Nachruf

Trauer um Claus Wöllhaf

Claus Wöllhaf
Claus Wöllhaf ist im Alter von 76 Jahren verstorben. (Foto: © Wöllhaf-Gruppe)
Die Wöllhaf-Gruppe trauert um ihren Gründer und langjährigen Geschäftsführer Claus Wöllhaf. Mit Weitblick und Innovationskraft hat er das Unternehmen zu einem der führenden Dienstleistungsanbieter an deutschen Flughäfen gemacht. 
Freitag, 24.11.2023, 10:16 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Claus Wöllhaf ist im Alter von 76 Jahre verstorben. Das teilte die Wöllhaf-Gruppe in einer Medienmitteilung mit.   

Die Wöllhaf-Gruppe wurde 1983 nach einem Management-Buyout gegründet und in den folgenden 40 Jahren von Claus Wöllhaf zielstrebig zu einem der führenden Dienstleistungsanbieter an deutschen Flughäfen ausgebaut.

Durch seinen Weitblick und seine Innovationskraft hat Claus Wöllhaf gastronomische Marken wie das Restaurant „top air“ sowie viele weitere Konzepte, etwa wie die legendäre „EsS-Bahn“, ins Leben gerufen. Im Jahr 1992 erhielt das „top air“ erstmals einen Michelin-Stern.

Im Jahr 2009 wurde Retail in der Wöllhaf-Gruppe etabliert. Ein Geschäftsfeld das sich dynamisch neben der Gastronomie entwickelt.

Seit Juli 2023 ist Jörg Rösemeier geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe. Rösemeier ist bereits seit 26 Jahren im Unternehmen aktiv – zuletzt als Geschäftsführer aller Unternehmungen der Gruppe. 

Ein Mann mit Wertebewusstsein und sozialer Verantwortung

Neben seiner strategischen Brillanz zeichnete Claus Wöllhaf sein Wertebewusstsein und seine soziale Verantwortung aus. Als überzeugter Ausbilder bot er jungen Menschen hervorragende Perspektiven und Karrierechancen. Die Förderung des beruflichen Nachwuchses war ihm ein Herzensanliegen.

Claus Wöllhaf betonte nach Angaben der Wöllhaf-Gruppe stets den enormen Anteil der Beschäftigten am gemeinsamen Erfolg. In der Corona-Krise hatte das Unternehmen keine Kündigungen ausgesprochen.

Seine Mitarbeiter, Geschäftspartner und Freunde verlieren mit Claus Wöllhaf einen visionären Unternehmer, der stets mit ruhiger Hand, kluger Voraussicht und großer Menschlichkeit agierte.

„Unser Mitgefühl gilt in dieser Zeit seiner Familie. Die Wöllhaf-Gruppe wird das Lebenswerk von Claus Wöllhaf in seinem Sinne weiterführen. Als inhabergeführtes Unternehmen sind wir seinem Erbe verpflichtet und werden sein Andenken stets in Ehren halten“, betont die Wöllhaf-Gruppe in der Medienmitteilung.

(Wöllhaf-Gruppe/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Herbert Rütten
Nachruf
Nachruf

Hotelverband Deutschland trauert um Herbert Rütten

Herbert Rütten war langjähriger Vorsitzender der International Hotels Association (IHA) und ein bedeutender Vertreter der deutschen Hotellerie. Am Abend des 16. Januar 2024 ist er im Alter von 92 Jahren verstorben.
Christa Block
Nachruf
Nachruf

Ehefrau des Gründers der Block Gruppe gestorben

Die Hamburger Gastronomiegruppe Block trauert um Christa Block, die Ehefrau des Unternehmensgründers Eugen Block. Sie verstarb am 21. Juli 2023 im Alter von 82 Jahren nach kurzer unheilbarer Krankheit im Kreise ihrer ganzen Familie in Hamburg. 
Manfred Gangnus
Todesfall
Todesfall

Hotelverband Deutschland trauert um ehemaligen Schatzmeister Manfred Gangnus

Mit großer Betroffenheit haben Vorstand und Geschäftsführung des Hotelverbandes Deutschland (IHA) die Nachricht vom Tode ihres ehemaligen Schatzmeisters vernommen. Manfred Gangnus verstarb am Montagmorgen im Alter von 73 Jahren in seiner Wahlheimat Bad Neuenahr aufgrund eines Herzversagens. 
VKD-Ehrenpräsident Dr. h. c. Siegfried Schaber
Nachruf
Nachruf

Trauer um VKD-Ehrenpräsidenten Siegfried Schaber

Abschied von Dr. h. c. Siegfried Schaber: Der Verband der Köche Deutschlands (VKD) trauert um seinen Ehrenpräsidenten und Ehrensenator. Siegfried Schaber verstarb am 14. Juli 2023 im Alter von 88 Jahren.
Der Spitzenkoch Jock Zonfrillo ist gestorben.
Todesfall
Todesfall

Überraschend verstorben: Spitzenkoch Jock Zonfrillo ist tot

Trauer in Australien: Der Starkoch und „MasterChef Australia“-Juror Jock Zonfrillo ist tot. Zonfrillos früheres Restaurant „Orana“ in Adelaide galt als eines der besten des Landes und wurde mehrfach ausgezeichnet.
Ingo Holland
Verstorben
Verstorben

Trauer um Gewürzpapst

Im Alter von 64 Jahren ist der Koch und Gewürzfachmann Ingo Holland überraschend gestorben. Ingo Holland wurde 1958 in Klingenberg am Main geboren und galt in der Branche als Gewürzpapst.
Lorenz ter Veen
Nachruf
Nachruf

Trauer bei den Living Hotels

Die Living Hotels trauern um Lorenz ter Veen. Der langjährige COO der Hotelgruppe verstarb am 21. Mai im Alter von 54 Jahren an den Folgen seiner schweren Erkrankung.
David Bouley
Trauerfall
Trauerfall

David Bouley ist gestorben

Er war der Erste, der die französische Nouvelle Cuisine in den New American Style übersetzte und damit die moderne Spitzenküche prägte. Nun ist David Bouley verstorben. Er wurde 70 Jahre alt.