Rezepttipp

Gefülltes Kalbsfilet mit Fenchel-Salsiccia und Rotweinfeigen

Zartes Kalbsfilet, beschwipste Feigen und ein guter Schuss Grand Manier. Das Ganze kombiniert mit dem herzhaften Aroma einer italienischen Salsiccia macht aus einem einfachen Stück Fleisch ein ganz besonderes Herbstgericht.

Dienstag, 29.10.2019, 12:42 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Stück Kalbsfilet mit Feigen

Zartes Kalbsfilet, würzige Salsiccia und in Rotwein marinierte Feigen – eine Kombination, die das Herz eines jeden Bratenliebhabers höher schlagen lässt. (© unsplash/Montage: Thomas Hack)

Herbstzeit ist Bratenzeit! Doch weshalb immer nur die üblichen Stücke in den Ofen schieben? Mit dieser herbstlichen Kreation aus ungewöhnlichen Zutaten begeistert man nicht nur seine Gäste, sondern sicherlich auch die ganze Familie zuhause!

Zutaten für 8 Personen:

  • 2 ganze Kalbsfilets
  • 200 g Fenchel-Salsiccia, gehäutet und ausgedrückt
  • 20 Scheiben Speck
  • 16 getrocknete Feigen
  • 1 kleine Zwiebel, kleingehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 1 Bund Kräutermischung (Rosmarin, Estragon, Salbei, Thymian)
  • 2 TL grobkörniger Dijon-Senf à l’Ancienne
  • Eine Prise Fenchelsamen
  • 1 großes Glas Rotwein
  • 1 kleines Glas Grand Manier
  • 1 EL Essig
  • 1 Glas Brühe
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  • 12 getrocknete Feigen halbieren und in Weißwein einweichen.
  • Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl, mit Salz und Essig anbraten und von der Hitze nehmen. Die restlichen Feigen grob hacken und mit der Salsiccia und 1 TL Senf zu den Zwiebeln geben. Nach Belieben salzen und pfeffern.
  • Filets der Länge nach aufschneiden (Schmetterlingsschnitt), die Zwiebel-Feigen-Mischung hineingeben und verschließen. Das Fleisch salzen.
  • Speck dachziegelartig auf Arbeitsfläche auslegen, Fleisch drauflegen und Speckstreifen von beiden Seiten über Filet einklappen. Mit Küchengarn fest versschnüren.
  • Filets in einer Pfanne von allen Seiten anbraten, dann mit Cognac ablöschen. Fleisch auf ein heißes Backblech geben, mit den Kräutern abdecken Einige Zweige für die Deko aufbewahren) und bei 90° für 90 Minuten braten.
  • Den Knoblauch in einer Pfanne mit 2 EL Öl anbraten. Den Feigenwein und die Brühe dazugeben. Die Flüssigkeit filtern und mit 1 TL Senf vermischen.
  • In einer Pfanne die Feigen mit den Fenchelsamen und 2 EL Öl anbraten, die Weinbrühe hinzufügen und einige Augenblicke ziehen lassen.
  • Die Filets in Scheiben schneiden, mit Feigen und Sauce anrichten und den restlichen Kräutern garnieren.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen