Graz

Konstantin Filippou eröffnet neues Kantinen-Café-Konzept

Auf dem neuen Merkur Campus in Graz hat der österreichische Spitzenkoch ein neues Gastronomie-Konzept verwirklicht: die Arravané Kantina und das Arravané Kafé. Eröffnet wird Anfang Juli 2020.

Freitag, 26.06.2020, 10:30 Uhr, Autor: Kristina Presser
Team der neuen Arravané Kantina und des neuen Arravané Kafé

Die Köpfe hinter der neuen Arravané Kantina und dem Arravané Kafé (v. l. n. r.): Stefan Edelsbrunner, Konstantin Filippou und Nora Pein. (Foto: ©Gerhard Wasserbauer www.wasserbauer.cc)

Ab 4.7.2020 hat Graz eine neue Anlaufstelle für Foodies und Fans von Spitzenkoch Konstantin Filippou. Dann eröffnen die neue Arravané Kantina und das Arravané Kafé im ebenfalls neuen Headquarter der Merkur Versicherung in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße. Filippou selbst hat das Gastronomieprojekt geplant und umgesetzt. Als Küchenchef konnte der Grazer Stefan Edelsbrunner gewonnen werden. Die Standortleitung übernimmt Nora Pein, die bereits viele Jahre mit Filippou in Wien gearbeitet hat.

Und was wird in der Arravané Kantina serviert? Ziel sei es, keine klassische Bürokantine zu eröffnen, aber auch kein weiteres Gourmetrestaurant, wie die Merkur mitteilt. Insgesamt ein Mix aus österreichischer Küche mit mediterranen Einflüssen. Das Kafé startet täglich um 6.30 Uhr mit frischen Kaffee, Säften, Superfoods und Snacks.

Arravane Kantina
Blick in die Arravané Kantin auf dem neuen Merkur Campus. (Foto: ©Gerhard Wasserbauer www.wasserbauer.cc)

In Wien betreibt Konstantin Filippou außerdem sein gleichnamiges Restaurant, das im Guide Michelin Österreich 2020 mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde.
(Merkur Versicherung/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen