Bundesliga

CuisinEvent übernimmt Hospitality- und VIP-Catering von RB Leipzig

Das Catering-Unternehmen CuisinEvent übernimmt in diesem Sommer das Hospitality- und VIP-Catering von RB Leipzig in der Red Bull Arena.

Samstag, 26.03.2022, 19:41 Uhr, Autor: Martina Kalus
Ronny Pietzner verköstigt VIP-Gäste des Bundesligisten RB Leipzig. (Foto: © Fotoarchiv)

Ronny Pietzner verköstigt VIP-Gäste des Bundesligisten RB Leipzig. (Foto: © Fotoarchiv)

Rechtzeitig vor dem 1. Spieltag der neuen Bundesligasaison 2022/23 wird es in der Red Bull Arena Leipzig einen Caterer-Wechsel geben. Ab 1. Juli 2022 zeichnet die CuisinEvent GmbH mit Sitz in Potsdam-Babelsberg für das Hospitality Catering des Bundesligisten verantwortlich. Die fünf Hospitality-Ebenen der Red Bull Arena werden von CuisinEvent künftig vor, während sowie nach den Spielen und Veranstaltungen gastronomisch betreut. „Wir freuen uns sehr auf die kommende Zusammenarbeit mit RB Leipzig und den Partnern des Clubs. Wir können es kaum abwarten, für die Besucher und Fans da zu sein“, sagt Ronny Pietzner, Gründer und Geschäftsführer der CuisinEvent GmbH. „Dietrich Enk und sein Team von ENK Leipzig haben in den vergangenen sieben Jahren wertvolle Aufbauarbeit geleistet, daran wollen wir anknüpfen und mit unserer Expertise eigene Akzente setzen.“ Das erklärte Ziel sei es jetzt, den Gästen von RB Leipzig eine zeitgemäße, moderne und leichte Küche zu präsentieren. CuisinEvent setzt auf Qualität, Handwerk und die Menschen, die vor Ort für die Sache und für eine Top-Dienstleistung brennen. Aus Leipzig, für Leipzig.

Kulinarische Erstliga auf allen Ebenen

Aus der Sicht des neuen Betreibers ist die Küche das Herzstück des Caterings. In Leipzig wird sie unter der Leitung des gebürtigen Chemnitzers Paul Emde stehen, der aktuell als Culinary und Concept Manager für die Compass Group in Frankfurt arbeitet. „Der Wunsch, in die Heimat zurückzukehren, ist in den letzten Jahren stärker geworden“, sagt der 31-jährige Manager Hospitality Catering, der sich seit 2017 an der Seite von Teammanager Ronny Pietzner als Trainer der deutschen Köche-Jugendnationalmannschaft engagiert. „Das Projekt bei RB Leipzig und die Stadt selbst begeistern mich, ich bin sicher, diese Aufgabe ist jetzt genau der richtige nächste Step.“

Das CuisinEvent-Team um Inhaber Ronny Pietzner und Küchendirektor Paul Emde hat sich Nachhaltigkeit, Geschmack und zeitgemäße Küche auf die Fahnen geschrieben. Der Aufbau und die Entwicklung einer dauer-haften Hospitality-Partnerschaft bestimmen das gemeinsame Handeln, in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen von RB Leipzig. Vorfreude vor dem Anpfiff

Veganes Konzept im VIP-Bereich

„Mit CuisinEvent starten wir nun die Zusammenarbeit mit einem Partner, der langjährige Erfahrung in der Umsetzung großer Events mit höchsten Ansprüchen an die kulinarische Begleitung mitbringt und uns auch im Bereich Catering auf das nächste Level heben wird. Ronny Pietzner steht in der kulinarischen Gestaltung für Kreativität und Internationalität und bringt ein Netzwerk zu den besten Köchen der Welt mit, von denen wir künftig auch etwas in der Red Bull Arena ‚schmecken‘ werden – zu unseren Heimspielen, aber auch zu Events außerhalb der Spieltage. Dieses starke Konzept hat uns komplett überzeugt“, sagt Matthias Reichwald, Chief Commercial Officer, RB Leipzig. „Zudem lebt CuisinEvent die für RB Leipzig wichtige Ausrichtung im Hinblick auf Vielfältigkeit, Nachhaltigkeit und Einbindung von nationalen und internationalen Entwicklungen im Catering sowie auf den regionalen Bezug. Deshalb gehört das Macis Leipzig, das ausschließlich auf biologische Lebensmittel setzt, als Produktlieferant zu unserem neuen kulinarischen Team und wir können damit auch im Catering unsere regionalen Kooperationen fortsetzen. Zur neuen Saison können wir schon das erste Highlight verraten, denn in einem unserer VIP-Bereiche wird ein komplett veganes Konzept umgesetzt.“

Bis zum offiziellen Vertragsbeginn im Juli ist noch etwas Zeit, im Hintergrund laufen aber bereits die kreativen und organisatorischen Vorbereitungen auf Hochtouren. „Das Anforderungsprofil des Bundes-ligisten und die Erwartungshaltung an das Catering sind uns Heraus-forderung und Ansporn zugleich“ sagt CuisinEvent-Inhaber Ronny Pietzner. „Mich persönlich faszinieren die besondere Atmosphäre eines Stadions dieser Größenordnung und das anspruchsvolle Catering, das uns ab Sommer hier erwartet.“

(CuisinEvent/MK)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen