Großes Gourmettreffen

Europas beste Spitzenköche tischen auf Luxusliner auf

Von Kevin Fehling bis Dieter Müller: Auf der MS Europa haben sich ganze 14 Spitzenköche zusammengefunden, um gemeinsam die erlesensten Köstlichkeiten aufzutischen. Auch Moderator Günther Jauch war mit an Bord. 

Montag, 05.08.2019, 14:25 Uhr, Autor: Thomas Hack
14 Spitzenköche auf einem Kreuzfahrtschiff

Cornelia Poletto (in rotem Anzug), Spitzenköchin und Moderatorin, steht zusammen mit weiteren Teilnehmern des Gourmet-Events „Europas Beste“ auf der Bühne des Luxusschiffs MS Europa. (© picture alliance/Georg Wendt/dpa)

Im Hamburger Hafen hat es diesmal einen „Sterneregen“ der ganz besonderen Art gegeben: Auf dem Luxusliner MS Europa trafen dieser Tage ganze 14 Spitzenköche zusammen, fast jeder von Ihnen mit mindestens einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Der Grund für dieses Treffen der Crème de la Crème: Die Schifsreederei Hapag-Lloyd Cruises hat zu „Europas Beste 2019“ eingeladen, einer Kulinarik-Gala der Extraklasse. 400 Passagiere und 250 geladene Gäste hatten sich an Bord der MS Europa eingefunden, um die kulinarischen Köstlichkeiten der berühmtesten aller Küchenchefs zu verköstigen. Als Hamburger Urgesteine natürlich ebenfalls mit an Bord: Karlheinz Hauser (2 Sterne), Thomas Martin (2 Sterne) und Kevin Fehling (3 Sterne). Letzterer wird auf der MS Europa ab Herbst auch sein eigenes Restaurant namens „The Globe“ eröffnen.

Gal Ben Moshe zum „Newcommer 2019“ gekürt

Doch auch die anderen Küchenchefs, die zu diesem Event in die Hansestadt gereist sind, lesen sich wie ein Who’s Who der Spitzengastronomie: Neben Tillmann Fischer und Dieter Müller gingen unter anderem auch Karlheinz Hauser, Björn Swanson und Max Stiegl aus dem österreichischen Purbach an den Start. Unter den weiteren Teilnehmer der großen Gala waren auch Vertreter des Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski, der Läderach Chocolatier Suisse sowie von Bos Food zu finden. Während Spitzenköchin Cornelia Poletto den Abend moderierte, schenkte Günther Jauch in Winzerschürze edle Tropfen aus. Ein ganz besonderes Event innerhalb der großen Gala: Im feierlichen Festakt wurde der kulinarische „Newcomer 2019“ gekürt, wobei die Wahl auf Gal Ben Moshe mit seinem Berliner Restaurant Prism gefallen war.  „Das Sprichwort, dass viele Köche den Brei verderben, gilt absolut nicht für diese Veranstaltung“, soll Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises, zu diesem Mega-Event gesagt haben. Zudem ließ er verlauten, dass die neue MS Europa, die derzeitig noch in der Werft vor Anker liegt, nach dem Stapellauf sehr viel lässiger und moderner aussehen wird.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen