Gastspiel

Tim Raues Pop-up-Event im „Dolder Grand“

An vier Tagen im April übernimmt der Berliner Spitzenkoch erneut die Küche im „Saltz“, dem Restaurant im Zürcher Luxushotel „Dolder Grand“, und serviert Highlights seines „Brasserie Colette“-Konzepts.

Freitag, 07.02.2020, 12:19 Uhr, Autor: Kristina Presser
Tim Raue

Tim Raue kehrt Anfang April 2020 für ein erneutes Gastspiel zurück ins „Dolder Grand“ in Zürich. (Foto: ©picture alliance/Christoph Soeder/dpa)

Er tut es schon wieder: Bereits zum dritten Mal reist Gourmetkoch Tim Raue von Berlin nach Zürich, genauer gesagt in das 5-Sterne-Luxushotel „Dolder Grand“, um dort vom 1. bis 4. April 2020 im Restaurant „Saltz“ sein „Brasserie Colette“-Konzept als Pop-up-Event zu präsentieren. Das berichtet unter anderem das Prestige Magazin.  Tim Raue lässt es sich dabei nicht nehmen, persönlich für seine Gäste die Highlights aus der mit 14 Gault&MIllau Punkten ausgezeichneten Brasserie Colette zu kochen. Zur Seite steht ihm Steve Karlsch, der als kulinarischer Direktor für die drei Colette Standorten in Konstanz, München und Berlin zuständig ist.

Das Fünf-Gänge-Colette-Menü kostet 138 CHF pro Person, die vegane Variante 105 CHF. Reservierungen für 19 Uhr am Abend nimmt das Restaurant Saltz gerne über die Website unter www.thedoldergrand.com entgegen. Frühere oder spätere Uhrzeiten sind nicht möglich.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen