Auszeichnung

German Innovation Award 2024: Smart Service-Konzept von Klüh ist nominiert

Felix Fiedler
Felix Fiedler, Leiter Center of Digital Excellence von Klüh Multiservices, freut sich über die Nominierung. (Foto: © Klüh Multiservices)
Mit dem German Innovation Award würdigt der Rat für Formgebung branchenübergreifend zukunftsweisende Projekte, Produktinnovationen und Pionierleistungen, die sich durch eine nutzerzentrierte Entwicklung auszeichnen und damit das Leben nachhaltig verbessern. Der Multiservice-Anbieter Klüh gehört zu den Nominierten.
Freitag, 23.02.2024, 09:43 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Die Nominierung ist eine großartige Anerkennung unserer Arbeit und zugleich Motivation, auch in Zukunft als Innovationstreiber im Bereich infrastruktureller Gebäudedienstleistungen voranzugehen“, sagt Felix Fiedler, Leiter Center of Digital Excellence von Klüh Multiservices.

Der Multiservice-Anbieter Klüh gehört zum exklusiven Kreis der Nominierten für den German Innovation Award 2024.

Klüh Eco System for Smart Services

Vertreten ist Klüh in der Kategorie „Information Technologies | Industry Specific and Service Software“ der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“ mit seinem Klüh Eco System for Smart Services. Die Anwendungsplattform verbindet ein hauseigenes Customer Service Portal, Business Intelligence-Reporting, Internet of Things-Framework und dienstleistungsspezifische, digitale Lösungen. Es sorgt damit für effiziente, 
ressourcenschonende Prozesse, reibungslose Kommunikation und individualisierbare Leistungen in Echtzeit.

Mögliche Nutzungsszenarien umfassen etwa die bedarfsgerechte Reinigung, Service-on-Demand und integriertes Smart Waste Management. Darüber hinaus können die unter dem Stichwort Smart Building erhobenen Daten zur Gebäudenutzung und -auslastung wertvolle Informationen für Nachhaltigkeitsstrategien liefern.

Dabei vereint die Plattform vom Auftragsmanagement bis zur Zielkontrolle alle Touchpoints zwischen dem Facility Management und den Dienstleistern.

Das ist entscheidend im Bewertungsprozess

Die interdisziplinäre Jury des German Innovation Awards setzt sich zusammen aus Fachleuten der Bereiche Technologie, Digitalisierung, Wissenschaft und Institutionen. Die Einreichungen werden anhand der Kriterien Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit bewertet. Ebenso spielen Aspekte wie soziale, ökologische, ökonomische Nachhaltigkeit sowie Energie- und Ressourceneinsatz eine entscheidende Rolle im Bewertungsprozess.

Falls Klüh die Jury überzeugen kann, geht es am 14. Mai zur Preisverleihung nach Berlin.

PS: Interesse an einem Job bei Klüh? In unserer HOGAPAGE-Jobbörse finden Sie zahlreiche Stellenangebote.

(Klüh/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Viktoria Kaiser
Ranking
Ranking

Klüh erhält „Best Recruiters“-Award für vorbildliches Bewerbermanagement

Beim diesjährigen „Best Recruiters“-Ranking setzte sich der Multiservice-Anbieter Klüh an die Spitze der „Facility-/Security-Services“-Branche. Was hat zu dieser herausragenden Platzierung beigetragen?
Klüh ermöglicht Bewerbungen via WhatsApp
Auszeichnung
Auszeichnung

Klüh für den German Brand Award 2023 nominiert

Anerkennung für Innovation im Recruiting-Prozess: Der Multiservice-Anbieter Klüh gehört zum exklusiven Kreis der Nominierten für den German Brand Award 2023. Wofür könnte das Unternehmen ausgezeichnet werden?
Ein Koch in weißer Haube richtet einen Salat an
Betriebsgastronomie
Betriebsgastronomie

Klüh erhält neuen Auftrag für Catering-Vollversorgung

Der deutsche Mischkonzern Siemens hat für seine Mitarbeiterverpflegung am Standort Düsseldorf den Catering-Anbieter unter Vertrag genommen. Dieser wird künftig nicht nur tagsüber die Besucher mit Speisen und Getränken versorgen. 
Bild zeigt v.l.n.r. Nils Hamm, Senior Consultant und Felix Fiedler, Leiter IT & Center of Digital Excellence, bei der Übergabe des German Innovation Awards. (Foto: © Klüh)
Auszeichnung
Auszeichnung

Klüh gewinnt German Innovation Award 2024

Der Multi-Service Dienstleister ist für sein innovatives Gebäudemanagement gewürdigt worden. In der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“ konnte das Unternehmen mit seiner Plattform „Eco System for Smart Services“ überzeugen.
Klüh-Gruppe veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2023 (Foto: © Klüh)
Gewinn
Gewinn

Klüh-Gruppe schließt erfolgreiches Jahr 2023 ab

Mehr als eine Milliarde Euro Umsatz kann der Multiservice-Dienstleister für das vergangene Geschäftsjahr verbuchen. Dem Familienunternehmen ist es 2023 gelungen, eine spektakuläre Gewinn-Marke zu durchbrechen.
Die „Wir für Düsseldorf“-Jury inklusive der Geschäftsführung von Klüh sowie die Vertreter der begünstigten Vereine
Soziales Engagement
Soziales Engagement

Klüh-Initiative spendet 25.000 Euro für das Wohl obdachloser Menschen

„Wir für Düsseldorf“ – so heißt die von Unternehmer Josef Klüh ins Leben gerufene Spendeninitiative. In diesem Jahr unterstützt sie Vereine in der NRW-Landeshauptstadt, die sich für das Wohl von obdachlosen Menschen engagieren. Dabei wird eine beachtliche Summe gespendet.
Der Geschäftsführer von Klüh Catering Thorsten Greth (Foto: © Klüh Catering)
Ernährungswende
Ernährungswende

Klüh Catering begeistert mit Veganuary-Angebot

Das Familienunternehmen Klüh Catering konnte seine Gäste und Mitarbeiter mit seinen veganen Gerichten während des Veganuary mitreißen. Deutschlandweit beteiligten sich 91 von Klüh Catering betriebene Betriebsrestaurants an der Aktion.
HUK-Coburg
Mitarbeiterverpflegung
Mitarbeiterverpflegung

Klüh übernimmt die gastronomische Vollversorgung bei der HUK-Coburg

Die HUK-Coburg setzt auf Klüh Catering für die Mitarbeiterverpflegung. An zwei Standorten der Versicherungsgruppe wird Klüh ab dem 1. Januar 2024 eine breite Palette von gastronomischen Serviceleistungen für rund 6.000 Mitarbeiter anbieten.