JRE-Origins

Auszeichnungen für Top-Azubis

Azubis der JRE Genussakademie
Die Azubis der JRE Genussakademie (Foto: © JRE)
Im Rahmen der ersten Food-Messe der JRE-Origins auf dem Keltenhof haben die Jeunes Restaurateurs unter anderem ihren Abschlussjahrgang der JRE Genussakademie ausgezeichnet. Bei der anschließenden Feier „Keltenhof & Friends“ kochten acht Spitzenköche für die Gäste.
Dienstag, 19.07.2022, 10:38 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Mit unserer Genussakademie machen wir unseren Nachwuchs für die Anforderungen der Spitzengastronomie fit. Dies ist der beste Weg, um die jungen Köche in unseren Betrieben zu halten und damit auch die dringend benötigten Fachkräfte bestmöglich auszubilden. Auf die diesjährigen Leistungen bin ich deshalb besonders stolz“, freut sich der JRE-Präsident Alexander Huber über die erfolgreichen Azubis.

Alexander Dressel, ehemaliger Präsident der JRE-Deutschland, und Michael Oettinger, Patron der JRE Genussakademie, verliehen die Urkunden und Abschlusszeugnisse an die Absolventen der JRE Genussakademie. Außerdem waren Dieter Manz, der Leiter der Schule, sowie Sylvia Melcher und Wieland Ullrich, Lehrerin und Lehrer der Abschlussklasse, anwesend.

Die drei Klassenbesten Paul Glomb („Raben Horben“, Steffen Disch), Tim Pooch („Burg Flamersheim“, Oliver Röder) und Niklas Bennet Schippan („Hotel Restaurant Reuter“, Iris Bettinger) durften sich über Preise des JRE-Partners KitchenAid freuen. Paul Glomb erhielt zudem ein Stipendium im Wert von 5000 Euro, mit dem er nun eine weitere Ausbildung an der Genussakademie absolvieren kann.

Aber auch die anderen Azubis gingen nicht leer aus: Für sie gab es exklusive JRE-Probierlöffel sowie schriftliche Nachweise über ihre Leistungen.

Erste Food-Messe der JRE-Origins

Am vergangenen Juni-Wochenende fand die von den JRE-Origins veranstaltete Food-Messe der Manufakturen erstmals statt. Das Event wurde auch von den Jeunes Restaurateurs aktiv unterstützt. So absolvierten Köche der JRE-Deutschland einige Masterclasses und schwangen auch im Rahmen des sonntägigen Programmhöhepunkts „Keltenhof & Friends“ die Kochlöffel:

Jason Grom („Burg Aasen“, Donaueschingen), Michael Oettinger („Hirsch“, Fellbach), Iris Bettinger („Hotel Restaurant Reuter“, Rheda-Wiedenbrück), Franz Feckl („Landhaus Feckl“, Ehingen), Viki Fuchs („Spielweg“, Münstertal), Benjamin Maerz („Maerz“, Bietigheim-Bissingen), Franz Berlin („Berlins Krone“, Bad Teinach-Zavelstein) und Martin Scharff („Heidelberger Schloss“) verköstigten die Gäste.

Doch nicht nur die deutschen Jeunes Restaurateurs, sondern auch die JRE-International waren hochkarätig vertreten: Präsident Daniel Lehmann und Executive Director Hans van Manen und kamen mit sieben Köchen aus ganz Europa angereist.

(JRE/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Alexander Huber
Jeunes Restaurateurs
Jeunes Restaurateurs

Online-Lehrvideos für Auszubildende

Auszubildende der Jeunes Restaurateurs (JRE) können sich ab sofort auch an Tablet, PC oder App weiterbilden: In Kooperation mit dem digitalen Lernsystem azubi:web bietet die Vereinigung mehr als 20 Lehrvideos mit präzisen Anleitungen zum Nachkochen und Lernen an. Die mit JRE-Spitzenköchen produzierten Videos werden ab August kontinuierlich allen Nutzern von azubi:web zugänglich gemacht – unabhängig, ob sie eine Ausbildung im JRE Betrieb machen oder nicht.
v. l.: Simone Ficarelli from Parmigiano Reggiano, Uwe Machreich, Daniel Lehmann
Auszeichnung
Auszeichnung

JRE Uwe Machreich erhält den Taste of Origin Award

Alle zwei Jahre zeichnen die Jeunes Restaurateurs herausragende Chefköche mit dem Taste of Origin Award aus. Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums von JRE wurde die Auszeichnung in diesem Jahr beim „Congres JRE-International“ in Paris verliehen. 
Taste of Origin Award für JRE Uwe Machreich (Foto: © JRE EU)
Gastronomie
Gastronomie

JRE feiert 50. Jubiläum

Die internationale Restaurantvereinigung beging in ihrer Geburtsstadt Paris ihr goldenes Jubiläum. 50 Jahre Engagement für die gehobene Gastronomie und gastronomische Innovation. Zahlreiche Spitzenköche fanden sich ein; einige davon durften Awards mit nach Hause nehmen. 
Gemeinsam für den guten Zweck: Nicolai Wiedmer, Andreas Widmann, Markus Pape, Oliver Röder, Matthias Pietsch und Alexander Wulf. (Foto: © JRE)
Engagement
Engagement

JRE & Friends Charity Küchenparty sammelt 25.000 Euro

Über 100 Gäste haben sich in der Bonner La Redoute zusammengefunden, um gemeinsam für den guten Zweck zu genießen. Sie wurden von sechs Spitzenköchen der Jeunes Restaurateurs Deutschland verwöhnt und zeigten sich äußerst spendenfreudig. 
Junger Auszubildender in einer Hotelküche
Engagement
Engagement

Neue Auszeichnung für die bayerische Tourismusbranche

Die bayerische Staatsministerin Michaela Kaniber hat einen neuen Preis für die Tourismusbranche ins Leben gerufen. Die Bewerbung ist ab sofort bis zum 11. Februar möglich. Gesucht werden verdiente Persönlichkeiten der Branche.
Teamfoto der Auszubildenden im Empire Riverside Hotel.
Auszeichnung
Auszeichnung

Hotel Hafen Hamburg und Empire Riverside Hotel sind „Top Ausbildungsbetriebe“

Wie man den Nachwuchs für die Branche motiviert? Mit einer ausgeklügelten Ausbildungsstrategie, basierend auf hohen Standards. Für diese wurden das Hamburger Empire Riverside Hotel sowie des Hotel Hafen Hamburg nun vom Dehoga ausgezeichnet.
Freude beim Resort Bergkristall
Auszeichnung
Auszeichnung

Top-Azubis im Resort Bergkristall: Lehrlinge belegen Spitzenplatz beim Allgäu-Azubi-Award

Am 21. Juli 2023 fand die alljährliche Verleihung des Allgäu-Azubi-Awards in Oberstdorf statt. Unter den 18 Besten landeten vier Auszubildende aus dem Resort Bergkristall in Oberstaufen. 
Gruppenbild der JRE-Köche.
Auszeichnung
Auszeichnung

Gault&Millau 2023/24: JRE-Restaurants auf Haubenjagd

Herausragende Leistung: Im neuen Restaurantführer Gault & Millau 2023 wurden erneut Häuser der Jeunes Restaurateurs Deutschland (JRE) geehrt. 15 von ihnen erhielten sogar gleich drei Hauben.