Digitalisierung

Nordsee setzt flächendeckend auf „Click & Collect“

Durch die deutschlandweiten Einführung der „Click & Collect“-Funktion, können Fisch-Fans in allen teilnehmenden 170 Nordsee Restaurants ganz bequem per App bestellen, direkt zahlen und ihre Bestellung in der Filiale am Pick-up-Point abholen.

Freitag, 21.01.2022, 07:50 Uhr, Autor: Martina Kalus
Carsten Horn, CEO Nordsee. (Foto: © Gert Krautbauer)

Carsten Horn, CEO Nordsee. (Foto: © Gert Krautbauer)

Mit mehreren hunderttausend registrierten Nutzern hat sich die Nordsee App längst bei den Kunden als heißer Draht zum Angebot des Bremerhavener Traditionsunternehmens etabliert. Dank der deutschlandweiten Einführung der „Click & Collect“-Funktion, heißt es jetzt für Fisch-Fans in allen teilnehmenden 170 Nordsee Restaurants ganz bequem: per App bestellen, direkt zahlen und in der Restaurantfiliale am Pick-up-Point abholen.

So kommen Kunden noch schneller in den Genuss von ihren gewünschten Fischgerichten und  Getränken – ohne lange Wartezeiten und Schlangestehen. „Wir setzen unsere Digitalstrategie konsequent um, da der elektronische Weg zu unseren Kunden für uns immer wichtiger wird. Den Service unserer App entwickeln wir stetig weiter. Neben Home Delivery bieten wir den Usern mit Click & Collect jetzt deutschlandweit einen zusätzlichen Mehrwert an, um ihnen den Zugang zu unserem vielfältigen Angebot und den Weg zur Lieblingsfiliale noch benutzerfreundlicher zu gestalten“, berichtet Carsten Horn, CEO Nordsee. „Neben innovativen Services und Vorteilen zeichnet sich die App besonders durch eine einfache Handhabung aus. Als Quick Service Restaurant ist außer der Qualität auch der Speed of Service für unsere Kunden ein Entscheidungskriterium. Dabei unterstützen wir sie mit unseren digitalen Angeboten.“

(Nordsee/MK)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen