Internorga 2022

„Zurück in die Zukunft!“ mit 2G

Von den Ausstellern gewünscht, für die Gäste am sichersten – die Internorga 2022 findet unter 2G-Bedingungen statt. Dadurch entfallen die Corona-Einschränkungen und Bewirtung und Verkostungen sind problemlos möglich.

Dienstag, 12.10.2021, 11:55 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Fondate-Plättchen die mit dem Schriftzug "Internorga" versehen werden

Safety first: 2G-Regel auf der Internorga 2022. (Foto: © Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf)

„Zurück in die Zukunft!“ – unter diesem Leitgedanken kehrt die Internorga 2022 als Präsenzveranstaltung zurück und nun steht fest, unter welchen Sicherheitsvorkehrungen die Messe stattfinden wird: unter der 2G-Regel aus Basis eines individuell erarbeiteten Hygienekonzeptes. „Im Sinne unserer Kundinnen und Kunden sowie Partnerinnen und Partner sind wir an einer zügigen  Rückkehr zu möglichst normalen Verhältnissen interessiert. So sind beispielsweise Bewirtung und Verkostungen auf den Ständen ohne Einschränkungen möglich, die Maskenpflicht entfällt. Wir werden daher ausschließlich geimpften oder genesenen Personen den Zugang auf die Internorga ermöglichen“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. Dass die 2G-Regelung auch von den bereits angemeldeten Ausstellern favorisiert wird, unterstreichen die Ergebnisse einer zuvor durchgeführten Umfrage: „Das Resulat war eindeutig mit 72 Prozent Zustimmung für 2G. Wir haben uns anschließend gemeinsam mit unserem Aussteller-Beirat und Partnern intensiv beraten und uns schließlich für die aktuell sicherste Variante entschieden“, so Bernd Aufderheide weiter.

Vorteile für die Gäste

  • Auf dem gesamten Messegelände entfällt das Abstandsgebot komplett.
  • Die Maskenpflicht ist aufgehoben.
  • Auf den Messeständen ist der Betrieb von Gastronomie sowie die  Ausgabe von Kostproben ohne Einschränkung möglich.
  • Auf den Messeständen sind keine Mindestabstände zwischen den Tischen erforderlich und die Personenanzahl pro Tisch wird nicht eingeschränkt.
  • Die Teilnehmendenzahl in den Hallen muss nicht beschränkt werden.
  • Neue Hallenstruktur bietet mehr Raum zum Entdecken und für Neuheiten

Weitere News zur Internorga 2022

(Hamburg Messe und Congress/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen