Gastronomiekonzepte

Sternekoch eröffnet Streetfood-Stand

Spitzenkoch Tohru Nakamura passt sich der aktuellen Coronalage an: Seit einigen Tagen serviert er in München japanische Burger – im Freien.

Freitag, 13.11.2020, 09:14 Uhr, Autor: Thomas Hack
Tahru Nakamura

Starkoch Tohru Nakamura (hier mit einem Yakitori-Burger). (©picture alliance / SZ Photo | Stephan Rumpf)

Die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung scheinen bei manchen Spitzenköchen die Kreativität zu wecken – so auch bei Sternekoch Tahru Nakamura, wie die Münchner Abendzeitung berichtet: Seit einigen Tagen gäbe es in der bayerischen Landeshauptstadt nun „den Pop-up im Pop-up“, wie der Spitzenkoch selbst erläutert habe. Was er damit meint: In einem Innenhof zwischen der Münchner Diener- und Burgstraße steht Nakamura nun eigenhändig an einem Outdoor-Grill und legt japanisch inspirierte Burger auf den Rost.

Yakitori-Burger mit Glüh-Sake

So soll es dem Bericht zufolge aktuell etwa den Yakitori-Burger geben, ein Maishähnchen-Patty mit frischen Asia-Noten und herzhaften Grillaromen. Der Hokkaido-Burger hingegen ist vom Sternekoch als vegetarische Variante angedacht und besteht hauptsächlich aus Zutaten, die vom Kürbis gewonnen wurden. Doch auch ein wenig Weihnachtsfeeling gibt es offensichtlich an Nakamuras Burger-Stand – mit einem sogenannten „Glüh-Sake“. (abendzeitung-muenchen.de/TH)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen