Deutsches Weininstitut

Neue App für deutsche Weine

Ab sofort bietet das Deutsche Weininstitut eine App an, die Lust auf deutsche Weine machen soll. Neben viel Wissen und weinkulinarischen Tipps vermittelt die App auch Besonderheiten zahlreicher deutscher Rebsorten.

Dienstag, 03.11.2020, 13:24 Uhr, Autor: Kristina Presser
die neue App "Deutsche Weine" des Deutschen Weininstituts

Die Deutsche Weinprinzessin Eva Müller präsentiert die neue App „Deutsche Weine“ des DWI. (Foto: ©DWI)

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat sein Digitalangebot erweitert und die App „Deutsche Weine“ gelauncht. Sie soll Verbraucherfragen rund um die heimischen Weine beantworten, aber auch über touristische Highlights und aktuelle Veranstaltungen in den 13 deutschen Weinregionen informieren. Dazu gibt’s kulinarische Tipps und Rezepte mit passenden Weinempfehlungen sowie Winzergeschichten.

DWI-Geschäftsführerin Monika Reule erklärt: „Die App ist dynamisch angelegt und orientiert sich an den individuellen Vorlieben der Benutzer, die sich spielerisch auf eine Entdeckungsreise durch die deutsche Weinwelt begeben können. Selbst Weinprofis dürften hier noch Neues erfahren.“ Möglich sei dies durch eigene Profile, wie das DWI mitteilt, die sich die User anlegen und jederzeit ändern könnten. Besondere Interessen könnte dabei angegeben oder auch bestimmte Themen, Orte und Veranstaltungsarten favorisiert werden.

Filtern nach Rebsortenweinen

Großer Bonus: Die App erlaubt einerseits, sich über die Besonderheiten der verschiedenen Rebsorten in den deutschen Weinbergen zu informieren, andererseits kann man aber auch gezielt nach Anbietern von Weinen bestimmter Rebsorten suchen.

Wer sich zudem für Weinveranstaltungen wie etwa Online-Weinproben, Weinfeste, -seminare oder weinkulinarische Events interessiert, kann sich diese mit wenigen Klicks nach Anbaugebieten differenziert anzeigen lassen.

„Aufgrund der großen Informationstiefe sowie der Anpassung an saisonale und aktuelle Themen bietet die App immer wieder neue Abwechslung“, verspricht Monika Reule.

Die App ist ab sofort kostenfrei unter „Deutsche Weine“ in den Stores von Apple und Google verfügbar.
(DWI/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen