Gastronomie

Breuninger zelebriert Gourmetfestival

Breuninger Fashion x Food 2024 (Foto: © Breuninger)
Auf dem Breuninger „Fashion x Food“ 2024 präsentierte Johann Lafer Asia Chickenbowl / gebackene Chickenballs / Kimchireis (Foto: © Breuninger)
Das exklusive Kaufhaus im Herzen von Stuttgart lud zum mittlerweile vierten Mal zum „Fashion x Food“ Event ins vierte Stockwerk ein. 14 Spitzenköche präsentierten am Donnerstagabend den rund 1.000 Gästen ihr Können. 
Freitag, 19.04.2024, 13:00 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Bereits zum 4. Mal stellte Breuninger die Gastgeber-Bühne für einen exklusiven Gourmetabend mit Sterne- und Spitzenköchen. Unter dem Eventmotto „Fashion x Food“ präsentierten über 14 Gastronomen wie Alexander Kumptner, Cornelia Poletto, The Duc Ngo, Johann Lafer, Tim Raue, Ali Güngörmüs sowie Cake Artist Sophia Stolz kulinarische Köstlichkeiten.

Breuninger
Die Riege der Köche auf dem Kulinarik-Event (Foto: © Breuninger)

Gelungenes Event

Es war ein Kulinarik-Abend der Superlative, den Breuninger am 18. April 2024, mit rund 1.000 Gästen in der 4. Etage des Stuttgarter Flagship-Stores bot: mehr als 30 Genussstationen, 14 Spitzen- und Sternenköche sowie über 15 Gastronomie-Partner, die feinste Speise- und Getränkevariationen servierten. Breuninger zeigte sich getreu seines Selbstverständnisses als „Perfect Host“ kulinarisch als auch unterhaltend vielseitig, und offerierte Feinschmeckern ein kuratiertes, facettenreiches Erlebnis.

„Gastfreundschaft zu pflegen und einmalige Erlebnismomente für unsere Kunden zu schaffen, ist unser stetiger Anspruch und tägliche Motivation. Wir freuen uns sehr, dass es uns mit ‚Fashion x Food‘ gelungen ist, eine innovative und inspirierende Eventreihe zu etablieren, die dem aktuellen Zeitgeist entspricht und unsere Gäste nachhaltig begeistert – kulinarisch, atmosphärisch und emotional“, so Michael Neef, Director Food & Beverage bei Breuninger.

Torten-Künstlerin versüßte den Abend

Erstmals involviert beim Breuninger Abend der Extraklasse war die Torten-Künstlerin Sophia Stolz alias Stolzes. Die Cake Artist aus Wien überzeugte bereits in zahlreichen Kooperationen, u. a. mit dem französischen Luxus-Modehaus Hermès, durch ihre skulpturalen Kreationen aus Baiser und Buttercreme. Auf Social Media versüßt die von Forbes „30 under 30“ prämierte Konditorin zahlreiche Zucker- und Kreativ-Fans mit ihren außergewöhnlichen Kunstwerken aus Lebensmitteln und Modellmasse.

Breuninger
 Torten-Künstlerin Sophia Stolz bei der Arbeit an einer ihre Kreationen. (Foto: © Breuninger)

Food meets Fashion

Neben dem feinen Angebot an Speisen und Getränken inspirierte Breuninger mit einer Fashion Presentation, die aktuelle Designer-Kollektionen zeigte, und präsentierte zudem Tablesetting-Trends aus dem Bereich Home & Living.

Den visuellen Rahmen für das Food-Festival kreierte die Berliner Künstlerin und Illustratorin Isis-Maria Niedecken, welcher auch als „shareable Foto-Moment“ am Event diente. Diesen nutzten insbesondere auch die prominenten Gäste und Stuttgarter Persönlichkeiten wie Kevin Kuranyi, Unternehmerfamilie Buckenmaier, Marissa Schatz sowie die Influencer und Breuninger Friends Nadine Berneis, Anahita Rehbein, Moritz di Matteo.

(Breuninger/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Porträtaufnahme von Frank Rosin
TV-Tipp
TV-Tipp

Wer kocht das Beste für die Gäste?

Im Fernsehen geht es Anfang Juli heiß her. 33 Gäste bekommen 33 Teller und damit insgesamt 99 Gänge. Wer das alles kochen soll? Der Spitzenkoch Frank Rosin mit einem hochkarätigen Gegner in der neuen SAT.1-Koch-Show! In jeder Ausgabe darf Rosin sich mit einem anderen Kollegen duellieren. 
Eloma und foodlab: Proof of Concept für die Gastronomie von morgen. (Foto: © Eloma/ Foodlab)
Kollaboration
Kollaboration

Eloma und Foodlab schließen sich für die Gastronomie von morgen zusammen

Eine Partnerschaft der besonderen Art hat der Hersteller von Kombidämpfern und Ladenbacköfen mit dem kulinarischen Konzeptlabor geschlossen. Gemeinsam wollen sie die Ideen junger Köche tatkräftig unterstützen. 
Johann Lafer
TV-Tipp
TV-Tipp

Johann Lafer und Alexander Kumptner: Zwei Spitzenköche, zwei neue Kochshows

Am 13. Mai starten gleich zwei neue Koch-Shows: Bei Johann Lafer treten in seiner Show „Drei Teller für Lafer“ drei Kochgenerationen gegeneinander an. Der österreichische Spitzenkoch Alexander Kumptner sucht in „Das Schnäppchen-Menü – Drei Gänge, fertig, los!“ jeden Tag ein preisgünstiges und schmackhaftes Menü.
Lena König, Portraitbild (Foto: © Florian Kroll)
Personalie
Personalie

Neue Küchenchefin für „Charlotte & Fritz“ bringt frischen Wind

Lena König heißt die neue kulinarische Führung im beliebten Berliner „Charlotte & Fritz“ am Gendarmenmarkt. Sie wird in Zukunft mit ihren Kreationen die Gäste glücklich machen. Mit dabei sind Ruppiner Rinderschinken oder Büffelmozzarella aus Brandenburg.
Aramark führt Betriebsrestaurant von C&A in Düsseldorf (Foto: © C&A Düsseldorf)
Betriebsgastronomie
Betriebsgastronomie

Aramark übernimmt Betriebsgastronomie von C&A

Der Full-Service-Caterer wird ab sofort die Mitarbeiter des Fashion Retailer in seiner Zentrale in Düsseldorf versorgen. Die Gäste dürfen sich über ein umfangreiches Angebot freuen, das auch die Veganer nicht außen vor lässt. 
Das Aspire Hotel in Reutlingen (Foto: © Aspire Hotel)
Neueröffnung
Neueröffnung

Aspire Hotel: Mögliche Partnerschaft mit Hilton in Stuttgart

Die Gruppe hat bekannt gegeben, dass sie in Sindelfingen ein Bestandshotel renovieren und anschließend Neueröffnen will. Dies soll in Kooperation mit einer international bekannten Brand geschehen. 
Küchenteam im Hotel Zugspitze in Garmisch (Foto: © Hotel Zugspitze)
Personal
Personal

Zufriedenes Küchenteam im Hotel Zugspitze

Dass die Mitarbeiter in jedem Betrieb enorm wichtig sind, ist kein Geheimnis. Sie dauerhaft im Unternehmen zu halten, mitunter schon. Im Garmisch-Partenkirchener Hotel fokussiert man sich darauf, dem Team eine gute Life-Work-Balance zu ermöglichen.
Das Stuttgarter Frühlingsfest ist nicht der Ort für einen Joint. (Foto: © picture alliance /Eibner-Pressefoto/Wolfgang Frank)
Cannabis-Konsum
Cannabis-Konsum

Kiffen auf dem Stuttgarter Frühlingsfest verboten

Erwachsene dürfen zwar jetzt Cannabis rauchen. Sie dürfen das aber nur, wenn keine Kinder und keine Jugendlichen dabei sind. In der Baden-Württembergischen Stadt hat man sich daher jetzt dazu entschieden, den Konsum auf dem ersten Volksfest des Jahres zu verbieten.