Fachmessen

IMEX 2021 abgesagt

Die Fachmesse der europäischen Meeting- und Eventbranche IMEX 2021 wurde aufgrund der aktuellen Corona-Lage abgesagt. Dennoch blickt die Branche hoffnungsvoll in die Zukunft.

Dienstag, 12.01.2021, 13:30 Uhr, Autor: Thomas Hack
Eine Messehalle

Die Fachmesse IMEX wird auch 2021 nicht stattfinden, wie nun die Initiatoren mitgeteilt haben. (©kwanchaift/stock.adobe.com)

Die IMEX 2021, die Fachmesse der europäische Meeting- und Eventbranche, wurde aufgrund der anhaltenden Corona-Lage abgesagt. Carina Bauer, CEO der IMEX Group, ließ diesbezüglich verlauten: „Als wir 2020 sowohl die IMEX in Frankfurt als auch später die IMEX America absagen mussten, haben wir auf eine rasche Erholung unserer Branche und damit auf kommende IMEX Shows gehofft. Wir glauben nach wie vor daran, dass wir schon bald einen nachhaltigen Aufschwung sehen werden. Gleichzeitig mussten wir erkennen, dass dieser Aufschwung leider nicht rechtzeitig passieren wird, um für Sie ein starkes und vor allem erfolgreiches Event im Mai zu schaffen.“

Auf internationalen Reiseverkehr angewiesen

Auf der IMEX repräsentieren Aussteller, Besucher und Käufer mehr als 150 Länder. „Diese Internationalität und Diversität ist für uns nicht nur eine Zahl, sondern auch Anspruch, Grundlage und Mehrwert der IMEX. Das bedeutet aber auch, dass wir auf einen offenen internationalen Reiseverkehr angewiesen sind. Dieser ist aktuell noch nicht absehbar, und damit die Entscheidung für eine Absage unumgänglich, so CEO Carina Bauer.

MICE-Branche blickt positiv in die Zukunft

Laut den Veranstaltern bleibe nun abzuwarten, wie schnell sich die derzeit positiven Vorzeichen hinsichtlich der verfügbaren Impfstoffe auf die MICE-Branche auswirken werden. Diese blicken jedenfalls positiv in die Zukunft: „Wir planen voller Zuversicht (…) die Jubiläums-Edition anlässlich der 20. IMEX in Frankfurt vom 26. – 28. April 2022. Das IMEX-Team arbeitet schon heute gemeinsam mit unseren lokalen Partnern auf Hochtouren um erfolgreiche Events umzusetzen, die zum langfristigen Erfolg der gesamten Branche beitragen.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen