Studie

Das sind die beliebtesten Biersorten in Deutschland

Am 5. August ist Welttag des Bieres. Aus diesem Anlass hat Vergleich.org anhand von Online-Suchanfragen die zehn beliebtesten Biersorten der Deutschen ermittelt. Dabei entstand eine durchaus überraschende Rangfolge.

Mittwoch, 03.08.2022, 09:53 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Verschiedene Biersorten im Glas auf einer Theke aufgestellt

Anhand von Online-Suchanfragen hat Vergleich.org herausgefunden, welches Bier das beliebteste der Deutschen ist. (Foto: © JustTakeALook/stock.adobe.com)

Die Deutschen und das Bier – eine innige Liebesbeziehung, die im Gegensatz zu manch einer anderen wohl niemals enden wird. Zu erfrischend ist das kühle Blonde im Hochsommer, zu verwurzelt gehört es zu einem langen Kneipengespräch unter Freunden. Kein Wunder also, dass in einer Statista-Umfrage aus dem Jahr 2018 mehr als zwei Drittel der Befragten angeben, mindestens einmal wöchentlich ein Bier zu trinken – jeder Zehnte sogar täglich.

Wenig überraschend liegt Deutschland beim Pro-Kopf-Konsum von Bier daher weit vorne: Nach Tschechien und Österreich landen die Deutschen mit 95 Litern pro Jahr auf Platz 3.

Doch welches ist eigentlich das beliebteste Bier der Deutschen? Das hat Vergleich.org nun im Rahmen eines Biervergleichs herausgefunden. Dabei wurde die Übersicht danach sortiert, wie häufig im deutschsprachigen Raum bei Google nach ihnen gesucht wird.

Die Plätze 1 bis 5

Auf Platz 1 liegt mit 35.240 monatlichen Online-Suchanfragen das Kölsch. Das obergärige Bier kann als inoffizielles Wahrzeichen von Köln gelten. „Das Bier wird traditionell in kleinen Gläsern, den sogenannten Kölsch-Stangen, serviert, da es über einen geringen CO2-Gehalt verfügt und in größeren Gläsern schnell schal werden würde“, informiert eine Redakteurin von Vergleich.org.

Mit 27.820 monatlichen Online-Suchanfragen kommt das Craft Beer auf den zweiten Platz der Auswertung. Streng genommen keine Biersorte für sich, definiert sich das Craft Beer durch die Art der Herstellung in kleinen, unabhängigen Brauereien. Dadurch kommt eine Vielfalt an unterschiedlichen Brauarten zustande.

Platz 3 belegt das Weizenbier. „Die Biersorte mit der charakteristisch trüben Optik ist im Sommer nicht wegzudenken. Durch das fruchtige Aroma schmeckt das Bier nicht nur erfrischend, sondern wirkt auch durstlöschend“, sagt die Redakteurin von Vergleich.org.

Dank des kühlenden Effekts ist das auch als Weißbier bekannte Hefeweizen ein passender Begleiter beim Grillen. Mit 20.380 monatlichen Online-Suchanfragen holt sich das Weißbier die Bronzemedaille.

Auf Platz 4 landet mit 19.320 monatlichen Online-Suchanfragen das obergärige und stark hopfige Bier India Pale Ale. Diese Biere stechen durch ihren intensiven, kräftigen Geschmack hervor und haben oft eine fruchtige Note, beispielsweise von Zitrusfrüchten, Papaya oder Maracuja.

Mit 18.490 monatlichen Online-Suchanfragen findet sich das Berliner Weisse auf Platz 5 der Auswertung wieder. Das erfrischende Bier-Mischgetränk wird traditionell wahlweise mit Himbeer- oder Waldmeistersirup angereichert, doch in letzter Zeit haben sich auch neuere Geschmacksrichtungen wie Kirsche oder Holunder durchgesetzt. Stilecht wird das Biermischgetränk mit echter Berliner Weiße hergestellt, die sich durch eine erfrischend-säuerliche Note auszeichnet.

Bier-Vergleich
Mit 35.240 monatlichen Online-Suchanfragen liegt das Kölsch auf Platz 1 der Auswertung. (Foto: © Vergleich.org)

 

Lesen Sie auf der nächsten Seite, welche Biersorten es auf die Plätze 6 bis 10 geschafft haben.

Weitere Themen