Kreative Biere

Großer Andrang beim 4. Craft Brauer Festival

Hopfiges, Hochprozentiges und Kurioses lockte 5.000 Gäste zu Maisel & Friends nach Bayreuth. 14 Brauereien und zwei Spirituosenbrenner präsentierten ihre besten Produkte.

Dienstag, 10.09.2019, 11:04 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein

Die 5. Auflage des Craft Brauer Festivals dürfte beim Erfolg dieser Event-Reihe schon so gut wie sicher sein. (© Richard King)

Auf dem Festivalgelände der Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt in Bayreuth gab es am vergangenen Wochenende Hopfiges, Hochprozentiges und Kurioses zu erleben. Rund 5.000 Besucher aus nah und fern verkosteten bei freiem Eintritt Biere von 14 Brauereien und Schnäpse von zwei Spirituosenmanufakturen. Es gab bekannte Bierstile wie ein fränkisches Kellerbier oder tschechisches Pils, aber auch ausgefallene Kreationen wie ein Mango Milkshake Pale Ale aus Ungarn oder im Muskatelfass gereiftes Bockbier zu entdecken. Die neue CRAZY SHEEP KaffeeManufaktur lockte mit Coffeecocktails und der Maisel & Friends Biersommelier Michael König sorgte mit der Weltpremiere eines „Beer & Bugs Pairings“ für Dschungelcamp-Feeling.

Mit Craftbier, Kaffee, Cocktail oder Festivalfood in der Hand lauschte das Publikum Elektrobeats oder entspannte in den Chill-out-Bereichen. Schnell kam der Hobbybrauer aus Aachen mit dem Bierblogger aus Stuttgart und dem spontanen Besucher aus Bayreuth ins Gespräch.

„Wir haben gerne andere Brauer um uns und gemeinsam wollen wir den Bierinteressierten zeigen, welche unglaubliche Sortenvielfalt und Gestaltungsspielräume es gibt,“ so Brauereiinhaber Jeff Maisel. „Ich danke allen Brauerfreunden und Gästen für ihr Kommen und freue mich riesig, dass wir an beiden Tagen so tolle Stimmung hatten.“

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen