Wohltätigkeit

„Restaurant des Herzens“ ist wieder zurück

„Restaurant des Herzens“
Nach dreijähriger Corona-Pause hat das „Restaurant des Herzens“ wieder geöffnet. (Foto: © picture alliance/dpa | Martin Schutt)
Nach dreijähriger Corona-Pause öffnet das „Restaurant des Herzens“ in Erfurt wieder seine Türen. Hier können Bedürftige nicht nur eine warme Mahlzeit, sondern auch Gemeinschaft und ein wenig Weihnachtsfreude finden. An Spenden mangelt es dem Angebot bislang nicht. Dafür wird es an anderer Stelle eng.
Mittwoch, 06.12.2023, 15:50 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Bedürftige können nach drei Jahren Unterbrechung wieder im „Restaurant des Herzens“ in Erfurt essen. Nach Angeboten zum Mitnehmen während der Corona-Pandemie und einer Pause wegen Bauarbeiten haben Helfer wieder die Tische gedeckt. 

Die Spendenbereitschaft sei bislang kein Problem, sagte Petra Hegt, Geschäftsführerin der Evangelischen Stadtmission vor der Eröffnung am Mittwoch. „Aber wir brauchen Ehrenamtliche.“

Die Zahl der Helfer habe sich in diesem Jahr auf 15 etwa halbiert: Einige seien schlicht zu alt für die mitunter anstrengenden Aufgaben geworden, sagte Hegt. 

Auf Geld- und Sachspenden angewiesen

Petra Hegt geht davon aus, dass auch in diesem Jahr etwa 100.000 Euro benötigt werden, um das Angebot weiterzuführen. „Wir müssen Essen dazu kaufen, und auch bei uns sind die Stromkosten nicht gesunken.“

Privatleute, Unternehmen und Vereine spenden Geld, Essen, aber auch Gegenstände, die etwa die Kinder unter den Restaurantbesuchern als Geschenke erhalten. Gegen einen symbolischen Euro erhalten Bedürftige im Restaurant eine warme Mahlzeit, Kaffee und Kuchen. Auch Unterhaltungsprogramm wird geboten.

„In der Vergangenheit hatten wir mal Tage mit 150, mal Tage mit 60 Besuchern“, sagte Hegt. Die Auslastung hänge mit dem Speiseplan, der Witterung und mitunter mit der Rentenauszahlung zusammen. Auch viele Ukrainerinnen mit Kindern hätten etwa im vergangenen Jahr das Angebot genutzt.

Mehr als 100.000 Bürgergeld-Bezieher

Genaue Angaben zur Zahl von Bedürftigen in Thüringen sind schwierig zu erfassen. Auf rund 119.000 bezifferte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit die Gesamtzahl der Bürgergeld-Berechtigten für August 2023. Davon waren rund 31.000 sogenannte nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte. Dazu gehören in der Regel Erwachsene, die nicht in der Lage sind, täglich mindestens drei Stunden zu arbeiten sowie Kinder.

Bei den restlichen rund 88.000 Berechtigten handelt es sich um hilfsbedürftige Menschen, die prinzipiell arbeiten können, aber keinen Arbeitsplatz finden, oder mit ihrer Arbeit nicht genug verdienen. In Thüringen leben etwa 2,1 Millionen Menschen.

(dpa/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Team Marriott hat alles gegeben.
Soziales Engagement
Soziales Engagement

Team Marriott nimmt am Battle Cancer Event teil

Am 2. September 2023 engagierte sich Marriott mit 7 Teams und vollem Einsatz beim „Battle Cancer Event“ in Berlin – einer Veranstaltung, die nicht nur Körper und Geist fordert, sondern auch für einen großartigen Zweck steht.
Bodo Ramelow bei der Essensausgabe im „Restaurants des Herzens“
Essensausgabe
Essensausgabe

„Restaurant des Herzens“ beendet Saison

Warme Mahlzeiten für Bedürftige: Trotz inflationsbedingter Preissteigerungen hat das „Restaurant des Herzens“ auch in dieser Saison nur einen Obolus von einem Euro für ein warmes Essen genommen. Möglich machte dies ein Mehr an Spenden.
Frank Zander (Mitte) und Ulrike Kostka (links) von der Caritas
Hilfsaktion
Hilfsaktion

Frank Zander bringt Weihnachtsessen zu Bedürftigen

Bis zu 150 Mahlzeiten täglich: Für die Arbeit des Caritas-Foodtrucks hat der Berliner Sänger Frank Zander der Hilfsorganisation einen Scheck in Höhe von 30.000 Euro überreicht. Sein soziales Engagement geht aber noch weiter.
Bodo Ramelow , reicht dem 79-jährigen Ralf Peter einen Beutel mit Essen.
Soziales Engagement
Soziales Engagement

„Restaurant des Herzens“ bringt Licht und Wärme

Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Deshalb gibt das „Restaurant des Herzens“ in Erfurt wieder Essen für Bedürftige aus.
Steak auf Teller im Restaurant DASLUX42.
Überraschungs-Coup
Überraschungs-Coup

Luxusrestaurant begeistert mit Lidl-Produkten

Im DASLUX42 wurden von Sternekoch Andreas Schweiger zwei Wochen lang Menüs mit Lidl-Produkten kreiert, was über 700 Gäste begeisterte. Die eingenommenen 57.000 Euro gehen als Spende an Power Child e.V. und YOU Stiftung.
Dreischeibenhaus in Düsseldorf
Verwandlung
Verwandlung

„Phoenix“ im Wandel: Ein Sternerestaurant wird zur Kantine

Ein weiteres Restaurant in Düsseldorf schließt seine Türen: Ende des Monats wird das „Phoenix“ im Dreischeibenhaus schließen. Doch wie ein Phönix aus der Asche soll es anschließend als Kantine wieder auferstehen.
Archibald Graf von Keyserlingk
Wachstumspläne
Wachstumspläne

Heimwerk Restaurants auf Expansionskurs

Die Heimwerk Restaurants setzen auf kontinuierliche Expansion im Jahr 2024: Mit einem neuen Standort und einem klaren Fokus auf organisches Wachstum, Vielfalt in der Küche und motiviertes Personal verfolgt das Unternehmen ehrgeizige Pläne für seinen weiteren Erfolg.
Das Schlossrestaurant Victoria
Schlossrestaurant
Schlossrestaurant

Fine Dining im Schlossrestaurant Victoria

Außergewöhnliche Genussmomente auf höchstem Niveau: Das Schlossrestaurant Victoria ist wieder geöffnet und bietet exklusive Menüs von Küchenchef Christoph Hesse.