Neue Partnerschaft

Klüh becatert Saale-Krankenhaus Calbe

Ab sofort ist Klüh im Saale-Krankenhaus Calbe in der Nähe Magdeburgs nicht nur für das Catering verantwortlich. Der Multiservice-Dienstleister hat auch die Reinigungs- und Servicedienste übernommen.

Dienstag, 19.04.2022, 12:25 Uhr, Autor: Karoline Giokas

140 Mitarbeitende rund 2.100 stationäre Patienten pro Jahr verköstigt Klüh Catering künftig im Saale-Krankenhaus Calbe. (Foto: © Klüh)

Das Saale-Krankenhaus verfügt über 108 Betten auf vier Stationen und versorgt mit rund 140 Mitarbeitenden rund 2.100 stationäre Patienten pro Jahr. Zu den Leistungen der insgesamt 25 Klüh-Kollegen gehören die Verpflegung der Patienten, Mitarbeitenden und Gäste in der Cafeteria sowie der Konferenzservice und die Betreuung von Sonderveranstaltungen.

Premium Convenience mit App-Funktion

Vereinbart ist ein High-Convenience-Service mit frischer Zwischenverpflegung mit Salaten, belegten Brötchen sowie Müsli und Joghurt ToGo in nachhaltigen Verpackungen. Gäste des Betriebsrestaurants können dabei die Klüh-Catering-App nutzen, zu deren zahlreichen Funktionen unter anderem ein Foodkonfigurator, eine Vorbestellfunktion und Online-Bezahlung gehören.

Über die Catering-Leistungen hinaus erbringt Klüh zudem Reinigungs- und Servicedienste für das Krankenhaus. Diese umfassen Dienstleistungen wie die Unterhaltsreinigung, Bettenaufbereitung und den Empfangsdienst. Der Vertrag läuft bis Januar 2024 und verlängert sich automatisch um ein Jahr.

Das Saale-Krankenhaus Calbe ist Teil der Medicover-Familie – einem führenden internationalen Anbieter für Gesundheits- und Diagnosedienstleistungen, der 1995 gegründet wurde.

(Klüh/KG)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen