Termin

Internationales Branchenforum zu Nachhaltigkeit

Ökologie ist ein aktuelles Thema, das die Zukunft der Gastronomie, Hotel- und Tourismus-Branche prägen wird. Beim Green Tourism Camp sollen daher gemeinsam Lösungsansätze erarbeitet werden.

Mittwoch, 12.06.2019, 13:13 Uhr, Autor: Kristina Presser
Wald aus der Vogelperspektive

Jetzt anmelden für das Green Tourism Camp – der Branchenevent zum Thema Nachhaltigkeit. (Foto: © Fotolia/nblxer)

Green Tourism Camp – so heißt der europäische Branchenevent zum Thema Nachhaltigkeit und Ökologie für Gastronomie, Touristik, Hotellerie und MICE Branche, der vom 21. bis 23. November 2019 im Schloss Hohenkammer nahe München stattfindet. Ziel ist der fachkundigen Erfahrungs- und Wissensaustausch zum Thema Nachhaltigkeit, bei dem auch Lösungsansätze für die Praxis erarbeitet werden. Dazu zählt auch die Frage, wie das Thema Nachhaltigkeit für den Gast oder den Reisenden zu einem Erlebnis wird. Wie die Konferenz im Detail allerdings abläuft und thematisch ausgerichtet wird, bestimmen die Teilnehmer.

Nach bereits vier vergangenen Veranstaltungen zum Thema in Deutschland für die DACH-Region und Skandinavien, setzen die Initiatoren die Veranstaltungsreihe nun mit neuen Partnern fort. Wie Wolf-Thomas Karl, Mitgründer des Green Tourism Camp, Dozent für nachhaltigen Tourismus an der Hochschule Fresenius, mitteilt, hätten zahlreiche Hoteliers und andere touristische Unternehmen – gerade aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – bereits unterschiedliche Konzepte erfolgreich am Markt platziert.

Ökologische Verantwortung im Tourismus immer wichtiger

Tatsache ist, dass nachhaltiges Handeln und eine ökologische Verantwortung im Tourismus zunehmend an Bedeutung gewinnen. Dazu zählt auch die Veranstaltungsindustrie, die Hotellerie und Gastronomie. Mit-Initiatorin Suzann Heinemann, Geschäftsführerin der nachhaltigen Hotelkooperation GreenLine Hotels sowie InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie, freut sich über diese Entwicklung: „Mit unserem GreenSign, dem Nachhaltigkeitszertifikat für die Hotellerie, haben wir in den letzten drei Jahren viel in der Branche bewegen können. Die Gäste, so in vielen Studien, möchten auch im Urlaub mehr auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein achten. Also eine ideale Voraussetzung, um weitere Veränderungen in den Angriff zu nehmen. Daher wollen wir diese Plattform für einen intensiven, gegenseitigen Austausch schaffen und interessierte Teilnehmer wie beispielsweise Hoteliers, Convention Manager, Nachhaltigkeitsexperten, Berater, Zulieferer, Travel Manager oder Destinationsverantwortliche für dieses innovative Event gewinnen.“

Mehr Informationen und wie man sich anmelden kann, finden Sie hier.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen