besser kennenzulernen und freue mich, zum Erfolg des Hauses beitragen zu können.“

Der gebürtige Österreicher hat das vergangene Jahrzehnt fast nur im fernen Ausland verbracht. Stationen seines internationalen Werdegangs mit ausgeprägtem F&B Hintergrund waren das The Ritz-Carlton Shanghai-Pudong, das Ritz-Carlton Chengdu und das Ritz Carlton St. Thomas, U.S. Virgin Islands, bevor er als Director of F&B in das Ritz Carlton nach Wien wechselte.

Hintergrund zu Benedikt Kuhn

Benedikt Kuhn schloss sein Studium an der Höheren Lehranstalt für Tourismus und Hotelmanagement in Klessheim/Österreich im Jahr 2009 ab. Im Jahr 2011 begann er seine Karriere als F&B Supervisor im The Ritz-Carlton Shanghai-Pudong. Während des Pre-Openings des The Ritz-Carlton Chengdu war er als Restaurant- & Bar Manager tätig und wurde im Anschluss zum Food and Beverage Manager befördert.

Im Jahr 2016 wechselte Kuhn als Assistant Director Food and Beverage in das Ritz Carlton St. Thomas, U.S. Virgin Islands. Nach einem Jahr kehrte er in sein Heimatland Österreich zurück, wo er seiner Leidenschaft für Speisen und Getränke als Director of Food & Beverage im The Ritz-Carlton Vienna treu blieb.

Der gebürtige Österreicher war zuletzt im Sofitel Dubai the Obelisk Hotel in den Vereinigten Emiraten tätig. 

Benedikt Kuhn ist verheiratet und spricht fließend englisch und deutsch und verfügt über Grundkenntnisse in Französisch und Chinesisch. 

(Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Tobias Ernst
Personalie
Personalie

Neuer Food & Beverage Director im Hotel Vier Jahreszeiten

Das Hotel Vier Jahreszeiten an der Binnenalster in Hamburg hat einen neuen Food & Beverage Director: Tobias Ernst. Seit Juni 2023 ist er für alle neun Restaurants und Bars des Hotels verantwortlich und soll die Gastronomie auf ein neues Top-Level bringen.
Franziska Hörmann
Personalie
Personalie

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München mit neuer Feel Good Managerin

Eine Wohlfühlmanagerin für Mitarbeiter: Franziska Hörmann ist zum 1. Februar 2023 als Feel Good Managerin im Luxushotel an der Maximilianstraße gestartet. Anstatt sich aber um das Wohlergehen der Gäste zu kümmern, steht für sie das Wohl aller Mitarbeiter im Fokus.
Volker Pinhack
Personalie
Personalie

Neuer General Manager im Ameron Köln Hotel Regent

Ab dem 1. März 2024 wird Volker Pinhack die Position des General Managers im Ameron Köln Hotel Regent übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Nicole Keilbach an, die sich fortan als Vice President Ameron Collection auf ihre neuen Aufgaben konzentrieren wird.
Executive Chef Patrick Weber und F&B Director Sebastian Reher
Personalie
Personalie

Führungsteam für den Hamburger Bunker wächst

Die baulichen Arbeiten auf dem Hamburger Bunker schreiten voran. Gleichzeitig wächst das Team rund um General Manager Till Raymond Westheuser. Für die Gastronomie konnte nun ein schlagkräftiges Doppel gewonnen werden. 
Xavier Destribats und Timur Sentuerk
Personalie
Personalie

COO-Wechsel bei den Kempinski Hotels

Die Kempinski Hotels stärken ihre regionale Präsenz durch einen Wechsel in der Position des Chief Operating Officers. Diese Neupositionierung soll dazu beitragen, das Wachstum der Marke voranzutreiben und die strategischen Expansionspläne in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika voranzutreiben.
Stefanie Kristensen
Personalie
Personalie

Neue Leitung im Le Méridien München

Ab Februar 2024 übernimmt Stefanie Kristensen die Position der General Managerin im Le Méridien München. Mit mehr als 15 Jahren Marriott-Erfahrung bringt sie eine beeindruckende Erfolgsgeschichte mit umfassenden Kenntnissen im Bereich Revenue- und Hotelmanagement mit zur MHP Hotel AG.
Executive Chef Günther Grahammer
Personalie
Personalie

Das Hotel Goldener Hirsch hat einen neuen Executive Chef

Im Hotel Goldener Hirsch steht das Jahr 2024 kulinarisch unter einem guten Stern. Für frische gastronomische Einflüsse im geschichtsträchtigen Fünf-Sterne-Superior-Hotel sorgt dabei ab sofort Günther Grahammer als neuer Executive Chef.
Philipp Huterer
Personalie
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei mrp hotels Österreich

Das Hotelberatungsunternehmen mrp hotels hat Philipp Huterer zum Geschäftsführer des österreichischen Standorts ernannt. Philipp Huterer hat bereits seit 2022 eine Schlüsselrolle im Unternehmen als Director of Asset Management inne und bringt eine Fülle an Fachwissen und Erfahrung in seine neue Position ein.