Ungesundes Gemüse

Haft für militante Veganer?

Weil australische Eltern ihre Tochter streng vegan ernährt haben müssen sie jetzt vor Gericht. Das Kind wog im Alter von 19 Monaten nur knapp fünf Kilogramm.

Freitag, 10.05.2019, 09:08 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein

Wie gesund rein pflanzliche Ernährung tatsächlich ist, wurde schon oft kontrovers diskutiert. Bei Kleinkindern kann solch extreme Ernährung jedenfalls Schäden anrichten. (© fozolia.com/ sebra)

Wegen der streng veganen Ernährung seiner kleinen Tochter muss ein Elternpaar aus Australien mit einer Gefängnisstrafe rechnen. Das Mädchen war mit mehr als eineinhalb Jahren erst so weit entwickelt wie normale Kleinkinder im Alter von drei Monaten, berichtete die Tageszeitung „Kurier“ unter Berufung auf die australische Nachrichtenagentur AAP. Nach Zeugenaussagen hatte es mit 19 Monaten noch überhaupt keine Zähne und wog nicht einmal fünf Kilogramm.

Vater und Mutter drohen nun bis zu fünf Jahre Haft, weil sie die Gesundheit ihrer Tochter aufs Spiel setzten. Die Eltern verzichteten laut der Kurier-Meldung auch darauf, es impfen zu lassen. Der Zustand des Kindes fiel erst auf, als es mit einem Schüttelanfall ins Krankenhaus musste. Daraufhin wurde es zu einer Pflegemutter gegeben und unter ärztliche Kontrolle gestellt. Zuvor war es seit der Geburt nie mehr beim Arzt. (Kurier/CK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen