Urlaub 2020

„Ballermann“ darf wieder starten

Überraschung in der Corona-Krise: Nachdem vor drei Monaten Mallorcas „Ballermann“-Meilen schließen mussten, dürfen die dortigen Restaurants in Kürze wieder Gäste empfangen.

Montag, 12.10.2020, 13:58 Uhr, Autor: Thomas Hack
Urlauber auf Mallorca

Freude bei den Urlaubern: Mallorcas Lokale dürfen wieder Gäste empfangen. (©Jürgen Fälchle/stock.adobe.com)

Mallorca kündigt Corona-Lockerungen an: Die auf der spanischen Urlaubsinsel vor knapp drei Monaten wegen illegaler Partys zwangsgeschlossenen Lokale am sogenannten „Ballermann“, der Vergnügungsmeile an der Playa de Palma, dürfen bald wieder Gäste empfangen. Das am 15. Juli verhängte Öffnungsverbot werde am kommenden Donnerstag aufgehoben, teilte die Regierung der Balearen mit. Diskotheken und größere Partytempel müssten aber im Rahmen der Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie weiterhin geschlossen bleiben, hieß es.

„Positive Corona-Entwicklung auf Mallorca“

Von den Zwangsschließung waren neben allen Lokalen der vor allem von deutschen Touristen gern besuchten „Bier-“ und „Schinkenstraße“ an der Playa auch Einrichtungen der Straße Punta Ballena in der britischen Urlauber-Hochburg Magaluf westlich von Palma betroffen. „Die positive Entwicklung der epidemiologischen Situation auf der Insel Mallorca erlaubt es, bestimmte Einschränkungen in bestimmten Zonen wie in Magaluf oder der Playa de Palma zu verändern“, teilte die Regionalregierung jetzt mit. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen, die auf den Balearen zeitweilig auf deutlich über 100 geklettert war, konnte auf den Mittelmeer-Inseln zuletzt auf etwa 55 gedrückt werden. (dpa/TH)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen