Zertifizierung

Neuzugänge bei den „Restaurants from Spain“ in Deutschland

Die Auszeichnung „Restaurants from Spain“ ehrt Restaurants mit authentischer spanischer Qualitätsküche.
Die Auszeichnung „Restaurants from Spain“, von ICEX/Foods Wines from Spain verliehen, ehrt Restaurants mit authentischer spanischer Qualitätsküche. (Foto: © Hermes River)
Mit der Zertifizierung „Restaurants from Spain“ werden Restaurants mit authentischer spanischer Qualitätsküche ausgezeichnet. Dieses Jahr sind zwei Restaurants neu dazugekommen. Damit tragen aktuell elf deutsche Restaurants die Auszeichnung.
Donnerstag, 30.11.2023, 15:02 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

In einer Zeit, in der Authentizität und Transparenz für Gäste immer wichtiger werden, setzt die „Restaurants from Spain“-Zertifizierung seit 2020 einen neuen Standard für Kulinarikliebhaber. Verliehen von Foods Wines from Spain/ICEX Spanien Export und Investitionen – einer staatlichen Organisation unter der Aufsicht des spanischen Ministeriums für Industrie, Handel und Tourismus – ist dieses Gütesiegel die bedeutendste Anerkennung für authentische spanische Restaurants außerhalb Spaniens. Basierend auf den Prinzipien der Transparenz, Objektivität und Rückverfolgbarkeit setzt das Gütesiegel einen neuen Maßstab für nachhaltige Qualität in der Gastronomie.

Die Zertifizierung, für die Restaurants eigenständig eine Bewerbung einreichen müssen, wird an gastronomische Einrichtungen verliehen, die nicht nur spanische Produkte, sondern auch eine authentische spanische Qualitätsküche mit einem einzigartigen und differenzierten Image bieten.

Mehr zum Thema

Seit diesem Jahr mit dabei 

Insgesamt sind derzeit elf Restaurants in Deutschland ausgezeichnet. Neu dazugekommen sind in diesem Jahr der kleine Spanier in Heidelberg und das Portomarin in Hamburg. Weltweit wurden bereits über 339 Restaurants in 40 Ländern ausgezeichnet.

Die Zertifizierung ist ein entscheidendes Instrument für Restaurants. Sie fördert Marketing, Bekanntheit und Auslastung, unterstützt die Verbreitung authentischer spanischer Qualitätsküche. Das interne Team wird in spanischer Gastronomie und Wein geschult, um das kulinarische Angebot zu erweitern. Für die Gäste bietet die Zertifizierung einen transparenten Nachweis für hochwertige und authentische spanische Küche, der in dieser Form einzigartig ist.
 
„Die Zertifizierung ist für uns eine wichtige Auszeichnung, weil es genau die Werte widerspiegelt, die wir seit 23 Jahren tagtäglich leben: spanische Küche und Kulinarik auf höchstem Niveau!“, sagen Patricia Perez und Jesús Díaz Sindín Inhaber des Portomarin in Hamburg. Sie betonen: „Teil der ‚Restaurants from Spain‘ zu sein, ermöglicht es uns, diese noch kraftvoller nach außen und zu unseren Gästen zu tragen.“ 

Restaurants als Botschafter der spanischen Kulinarik und spanischer Produkte

Die essenzielle Prämisse in allen ausgezeichneten Restaurants ist die Verwendung hochwertigster Produkte, die direkt aus Spanien bezogen werden, sowie die Zubereitung authentischer spanischer Gerichte unter Verwendung traditioneller Rezepturen.
 
„Unser Ziel ist es, dem deutschen Publikum die wahre Essenz der spanischen Küche näherzubringen. Die Herausforderung besteht in der Beschaffung hochwertiger spanischer Produkte, die entweder direkt aus Spanien bezogen oder von unseren Lieferanten angeboten werden müssen. Hier sehen wir großes Potenzial für die ‚Restaurants from Spain‘, als Botschafter der spanischen Kulinarik aufzutreten und eine breitere Palette, auch weniger bekannter spanischer Produkte, dem deutschen Publikum zugänglich zu machen,“ betont Marc Hanke, Inhaber der Bar Raval.

„Unsere absolute Priorität liegt in der Qualität unserer Produkte. Fast alle importieren wir selbst, um eine Auswahl auf höchstem Niveau zu garantieren. Außerdem ist es essenziell, den spanischen Traditionen und Rezepten treu zu bleiben und diese nicht „einzudeutschen“, sagt Ubaldo Valverde, Inhaber vom El Colmado in Berlin.

Präsentation der spanischen Kulinarik vor Tausend Fachbesuchern und Stargästen

Am 13. und 14. November haben die „Restaurants from Spain“ am renommierten Gastronomie-Event Koch des Jahres und Patissier des Jahres im Kameha Grand in Bonn teilgenommen. In einem designierten Food Corner präsentierten sie authentische traditionelle Tapas.

Unter den teilnehmenden Restaurants waren der kleine Spanier aus Heidelberg, das La Tasca Flamenca aus München, das D.O. aus Berlin und das Estima by Catalana aus Erfurt. Hier begeisterten sie über 1.000 Fachbesucher, Pressevertreter und verschiedene Stargäste.

(Roika Solutions/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Team vom Restaurant Estima by Catalana in Erfurt
Zertifizierung
Zertifizierung

Das sind die „Restaurants from Spain“

Beim Finale des Wettbewerbs „Koch des Jahres“ am 17. Oktober in Bonn bekamen zwei Restaurants aus Berlin und Erfurt das Gütesiegel „Restaurants from Spain“ verliehen.
Diana Brinkmann, Geschäftsführerin, und Tim Althof,  stv. Geschäftsführer, vom Braunschweiger Restaurant ÜBERLAND präsentieren die Urkunde „Arbeitgeber der Zukunft".
Gütesiegel
Gütesiegel

Arbeitgeber der Zukunft 2023: Restaurant Überland ausgezeichnet

Das Restaurant Überland geht mit der Zeit, modernisiert, digitalisiert und optimiert Prozesse, um Mitarbeitern den Arbeitsalltag zu erleichtern. Das hat sich ausgezahlt. So erhielt das Lokal nun eine besondere Trophäe.
V. l. n. r.: Roman Müller, Stellv. Geschäftsführer Wernigerode Tourismus GmbH; Ronny Kallmeyer, Travel Charme Gothisches Haus, Projektleiter Gastronomie; Carola Schmidt, Geschäftsführerin Harzer Tourismusverband e.V.; Antje Märker, Travel Charme Gothisches Haus, Direktorin (Foto: © HTV)
Auszeichnung
Auszeichnung

Gütesiegel für die „Gaststuben Gothisches Haus“

„Typisch Harz“ – dieses Gütesiegel wurde dem Restaurant des Vier-Sterne-Superior Hotels Gothisches Haus in Wernigerode verliehen. Wodurch konnte das Hotelrestaurant die Entscheider im Harzer Tourismusverband überzeugen?
Die Gewinner des Wettbewerbs
Auszeichnung
Auszeichnung

Das ist der Koch des Jahres 2022

Drei Gänge, vier Pflichtzutaten und ein schmales Budget von 16 Euro: Dieser Herausforderung mussten sich die sechs Spitzenköche im Finale des Live-Kochwettbewerbs der Dachregion stellen. Ein Koch aus Wolfsburg überzeugte die Jury mit seinem Menü.
Spanische Produkte
Zertifizierung
Zertifizierung

Neues Gütesiegel für spanische Restaurants weltweit

Mit dem Zertifikat „Restaurants From Spain“ werden gastronomische Betriebe außerhalb des Landes ausgezeichnet, die eine authentische spanische Qualitätsküche aufweisen, sowie ein Restaurantkonzept beinhalten, das die landestypische Gastronomie widerspiegelt.
Gericht aus der Kilian Stuba
Gault&Millau
Gault&Millau

Kilian Stuba überzeugt mit eigenem Stil

Im Kilian Stuba im Ifen Hotel setzen Sascha Kemmerer und seine Crew auf filigran, kreative Modernität, elegante Klassik und eine ganz eigene Stilistik. Dafür erhielt das Gourmet-Restaurant nun drei rote Gault&Millau-Hauben.;
Kellner serviert Gerichte
Auszeichnung
Auszeichnung

Gusto Deutschland: Sieger der sechs Topkategorien

Im neuen „Gusto Deutschland 2021/2022“ wurden erneut die besten Restaurants und Gastgeber ausgezeichnet. „Koch des Jahres“ ist Detlef Schleger vom Leipziger Lokal „Stadtpfeiffer“ (im Gewandhaus).
Gaggan Anand
Vierte Auszeichnung in Folge
Vierte Auszeichnung in Folge

Gaggan Anand erneut bester Koch Asiens

In Macao sind wieder einmal die besten asiatischen Restaurants gekürt worden. Zum vierten Mal in Folge schaffte es das thailändische Restaurant Gaggan auf die Spitzenposition des Siegertreppchens.