Oktoberfest

Wie teuer wird die Münchner Wiesn-Mass?

Das Münchener Oktoberfest findet in diesem Jahr vom 16. September bis 03. Oktober 2023 statt. Die Teuerung macht auch vor dem Bierpreis nicht Halt. Jetzt warnt der Wiesn-Chef vor massiven Preissteigerungen.

Dienstag, 10.01.2023, 10:21 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Buam und Madln stoßen im Festzelt mit einer Mass Bier an.

Preisshock: Wiesn-Chef warnt vor massiver Preissteigerung des Bierpreises auf dem Oktoberfest. (Foto: © tiagozr/stock.adobe.com)

Besucher des größten Volksfests der Welt werden auf der Wiesn in diesem Jahr möglicherweise für eine Mass Bier tiefer in die Tasche greifen müssen. „2022 bewegten wir uns zwischen 12,60 und 13,80 Euro. Es ist zu befürchten, dass 2023 die 14-Euro-Grenze fällt“, sagte Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner am Dienstag.

Wann findet das Oktoberfest 2023 statt?

Dies bereite ihm große Bauchschmerzen, sagte Münchens Wirtschaftsreferent weiter. Er werde alles dafür tun, dass die Preise nicht allzu sehr stiegen.

Das Oktoberfest wird in diesem Jahr vom 16. September bis zum 3. Oktober gehen. Damit wird die Wiesn 18 Tage dauern – zwei Tage länger als gewöhnlich.

(dpa/THWA)

Weitere Themen