Hotelrestaurant

Björn Freitag kocht im InterConti Düsseldorf

Das Düsseldorfer Luxushotel hat sich prominente Unterstützung ins Boot geholt. Allerdings nicht einfach so. Anlass ist ein verändertes Restaurantkonzept, das ab Ende 2019 starten soll.

Montag, 05.08.2019, 10:34 Uhr, Autor: Kristina Presser
Björn Freitag und Britta Kutz

Björn Freitag und Britta Kutz freuen sich über die neue Zusammenarbeit. (© Melanie Zanin)

Gourmetkoch Björn Freitag kocht künftig im InterContinental Düsseldorf – unterstützt von Chefkoch Timo Bosch und seinem Team. Das gab das Luxushotel jetzt bekannt. Die personelle Neuerung hängt mit dem neuen Gastronomie-Konzept zusammen, das ab Ende 2019 zum Tragen kommt.

Ziel ist es, dem Hotelrestaurant ein eigenes Image zu verpassen – unabhängig vom Hotelbetrieb – und es zu einem Hotspot in Düsseldorfs Ausgeh-Szene zu machen. Dazu werden die bisherigen Räumlichkeiten renoviert und neu gestaltet. Kulinarisch sollen dann eine bodenständige Küche mit vorwiegend lokalen und saisonalen Produkten überzeugen. Teil der neuen gastronomischen Eigenständigkeit ist ferner ein separater Zugang über die Königsallee, d.h. das Restaurant wird nicht mehr nur über die Hotellobby begehbar sein.

Rheinland auf dem Teller

Björn Freitag über seine neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr über die Partnerschaft mit dem InterContinental Düsseldorf und darauf, wieder ein Projekt in der Landeshauptstadt umzusetzen – und das auch noch auf der berühmten Königsallee im Herzen Nordrhein-Westfalens. Natürlich behalten wir die gewohnte Qualität des Restaurants bei – die Karte wird dabei aber noch überraschender, vielseitiger und heimatverbundener. Bei uns kommt das Rheinland auf den Teller: Klassiker der Region auf hohem Niveau mit einem modernen Twist.“

Britta Kutz, General Manager des InterContinental, fügt hinzu: „Die kreative Zusammenarbeit am neuen Konzept hat großen Spaß gemacht und spätestens als Björn Freitag und ich unsere gemeinsame Schwäche für Steckrübenmus entdeckt haben, war klar, dass wir uns nicht nur auf Anhieb sympathisch sind, sondern auch kulinarisch auf einer Wellenlänge liegen. Ich kann es kaum erwarten, das Endergebnis ‚live‘ zu sehen und bin mir sicher, die Gäste werden von unserem neuen Restaurant genauso begeistert sein, wie das ganze Team rund um Björn Freitag und das InterContinental Düsseldorf.“

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen