Auszeichnung

Zwei Geberit-Produkte gewinnen den iF Design Award 2024

Die Badserie Geberit Bambini
Die Badserie Geberit Bambini überzeugte die Jury durch ihr kindgerechtes Design und die cleveren Details für den Alltag der kleinen Nutzer. (Foto: © Geberit)
Ausgezeichnet in Forum und Funktion: Gleich zwei Geberit-Produkte wurden mit dem iF Design Award prämiert. Sowohl das Design als auch clevere Details überzeugten die Jury.
Mittwoch, 17.04.2024, 16:02 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Von kindgerechter Formgebung bis zur ökologischen Materialnutzung – Geberit setzt neue Maßstäbe in Form und Funktion für das moderne Bad. Das erkannte jetzt auch die Jury des iF Design Awards und kürte mit der Badserie Bambini und der Duschrinne CleanLine50 gleich zwei Geberit-Produkte mit dem international renommierten iF Design Award 2024.

Die neuen Geberit Bambini Stand- und Wand-WCs
Die neuen Geberit Bambini Stand- und Wand-WCs sind in Farbe, Funktion und Einbauhöhe optimal auf Kinder bis 14 Jahre abgestimmt. Die spülrandlosen Geberit Rimfree-WC-Keramiken sind besonders reinigungsfreundlich. (Foto: © Geberit)

Clevere Details bei Geberit Bambini

Geberit hat die Badserie Bambini speziell für Kleinkinder und Kinder bis 14 Jahre entwickelt. Die Produkte der Badserie überzeugten durch ihre Formgebung, die laut der iF Design Award Jury besonders kindgerecht und gleichzeitig modern ist. So sind die WCs und Waschplätze in Höhe und Ausstattung auf die Bedürfnisse der jungen Nutzer abgestimmt. Damit ermöglichen sie einen mühelosen Zugang zu Toilette und Waschbecken.

Zudem punktete die Serie durch den Ansatz, Vorteile auch für das Betreuungs- und Reinigungspersonal zu bieten. Die geschlossene Form der WC-Keramik lässt sich außen schnell und einfach reinigen. Die Innenreinigung wird durch das spülrandlose Rimfree-Design erleichtert und der WC-Sitzring mit Abtropfkante verhindert, dass Flüssigkeit aus der Keramik spritzt. Diese cleveren Details der Badserie überzeugten die Jury.

Einfach montierbar, ein ökologischer Materialeinsatz und ein schönes Design bei der Geberit CleanLine50

Die Duschrinne Geberit CleanLine50
Die Duschrinne Geberit CleanLine50 bietet anspruchsvolles Design und hochwertige Materialien. Der Haarkamm fängt zuverlässig Haare und Schmutz auf, die den Abfluss verstopfen könnten. (Foto: © Geberit)

Die Duschrinne Geberit CleanLine50 punktete bei der Jury des iF Design Awards gleich mit drei Argumenten: mit dem Design, dem ökologischen Aspekt hinsichtlich des Materialeinsatzes sowie der einfachen Montage.

Da die Duschrinne nur drei Zentimeter breit und ihre Ablaufrinne asymmetrisch gestaltet ist, sorgt sie für optische Abwechslung im modernen Bad. Die Jury honorierte auch die beiden Farbvarianten der Duschrinne: Edelstahl gebürstet und Schwarzchrom.

Die Duschrinne Geberit CleanLine50
Schmal und funktional: Auch die Duschrinne Geberit CleanLine50 hat den iF Design Award 2024 gewonnen. Ihr integriertes Gefälle leitet das Duschwasser optimal zum Ablauf. (Foto: © Geberit)

Gleichfalls überzeugt zeigte sich die Jury davon, dass die Herstellung der Geberit CleanLine50 weniger Material verbraucht. So benötigt die neue Duschrinne deutlich weniger Metall und ist damit rund 50 Prozent leichter als das Vorgängermodell.

Auch die Tatsache, dass sich die Duschrinne einfach installieren lässt, war ausschlaggebend für die Verleihung des international renommierten Designpreises. So verfügt die Geberit CleanLine50 über ein integriertes Gefälle, das das Duschwasser zum Ablauf leitet. Dies erleichtert die Montage. Zudem lässt sich die Duschrinne leicht an die Breite der Duschfläche anpassen.

Darüber hinaus macht die Duschrinne auch den Alltag für die Nutzer einfacher: Sie besitzt einen praktischen Kammeinsatz im Ablauf, der sich einfach entnehmen und schnell ausspülen lässt. Dies reduziert den Aufwand der Reinigung, wie die Jury hervorhob. 

(Geberit/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Matthias Eschhaus
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Querschnitt statt Durchschnitt

Ästhetisch, hygienisch, praktisch – das neue Geberit iCon WC ist mit vielen Vorteilen ausgestattet. Diese stellen auch für Hotels einen Nutzen dar.
Blick in die Lobby der InterContinental Berlin
Auszeichnung
Auszeichnung

InterContinental Berlin ist Europe’s Leading Conference Hotel 2024

Seit die Kategorie im Jahr 2001 etabliert wurde, erhält mit dem gehobenen Hotel in der Bundeshauptstadt erstmals ein deutsches Haus diese begehrte Auszeichnung. Das Haus überzeugt mit Service und umfangreichen Angebot.
Dr. Clemens Ritter von Kempski
Auszeichnung
Auszeichnung

Top50 Hoteliers Award für Dr. Clemens Ritter von Kempski

Freude im Südharz: Dr. Clemens Ritter von Kempski wurde mit dem Top50 Hoteliers Award ausgezeichnet. Damit ist er der einzige Hotelier aus Sachsen-Anhalt, der diese Auszeichnung in der Kategorie Privathotellerie entgegennehmen durfte.
Noch bis zum 31. Mai 2024 können sich Gastro-Betriebe für den Metro GastroPreis bewerben.
Auszeichnung
Auszeichnung

Metro GastroPreis: Jetzt schnell noch bewerben!

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Metro GastroPreis vergeben – und zwar an Gastro-Betriebe mit besonders zukunftsweisenden Konzepten. Bewerbungen sind noch bis zum 31. Mai 2024 möglich. 
Bild zeigt v.l.n.r. Nils Hamm, Senior Consultant und Felix Fiedler, Leiter IT & Center of Digital Excellence, bei der Übergabe des German Innovation Awards. (Foto: © Klüh)
Auszeichnung
Auszeichnung

Klüh gewinnt German Innovation Award 2024

Der Multi-Service Dienstleister ist für sein innovatives Gebäudemanagement gewürdigt worden. In der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“ konnte das Unternehmen mit seiner Plattform „Eco System for Smart Services“ überzeugen.
Certified Star-Award 2024
Auszeichnung
Auszeichnung

Certified Star-Award setzt erstmals auf ein dreistufiges Verfahren

Ausgewählte Hotels müssen sich diesmal nicht nur dem Votum von Gästen, Tagungsteilnehmern und Stammkunden stellen. Zum ersten Mal wird es für den Certiefied Star-Award in diesem Jahr ein dreistufiges Verfahren geben. 
Heike und Dirk Iserlohe
Auszeichnung
Auszeichnung

Dirk und Heike Iserlohe mit „Minerva Colonia“ geehrt

Alle zwei Jahre vergibt die Lesegesellschaft zu Köln die „Minerva Colonia“. Damit werden Personen, Unternehmen oder Institutionen geehrt, die sich in besonderem Maße um die Wahrung der Traditionen der Stadt Köln verdient gemacht haben. In diesem Jahr erhielten der Aufsichtsratsvorsitzende der Kölner Dorint Hotelgruppe und seine Frau die Auszeichnung.
Restaurant Kato
Auszeichnung
Auszeichnung

The World’s 50 Best Restaurants kürt Gewinner des Resy One To Watch Awards

Mit dem Resy One To Watch Award würdigt The World’s 50 Best Restaurants ein aufstrebendes Sternerestaurant, das in der Gastronomieszene Wellen schlägt und internationale Anerkennung verdient. Die Auszeichnung geht an ein Restaurant in Los Angeles.