Digitalisierung

Hotelbird launscht neues Self-Service-Terminal

Mit einem neuen Self-Service Terminal des Münchner Unternehmens hotelbird soll Gästen die größtmögliche Freiheit im gesamten Check-in und Check-out-Prozess geboten werden

Freitag, 14.02.2020, 09:59 Uhr, Autor: Thomas Hack
Das Self Service Terminal von Hotelbird

Mit einem neuen Self-Service-Terminal von hotelbird können Gäste den Check-in vollkommen selbstständig durchführen. (© hotelbird)

Rund um die Uhr besetzt: Das neue Self-Service Terminal des Münchner Unternehmens hotelbird soll eigenen Angaben zufolge die digitale Welt in Hotels vervollständigen und Gästen die größtmögliche Freiheit im gesamten Check-in und Check-out-Prozess bieten. Ohne vorherige Downloads oder Anmeldung checken Gäste damit eigenhändig an einem hochmodernen Terminal in der Lobby ein und erhalten anschließend direkt ihre eigens gefertigte Key Card für die Zimmer. „Mit dem Self-Service Terminal erhalten Hoteliers ein sofort einsatzbereites, mobiles Gerät, das erstmals alle Gäste erreicht“, erklärt Juan A. Sanmiguel, Gründer und CEO hotelbird. „Jeder Gast kann sich ohne Vorbedingungen direkt beim Betreten des Hotels für den Check-in am Terminal entscheiden. Dies stellt eine enorme Entlastung für die Mitarbeiter an der Rezeption dar. Sie können nun wieder mit persönlichem Service und maßgeschneiderten Angeboten abseits lästiger Formalitäten auf den Gast eingehen.“

Vollständig selbständiger Check-in

In Kombination mit einem Encoder können Gäste den Check-in vollkommen selbstständig durchführen. Hierzu wurde ein zeitgemäßes und schlankes Gehäuse entwickelt, welches iPad, Encoder und Kartenausgabe vereint. Der modulare Aufbau und die gängigen, herausnehmbaren Gerätekomponenten sollen einen wartungsarmen Betrieb gewährleisten. Mittels eines Screensavers können die Terminals auch mit dem eigenen Markennamen und Logo versehen werden. Die App verfügt über einen automatisierten Modus, welcher die Rezeptionisten in ihren täglichen Check-in/out-Prozessen unterstützt. hotelbird präsentiert das neue Self-Service Terminal erstmals auf der ITB Berlin vom 04. bis 8. März 2020 in Halle 8.1, Stand 135.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen