me and all hotel mainz

Pop-Up-Room im Banksy-Style

Das me and all hotel mainz hat zusammen mit der Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ einen Pop-Up-Room gestaltet, der die Herzen von Streetart-Liebhabern höher schlagen lässt.

Donnerstag, 07.10.2021, 14:56 Uhr, Autor: Martina Kalus
Mystery of Banksy Popup-Room Bett

Mystery of Banksy Popup-Room Bett (Foto: © me and all hotels)

Weltberühmt und dennoch ein Mysterium: Ist Banksy wirklich der etwa 45-jährige Mann aus Bristol? Eine Frau? Oder sogar ein Kollektiv? Sicher ist nur, bei Banksy muss man auf alles gefasst sein – man denke an die millionenschwere Schredder-Aktion bei Sotheby’s, Werke auf lebenden Tieren oder persiflierte Paris-Hilton-Alben, heimlich auf den Markt gebracht. Hauptsächlich bekannt ist die Ikone für gefühlvolle Schablonen-Graffitis wie „Balloon Girl“, das vielleicht bekannteste Werk.

Nun hat das me and all hotel mainz zusammen mit der Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ eines seiner Studios als Pop-Up-Zimmer mit Werken von Banksy designt: „Wandlungsfähig, up to date und doch authentisch, das leben wir hier im Hotel und das macht auch Banksy aus. Daher wussten wir sofort, dass wir das machen wollen“ , freut sich Hoteldirektor Holger Hanselmann. „Seine Kunst ist bunt, abwechslungsreich und immer von hoher Qualität, dabei aber auf einer Ebene mit den Leuten – so sehen wir uns auch und daher passt das wunderbar.“

Die Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ ist noch bis zum 16. Januar 2022 in der Lulu, dem ehemaligen Mainzer Karstadt Gebäude, zu sehen.

(me and all hotels/MK)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen