Wachstum

Offizieller Markteintritt von Zenchef

Zenchef ist eine Restauranttechnologie-Plattform. (Foto: © Chantal Arnts)
Zenchef ist eine Restauranttechnologie-Plattform, die es Restaurants ermöglicht will, ihren Service zu optimieren. (Foto: © Chantal Arnts)
Die europäische Restauranttechnologie-Plattform verkündet den offiziellen Launch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen will künftig in der Region die Widerstandsfähigkeit der Gastronomiebranche stärken.
Mittwoch, 13.03.2024, 12:51 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Die renommierte europäische Restauranttechnologie-Plattform Zenchef verkündet den Markteintritt in DACH. 

„Bei Buchungen über unsere Plattform haben unsere Partner-Restaurants die vollständige Kontrolle über alle Gästedaten. Zudem steht unseren DACH-Kunden ab sofort ein lokales Team vor Ort zur Verfügung, welches über ganz Deutschland sowie Wien in Österreich verteilt ist“, so Xavier Zeitoun, CEO von Zenchef,

Zenchef stärkt Marktposition in Europa 

Mit strategischen Akquisitionen von Plattformen wie zuletzt Formitable, Resengo und Tablebooker erweitert das Unternehmen stetig sein Portfolio um eine Vielzahl von Restaurants und stärkt seine Position im europäischen Markt im Bereich Restauranttechnologie. Über 19.000 Restaurants in ganz Europa setzen auf Zenchef. 

In Deutschland werden jeden Monat über 140.000 Buchungen in Restaurants vorgenommen. 65 Prozent der Michelin-Allstar-Restaurants und alle Green-Star-Restaurants in Berlin sind auf Zenchef zu finden. Darunter Kunden wie Nobelhart & Schmutzig, Victor’s Fine Dining by Christian Bau, Tohru in der Schreiberei und Remi. 

„Wir sind sicher, dass der Launch der Plattform in Deutschland zur Erholung der Branche beitragen wird. Unsere technischen Lösungen reduzieren No-Shows, steigern das Reservierungsvolumen und bieten Restaurants mehr Visibilität“, erklärt Lion Ziper, Sales Director DACH bei Zenchef. So würde die App beispielsweise Gästen auf der Warteliste eine Push-Nachricht senden, wenn Last-Minute ein Tisch frei wird.

(Zenchef/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Netflix
Netflix House
Netflix House

Netflix plant Restaurants mit Gerichten aus Serien

Vom Bildschirm auf den Teller: Der Streaming-Anbieter Netflix plant, die Grenzen des digitalen Bildschirms zu überschreiten und das „Netflix House“ zu lancieren. An diesem Erlebnis-Standort können Fans nicht nur Fanartikel erwerben, sondern auch Gerichte genießen, die von ihren Lieblingsserien inspiriert sind. 
Alexander Freund
Wiederbelebung
Wiederbelebung

Alexander Freund haucht Pressecafé am Alexanderplatz neues Leben ein

Berlin ist eine geschichtsreiche Metropole. Wie man die Historie für die Gastronomie nutzt, weiß Alexander Freund. Nach den Erfolgen mit seinen bisherigen Locations startet der Berliner nun ein neues Projekt: die Wiederbelebung des zweistöckigen Pressecafés am Alexanderplatz. 
"Peter Pane"-Restaurant
Digitalisierung
Digitalisierung

Peter Pane verbessert Gästeerlebnis mit intelligenter Technologie

Peter Pane geht einen Schritt weiter in Richtung Zukunft: In einem Pilotprojekt in Köln setzt die Burgerkette auf das Internet of Things, um aus dem Restaurantbesuch ein sensorisch rundes Gesamterlebnis für Gäste zu machen. 
Junge Küchenkraft erhält die Bestellung auf dem gastronovi Küchenmonitor
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mit gastronovi die Feiertage meistern

Ob Personalplanung oder Vorbestellungen an die Küche – mit der vernetzten All-In-One-Lösung von gastronovi lassen sich alle Geschäftsbereiche übergreifend verwalten. Das spart Zeit, schafft Transparenz und senkt die Kosten.
Interior eines Restaurants, im Vordergrund Grafik einer Gutschein-Karte
Corona-Krise
Corona-Krise

Gastro-Gutscheine mit Insolvenzabsicherung

Viele regionale Betriebe, vor allem aus der Gastronomie, hoffen derzeit auf Gutschein-Verkäufe. Jetzt bietet ein neues Portal Gutscheine an, die gegen die Insolvenz des Gutscheinanbieters abgesichert sind.
Michael Falter
Corona-Krise
Corona-Krise

Gastgewerbe hat Entschädigungsanspruch

Der Jurist Michael Falter erklärt, warum Hotels und Gaststätten für die behördlich angeordnete Schließung während der Corona-Krise Entschädigungsanspruch haben.
Gourmetrestaurant des Hotels "Johann Schladming"
Redesign
Redesign

Urban-alpines Ambiente im Gourmetrestaurant des Hotels „Johann Schladming“

Das Auge isst mit: Das Hotel „Johann Schladming“ hat seinem Gourmetrestaurant „Genussraum“ einen neuen Anstrich verliehen. Passend zum lässigen Design des Lifestyle-Hotels präsentiert sich das mit zwei Hauben ausgezeichnete Lokal im typischen urban-alpinen Stil.