Neue Event-Formate

Best Chef Awards 2020 in digitalem Format

Das internationale Spitzenevent für Köche und die Fine-Dining-Welt wurde 2020 situationsbedingt ins Internet verlegt. Auch die Best-Chef-Awards-Verleihung fällt dieses Jahr programmtechnisch etwas anders aus.

Freitag, 11.09.2020, 10:45 Uhr, Autor: Kristina Presser
Grafiken für die Teilveranstaltungen des Events "The Best Chef 2020"

Das Spitzenevent „The Best Chef“ findet 2020 rein digital statt. (Grafik: ©The Best Chef 2020)

Das jährliche „The Best Chef“-Event wird digital: Vom 21. bis 23. September 2020 finden alle Teilveranstaltungen inklusive der Vergabe der Best Chef Awards online statt, unter dem Motto „The Best Chef # VIRTUAL2020“.

Für die Online-Konferenz „Food meets Science“ am 21. September stehen bereits die Köche und Wissenschaftler fest, die mit Kochdemonstrationen und Vorträgen durchs Programm führen. Hauptthemen sind Nachhaltigkeit und die neuesten Technologien und innovativen Geräte aus der Fine-Dining-Welt. Wer online live dabei sein will, kann sich bereits registrieren.

Am 22. September folgen die Area Talks – vier Diskussionsrunden mit internationalen Köchen, Journalisten, Feinschmeckern und Marketern, die neue Ideen, innovative Lösungen und Erfahrungen austauschen. Der Veranstalter lockt: „Seien Sie bereit für ‚politisch nicht korrekte Diskussionen‘!“ Auch hierfür ist die Registrierung bereits freigeschaltet.

Schließlich werden auch „die besten Köche der Welt“ mit den Best Chef Awards online geehrt, am 23. September. Da die Verleihung nicht wie sonst ein, zwei Stunden in Anspruch nimmt, musste man programmtechnisch umsatteln. Nun ist ein ganzer Tag den Award-Gewinnern gewidmet, an dem man mehr über die preisgekrönten Köche erfahren soll.

Zumindest die Veranstalter versprechen: „Diese Ausgabe von The Best Chef Awards # VIRTUAL2020 wird anders sein, aber Sie können sicher sein, dass sie nicht weniger Spaß machen wird als die vorherigen.“
(Best Chef/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen