Rezepttipp

Winterlicher Stracchino-Macadamia-Strudel

Weshalb den Gästen immer nur Kuchen und Torten zum Kaffee anbieten? Gerade in der winterlichen Jahreszeit werden auch gerne frische Strudelspezialitäten bestellt. Hier eine elegante Variante mit Stracchino und Macadamia-Nüssen. 

Donnerstag, 14.11.2019, 15:50 Uhr, Autor: Thomas Hack
ein Strudel auf einem Teller

Der Stracchino-Macadamia-Strudel ist der ideale Begleiter für winterliche Nachmittage im Café. (© noirchocolate/stock.adobe.com)

Feine Strudel müssen nicht immer nur mit Äpfeln gefüllt sein. In dieser italienisch angehauchten Variante harmonieren die zitronig-milchigen Aromen des lombardischen Stracchino-Käse mit Mascarpone, Macadamianüssen und Pinienkernen.

Zutaten pro Strudel:

  • 300 g Blätterteig
  • 50 g Cashewnüsse
  • 100 g Macadamianüsse
  • 60 g Pinienkerne
  • 120 g Mascarpone
  • 120 g Stracchino (Italienischer Streichkäse aus der Lombardei)
  • 40 g Honig
  • 40 g Butter

Zubereitung:

Sämtliche Nüsse einige Minuten anrösten und bei 180 ° C in einer beschichteten Pfanne im Ofen backen. Nüsse grob hacken und in einer Schüssel mit Ricotta, Frischkäse und Honig mischen. (Einige Nüsse für die Garnitur aufheben). Den Blätterteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, die Frischkäsefüllung in die Mitte geben und einen hinteren Rand von 2 cm Zentimetern freilassen. Blätterteig zum Strudel einrollen, gut verschließen und mit geschmolzener Butter bestreichen. Im Ofen bei 180 °C eine halbe Stunde lang garen. Vor dem Servieren mit Honig besprenkeln und mit den restlichen Nüssen garnieren.

Warenkunde Stracchino:

Beim Stracchino handelt es sich um einen Streichkäse aus der Lombardei, wobei das Produkt in Italien zu den beliebtesten Streichkäsesorten überhaupt zählt. Der Käse benötigt in der Regel fünf Tage, bis er in der traditionellen länglichen Form seinen optimalen Reifegrad erlangt hat. Der Stracchino zeichnet sich durch einen leicht süßlichen Geschmack und eine cremige, fast zerfließende Konsistenz aus, wobei er zitronige wie auch milchige Aromen in sich vereint. Der Käse eignet sich auch bestens für die Zubereitung von Saucen und harmoniert perfekt zu den Weinen Pinot nero und Valcalepio Rosso.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen