Umbau

Ehemals höchster Turm Londons wird Hotel

Der Fernsehturm BT Tower soll ein Hotel werden. (Foto: © BT Group)
Der Fernsehturm BT Tower soll ein Hotel werden. (Foto: © BT Group)
Er war einst das höchste Gebäude von London, nun soll der ikonische Fernsehturm BT Tower ein Hotel werden. Für eine hohe Summe hat das Telekommunikationsunternehmen BT Group den Turm an MCR Hotels verkauft.
Donnerstag, 22.02.2024, 13:51 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Die BT Group teilte vor Kurzem mit, dass die US-Hotelkette MCR Hotels den 177 Meter hohen Turm für 275 Millionen Pfund, also umgerechnet 321,2 Mio. Euro erworben hat.

Zu alt für die Digitalisierung

Der denkmalgeschützte Kommunikationsturm sei angesichts der Umstellung auf digitale Dienste zunehmend veraltet, seine Dienste seien nach und nach von den
Festnetz- und Mobilfunknetzen des Unternehmens ersetzt worden.

Auf dem rotierenden Display des Turms wurden immer wieder wichtige Meldungen verkündet, unter anderem die Geburt von Prinz Archie, dem ersten Kind von Prinz Harry und Herzogin Meghan 2019, oder ein Aufruf, während der Pandemie zu Hause zu bleiben. 

Einstmals höchstes Gebäude

Bei der Fertigstellung 1964 war der BT Tower das höchste Gebäude der britischen Hauptstadt und überholte den Millbank Tower – wurde aber 1980 selbst vom NatWest Tower mit 183 Meter vom ersten Platz verdrängt.

Mittlerweile sind zahlreiche höhere Immobilien dazugekommen. Den britischen Rekord hält derzeit das 2012 vollendete Bürogebäude „The Shard“ mit 310 Metern.

Umbau wird lange dauern

Bis BT tatsächlich den Turm geräumt hat und auch die Technik ausgeräumt ist, dürften aber noch einige Jahre vergehen. MCR teilte mit, es gebe bisher keinen Entwurf für die Umgestaltung.

„Wir sind stolz, Eigentümer und Verwalter des legendären BT Tower zu werden“, sagte MCR-Geschäftsführer Tyler Morse. „Wir werden uns die Zeit nehmen, sorgfältig Vorschläge zu entwickeln, die die reiche Geschichte des Londoner Wahrzeichens respektieren und das Gebäude für jedermann zugänglich machen.“ 

(dpa/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

CEO der Alchemy Step Hotel Group André Guettouche  (Foto: © ASHG)
Interview
Interview

ASHG etabliert sich auf dem Markt der Hotelinvestments

Die Alchemy Step Hotel Group etabliert sich zunehmend als bedeutender Akteur in Deutschland. Mit der Eröffnung des Moxy-Hotels in Bochum hat die Investmentplattform insgesamt fünf Hotel-Akquisitionen erfolgreich abgeschlossen. 
Symbolbild Premier Inn (Foto: © Premier Inn)
Wachstum
Wachstum

Premier Inn gewinnt neuen Standort in Hamburg

Die Hotelkette wird in der Hansestadt ihr nunmehr siebtes Haus eröffnen. Der Neubau wird in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs liegen und soll bis 2028 fertig sein. Geplant sind derzeit 295 Zimmer.
Neues Aspire Hotel in Schwäbisch Hall eröffnet. (Foto: © Aspire Hotel)
Übernahme
Übernahme

Neues Aspire Hotel in Schwäbisch Hall

Die Unternehmens-Gruppe hat bekannt gegeben, dass sie zum 1. April 2024 die Übernahme und Eröffnung des Aspire Kronprinz abgeschlossen hat. Das 47 Zimmer umfassende Haus steht damit ab sofort unter ihrer Leitung.
Chris Jung, Geschäftsführer des Tropical Island. (Foto: © picture alliance/dpa/Patrick Pleul)
Neueröffnung
Neueröffnung

Neuer Hotelkomplex am Tropical Island eröffnet

Das bekannte Urlaubsresort im Süden von Berlin ist um ein neues Hotel erweitert worden. Damit erhöht sich die Anzahl der Betten rund um das beliebte Ausflugsziel deutlich. Circa 30 Millionen Euro sind in den Bau geflossen. 
The Hoxton Vienna öffnet im April (Foto: © Julius_Hirtzberger)
Neueröffnung
Neueröffnung

The Hoxton in Wien steht kurz vor Eröffnung

In wenigen Tagen hat die österreichische Hauptstadt ein neues Hotel. Es wird seine Wurzeln im 3. Bezirk schlagen. Passend zum künstlerisch angehauchten Design des Hauses sind hier einige der besten Design- und Kunstschulen und Museen der Stadt beherbergt.
Das neue Atlantic Hotels in Heidelberg (Foto: © Atlantic Hotels)
Neueröffnung
Neueröffnung

Atlantic Hotels positioniert sich in Heidelberg

Die beliebte Stadt am Neckar im Südwesten Deutschlands hat eine neue Herberge für ihre zahlreichen Besucher. Die Hotelgruppe führt mit dem neuen Haus auch gleich eine neue Restaurant-Marke ein. 
Das Hotel Bristol in Berlin wird derzeit renoviert. (Foto: © Hotel Bristol)
Neugestaltung
Neugestaltung

Hotel Bristol Berlin ist mitten in Renovierung

Die Herberge im Berliner Stadtteil Charlottenburg möchte den Glanz der britischen Goldenen 20er Jahre wieder auferstehen lassen. Bisher konnte das Hotel dies schon in 50 der über 300 Zimmer umsetzen. 
So wird das JW Marriott Crete Resort & Spa einmal aussehen. (Foto: © Marriott)
Markteintritt
Markteintritt

Erstes JW Marriott Hotel in Griechenland

Marriott International plant ein großes Franchiseprojekt in Süden Europas. Gemeinsam mit Vasilakis und Swot Hospitality soll bis 2025 eine neue und luxuriöse Hotelanlage auf Kreta entstehen.