Kurioses aus dem Ausland

Pizzabäcker in Nepal sorgt für Aufregung

Foto Pizza
Ananas ja, aber keinesfalls auf der Pizza. Italiener mögen es lieber traditionell. (Foto: © Virtual Art Studio/stock.adobe.com)
In Italien ist man stolz auf die traditionelle Pizza. Ein berühmter Pizzabäcker aus Neapel sorgt nun mit einem Video zu Ananas-Pizza für Wirbel – er nimmt sie in seine Speisekarte auf. In den sozialen Medien hagelt es Kritik.  
Dienstag, 02.01.2024, 11:56 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Pizza gilt in Italien beinahe als heilige Tradition, auf die die Italiener sehr stolz sind. Und Italiener legen viel Wert auf ihre kulinarischen Traditionen. Ein berühmter Pizzabäcker aus Neapel sorgt nun mit einem Video für Aufregung in den sozialen Medien.

Absolutes No-Go für Italiener

Gino Sorbillo, Inhaber von mehreren Restaurants in Italien und im Ausland, erklärte bei Instagram, er wolle Pizza mit Ananas auf seine Speisekarte nehmen. In dem Video isst er genüsslich eine solche Pizza. In Italien gilt Ananas-Pizza als kulinarische Todsünde.

„Leute, rastet nicht aus. Ich hänge an der Tradition, aber ich will sie versuchen, weil ich sie auf meine Speisekarte gesetzt habe“, sagte Sorbillo, der mit seiner Pizzeria bis nach Miami und Tokio expandierte, in dem Video. Daraufhin kostet er die Pizza mit einem großen Stück Ananas. „Leute, ich schwöre euch, sie ist gut“, so Sorbillo nach dem Kosten.

Stars lieben seine Pizza 

Berühmt wurde Sorbillo vor allem mit seiner Pizzeria im historischen Zentrum Neapels. Sein Restaurant in der Heimatstadt der Pizza ist sowohl bei Prominenten aus dem Ausland und aus Italien als auch bei Touristen sehr beliebt. Erst kürzlich aßen der kroatische Tennis-Star Novak Djokovic oder der kolumbianische Sänger Maluma bei ihm Pizza.

Sorbillo gilt eigentlich als Anhänger der klassischen Pizza-Tradition. Vor einigen Jahren setzte er sich dafür ein, dass die „Kunst des neapolitanischen Pizzabäckers“ in die Unesco-Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wird. Dies geschah 2017. Der Legende nach wurde 1889 in Neapel die erste Pizza gebacken.

Es hagelt Kritik

In den sozialen Medien mehrten sich nach dem Video die kritischen Reaktionen. „Echte Pizza ist etwas anderes. Überlassen wir diese hier den Amerikanern», schrieb etwa ein User. “Ich liebe Pizza und ich liebe Ananas, aber lasst uns nicht das Heilige mit dem Profanen vermischen", kommentierte ein anderer. 

Einige Kritiker warfen Sorbillo gar eine schlaue Medienkampagne vor: „Du bist wirklich clever und weißt, wie man Marketing macht.“ Tatsächlich lud er seine Follower zum Probieren der Ananas-Pizza in sein Restaurant ein.

(dpa/KAGI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Nico Acampora und sein Team
Inklusionsprojekt
Inklusionsprojekt

„PizzAut“ in Italien zeigt, wie Inklusion funktioniert

In den Restaurants PizzAut im Großraum Mailand arbeiten junge Menschen mit Autismus als Pizzabäcker und Kellner. Ein Projekt, das Hoffnung macht – und für das sich sogar der Papst die Schürze umband.
Zeigt dieses 2.000 Jahre alte Wandgemälde den Vorgänger der 1889 erfundenen Pizza?
Kultur
Kultur

Wandgemälde mit Urpizza in Pompeji entdeckt?

Immer wieder machen Archäologen bei ihren Grabungen interessante Entdeckungen. Auch das kürzlich freigelegte 2.000 Jahre alte Wandgemälde in Pompeji ist eine kleine Sensation. Es könnte die Entstehungsgeschichte der Pizza grundlegend infrage stellen. 
Kellner mit Speisen in der Hand
Social-Media-Kampagne
Social-Media-Kampagne

Seenland Oder-Spree startet Kampagne, um das Image des Gastgewerbes zu verbessern

Mit einer Social-Media-Kampagne will das Seenland Oder-Spree das Image des Arbeitens in der Gastronomie und Hotellerie stärken. Mit Videos will man „Gesichter“ zeigen und die Menschen vorstellen, welche hinter den Kulissen für unvergessliche Momente in der wasserreichsten Reiseregion sorgen.
Astronaut mit Pasta
Cucina italiana
Cucina italiana

Pasta bis ins All: Die italienische Küche erobert den Weltraum

Italiens Regierung rührt die Werbetrommel für die „cucina italiana“. Nach ihrem Willen soll sie immaterielles Weltkulturerbe werden – dafür soll Pasta nun auch auf den Teller von Astronauten kommen. Aber wie traditionell ist die italienische Küche wirklich?
Team von Milano Vice
Finanzierung
Finanzierung

Revolutionäres Konzept für virtuelle Pizzarestaurants sichert sich 9 Millionen US-Dollar

Restaurantkonzept der Zukunft? Milano Vice ist Deutschlands erste virtuelle Pizzarestaurantkette. Nun hat das Berliner Start-up in einer Serie-A-Finanzierungsrunde 9 Millionen US-Dollar gesammelt, um sein innovatives Restaurantmodell auszubauen.
pizzabob Filiale
Karriere
Anzeige
Karriere

Leidenschaftlicher Gastgeber mit pizzabob werden

Sie haben schon einiges probiert, auf Dauer hat Sie aber nichts „satt und glücklich“ gemacht? Dann ist jetzt die richtige Zeit, um ein neues Kapitel in Ihrem Leben aufzuschlagen: Werden Sie pizzabob-Gastgeber am Standort Würzburg. Begeistern Sie Ihr Team mit leidenschaftlicher „Wir-Mentalität“ und Gäste mit unermüdlichem Servicegedanken.
Pizza schneiden mit Schere
Neueröffnung
Neueröffnung

Nuva-Pizza jetzt auch in Leipzig

Luftig-leicht wie eine Wolke? So präsentiert sich die moderne neapolitanische Pizza in Leipzig. Das Nuva ist hier neuer kulinarischer Hotspot für Italienliebhaber.
Restaurant Hund
Aus dem Ausland
Aus dem Ausland

Gourmet-Restaurant für Hunde

Seite Ende Oktober bekocht das Fiuto in Italiens Hauptstadt ganz besondere Gäste: Hunde werden hier mit hochwertigen Gerichten im Poké-Stil verwöhnt.