Fusion

JRE-Origins fusioniert mit freakstotable

JRE-Origins fusioniert mit freakstotable
Kulinarische Visionäre vereint: JRE-Origins fusioniert mit freakstotable (Foto: © Jesper Hilbig/freakstotable e.V.)
Eine wegweisende Entscheidung: JRE-Origins hat beschlossen, mit freakstotable zu fusionieren. Gemeinsam will man ein neues Kapitel in der Förderung der bewussten und respektvollen Esskultur aufschlagen.
Freitag, 02.02.2024, 12:57 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 15. Januar 2024 hat die Vorstandschaft von JRE-Origins beschlossen, mit freakstotable zu fusionieren. 

Zukünftig soll unter dem Namen freakstotable e.V. ein neues Kapitel in der Förderung einer bewussten und respektvollen Esskultur aufgeschlagen werden. Als aufnehmender Verein bündelt freakstotable die Ziele und die Mission beider Organisationen unter einem Dach.

Klare Mission der vorläufigen Führungsstruktur

Freakstotable e.V. verpflichtet sich, das tiefe Verständnis für hochwertige Lebensmittel zu teilen und zu bewahren. Im Mittelpunkt steht die nachhaltige Wertschöpfungskette, die faire Zusammenarbeit und der genussvolle Konsum ethisch produzierter Lebensmittel. Als Bindeglied im Netzwerk aus Gastronomen, Produzenten und Konsumenten strebt der Verein danach, das Bewusstsein für regionale und nachhaltige Produkte zu schärfen.

Beide Führungsgremien haben sich auf einen kommissarischen Vorstand geeinigt. Dieser wird gebildet aus Tobias Bätz (Vorsitzender des Vorstands), Edgar Wolter (Schatzmeister), Patrick von Vacano und Bastian Jordan.

„Die Fusion der beiden Vereine unter dem Dach von freakstotable ist ein logischer Schritt. In der Gemeinschaft sind wir stärker, effizienter und effektiver. Dieser Zusammenschluss bündelt Ressourcen und Fachwissen, um einen signifikanten Einfluss auf unsere Gesellschaft auszuüben. Unser Ziel ist es, das System der Lebensmittelherstellung und -verarbeitung und auch den Genuss tiefgreifend und nachhaltig zu verändern", sagt Tobias Bätz, kommissarischer Vorsitzender des Vorstandes von freakstotable e. V.

Erster Auftritt

Der erste offizielle Auftritt in der neuen Konstellation wird bei der Intergastra in Stuttgart sein. Dort werden in einer exklusiven VIP-Lounge innovative Manufakturen vorgestellt und ein Pop-up-Restaurant lädt zum Erleben der Esskultur ein.

(freakstotable/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Fokus Vending auf der Intergastra
Fachmesse
Fachmesse

„Fokus Vending“ war ein voller Erfolg auf der Intergastra

Bei der diesjährigen Intergastra wurden mit dem Fokus Vending neue Schwerpunkte gesetzt. Der Bundesverband der deutschen Vending-Automatenwirtschaft (BDV) hat den Bereich maßgeblich mit konzipiert und umgesetzt. Er zieht eine sehr positive Bilanz.
Intergastra 2024
Messe
Messe

Erfolgreiche Rückkehr der Intergastra

Nach fünf erfolgreichen Messetagen ist die erste Intergastra nach vier Jahren Pause am Mittwoch zu Ende gegangen. Veranstalter und ausstellende Unternehmen ziehen eine durchweg positive Bilanz und zeigen sich begeistert.
Intergastra 2024
Messe-Restart
Messe-Restart

Intergastra 2024: Wie war der Messe-Neustart für die Aussteller?

Nach fast vier Jahren Pause waren nicht nur die Besucher, sondern auch die Aussteller gespannt auf die Rückkehr der Intergastra. HOGAPAGE hat nachgefragt: Wie war der Neustart der Messe für die ausstellenden Unternehmen?
Intergastra 2024
Fachmesse
Fachmesse

Intergastra 2024: Diese Neuheiten sollten Besucher nicht verpassen

Seit fast vier Jahren wurde die Intergastra nicht mehr ausgetragen. Nun ist sie nach Stuttgart zurückgekehrt – und das mit einer Fülle an Informationen, Innovationen und vielen spannenden neuen Produkten. HOGAPAGE hat einige Highlights zusammengetragen. 
Intergastra 2024
Umfrage
Umfrage

Intergastra 2024: Eindrücke und Erwartungen der Besucher

Die Intergastra ist in vollem Gange. Besucher erwartet hier die ganze Welt der Gastlichkeit. Auch HOGAPAGE ist in Stuttgart vor Ort und hat sich umgehört, wie gut den Besuchern die Messe gefällt. 
Intergastra
Fachmesse
Fachmesse

Intergastra 2024 ist gestartet

Aufgrund der Corona-Pandemie war die Intergastra 2022 ausgefallen. Nach somit fast vier Jahren Pause ist die Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie ab heute aber wieder zurück in Stuttgart und bietet eine Fülle an Innovationen, zukunftsweisenden Diskussionen und inspirierenden Netzwerkmöglichkeiten – die Stimmung ist sehr gut. 
Alexander Herrmann
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Alexander Herrmann: „Die Intergastra ist seit Jahren eine der tollsten Messen“

Die Intergastra 2024 in Stuttgart steht vor der Tür. Auch der Fernsehkoch und Gastronom Alexander Herrmann wird vor Ort sein. Warum die Intergastra für ihn eine der tollsten Messen für die Gastronomie und Hotellerie ist, erläutert er im Interview mit HOGAPAGE. 
Beim JRE Genusslabor 2.0 sind in diesem Jahr neben den deutschen Köchen Nils Henkel („Bootshaus“, Bingen) und Sebastian Obendorfer („Obendorfers Eisvogel im Birkenhof“, Neunburg vorm Wald) erstmals auch internationale JRE-Mitglieder mit dabei: Teresa Gutiérrez („Azafrán“, Villarobledo, Spanien) und Luka Košir („Grič“,  Šentjošt, Slowenien) (Fotos: © DANI SOUSA, Thomas Pfeiffer www.pfeiffer-kreativ.de)
Kulinarische Kreativität
Kulinarische Kreativität

JRE Genusslabor 2.0: Influencer stehen mit Profi-Köchen am Herd

Das diesjährige JRE Genusslabor 2.0 findet am 4. und 5. Februar im Rahmen der Chef-Sache auf der Intergastra in Stuttgart statt. Dabei treffen internationale Spitzenköche der Jeunes Restaurateurs (JRE) auf bekannte Content Creator, um ein Vier-Gang-Menü zuzubereiten. Die Zweier-Teams wurden jetzt ausgelost.