Expansion

Pommes Freunde plant 20 neue Standorte für 2024

Pommes Freunde in Viernheim
Pommes Freunde hat in diesem Jahr acht neue Stores hinzugewonnen, darunter der Store in Viernheim (hier abgebildet). (Foto: © Pommes Freunde)
Pommes Freunde wächst rasant weiter: In diesem Jahr hat das Premium-Fast-Food-Konzept zehn neue Standorte hinzugewonnen. Für 2024 ist bereits die Eröffnung weiterer Filialen geplant. 
Donnerstag, 07.12.2023, 13:16 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Insgesamt hat Pommes Freunde in diesem Jahr bislang acht neue Stores in Nürnberg (Hauptbahnhof), Kempten, Viernheim, Mainz, Potsdam, Göppingen, München (Nymphenburgerstraße) und Wien eröffnet. Durch die Übernahme der beiden Standorte von „Pommes Pervers“ in Essen und Dortmund, die vor wenigen Tagen vollzogen wurde, steigt die Anzahl der neuen Standorte 2023 auf zehn.

Für die erste Jahreshälfte 2024 sind zudem bereits die Eröffnungen in Straubing, Dresden, Saarbrücken, Berlin (Ostbahnhof), Lübeck und Wien Vösendorf in Vorbereitung. Gruppenweit sind für das kommende Jahr rund 20 neue „Pommes Freunde“-Stores geplant.

Der Umsatz wird 2023 im Vergleich zu 2022 voraussichtlich um 33 Prozent auf mehr als 33 Millionen Euro deutlich gesteigert werden. Ende des Jahres wird Pommes Freunde über rund 50 Standorte deutschlandweit verfügen und hat etwa 2023 damit 100 neue Jobs in der Gastronomie geschaffen.

Die jüngsten Eröffnungen im 4. Quartal 2023 und bereits fixierte Neueröffnungen für 2024:

  • Kempten (Forum Allgäu, ca. 70 qm Mietfläche, 25 Plätze, EÖ: 18.10.23)
  • Nürnberg (Hauptbahnhof, ca. 50 qm angemietete Fläche, EÖ: 2.11.23)
  • Straubing (Zentrum, Theresienplatz 43, ca. 120 qm Mietfläche, ca. 45 Plätze, geplante EÖ: Januar 2024)
  • Dresden (KaufPark Center, ca. 90 qm Mietfläche, ca. 40 Plätze, geplante EÖ: Januar 2024)
  • Dortmund (ehemals “Pommes Pervers”, Brückstraße 32, 44135 Dortmund, ca. 110 qm, mehr als 100 Plätze innen/aussen, geplante EÖ: 11.01.24)
  • Essen (ehemals “Pommes Pervers”, Kettwiger Str. 23, 45127 Essen, ca. 100 qm, ca. 90 Plätze innen/aussen, geplante EÖ: 09.01.24)
  • Saarbrücken (Hauptbahnhof, ca. 60 qm Mietfläche, ca. 15 Plätze, geplante EÖ: 1. Quartal 2024)
  • Wien Vösendorf (Shopping City Süd, ca. 100 qm Mietfläche, ca. 45 Plätze, geplante EÖ Q1 2024)
  • Lübeck (Zentrum, Kohlmarkt 2 / Markt 7, ca. 160 qm Mietfläche, ca. 55 Plätze, geplante EÖ: Frühjahr 2024)
  • Berlin (Ostbahnhof, ca. 80 qm Mietfläche, ca. 40 Plätze, geplante EÖ: März 2024)
  • Bayreuth (Rotmain-Center, ca. 80 qm Mietfläche, ca. 40 Plätze, geplante EÖ Oktober 2024)

Frequenzlagen bleiben im Fokus 

Als Standorte bleiben weiter hochfrequentierte Lagen im Fokus, wie beispielsweise Einkaufszentren, Fußgängerzonen, Hauptbahnhöfe und Knotenpunkte im öffentlichen Nahverkehr. Vier der neuen Standorte (Kempten, Potsdam, Göppingen und Saarbrücken) sind dem Master-Franchisenehmer Jari Stus zuzurechnen. Dieser plant, bis 2025 insgesamt 15 „Pommes Freunde“-Standorte zu eröffnen.

Regionaler Fokus liegt im kommenden Jahr unter anderem auf Nordrhein-Westfalen und Berlin sowie die weitere Verdichtung im gesamten Bundesgebiet. Die beiden neuen Standorte von „Pommes Pervers“, die übernommen wurden und mit jeweils rund 100 Quadratmetern künftig zu den größten Stores zählen werden, sollen im Januar als „Pommes Freunde“-Stores wiedereröffnen. 

Sebastian Petz, Gründer und Geschäftsführer der Pommes Freunde Franchise GmbH, ist sehr zufrieden mit dem Jahr 2023 und freut sich auf das kommende Jahr: „Die Menschen haben auch aufgrund der Inflation und der unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung Bedarf nach qualitativ hochwertigem Fast Food zu fairen Preisen. Pommes Freunde wird 2023 den Netto-Umsatz auf mehr als 33 Millionen Euro steigern und damit um ein Drittel erhöhen. Wir wollen weiterhin stark wachsen und ziehen daher auch passende Zukäufe in Betracht, um die Dynamik in der Expansion weiter hoch zu halten.“

Sortimentsausbau

In diesem Jahr wurde zudem das Sortiment bei Pommes Freunde erweitert: Neu sind der BBQ Chicken Burger und der Grilled Chicken Burger, eine Kids Box (Plant Based Nuggets + Pommes Frites + Geschenk) sowie weitere vegetarische Alternativen (Plant Based Burger und Plant Based Nuggets).

Das Unternehmen reagiert damit auf die zunehmend ernährungsbewusste Einstellung der Konsumenten und bietet nun noch mehr (vegetarische) Optionen an. Im Schnitt sind bereits 20 Prozent der Bestellungen vegetarisch beziehungsweise vegan und die Nachfrage steigt weiter an. Zudem nimmt das Unternehmen wieder am Veganuary Anfang 2024 teil.

Nachhaltigkeit im Blick

Auch in anderen Bereichen der Nachhaltigkeit baut Pommes Freunde seine Bemühungen kontinuierlich aus. Das Unternehmen bezieht Salate, Gemüse und Backwaren falls möglich über regionale Lieferanten und kooperiert bundesweit mit der Resteverwerter-Initiative „Too good to go“.

Pommes Freunde nutzt in allen seinen Stores Ökostrom und verwendet ausschließlich hochwertiges pflanzliches Öl aus Europa zum Frittieren (kein Palmöl). Außerdem verzichtet der Premium-Fast-Food-Anbieter weitgehend auf Plastik und hat beispielsweise plastikfreie Verpackungen im Angebot.

(Pommes Freunde/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Archibald Graf von Keyserlingk
Wachstumspläne
Wachstumspläne

Heimwerk Restaurants auf Expansionskurs

Die Heimwerk Restaurants setzen auf kontinuierliche Expansion im Jahr 2024: Mit einem neuen Standort und einem klaren Fokus auf organisches Wachstum, Vielfalt in der Küche und motiviertes Personal verfolgt das Unternehmen ehrgeizige Pläne für seinen weiteren Erfolg.
Das Noord
Expansion
Expansion

Hiive Experience Hotels expandieren an der Nordseeküste

Auf Wachstumskurs: Bis Ende dieses Jahres will Hiive Experience Hotels gleich zwei Häuser an der Nordseeküste eröffnen. Im August startet in Carolinensiel das Noord, im Dezember folgt das Silt & Sand auf Langeoog. 
Voco Brüssel City Nord in Belgien
Wachstum
Wachstum

IHG Hotels & Resorts bauen die Marke Voco Hotels in Europa weiter aus

IHG Hotels & Resorts haben eine Reihe von neuen Voco-Hotels in Europa angekündigt. Damit setzt das Hotelunternehmen das rasante Wachstum ihrer Premium-Kollektionsmarke fort. 
Mit Blick auf neue Märkte, Marken und renommierte Standorte verzeichnet Leonardo Hotels Central Europe erfolgreiche Entwicklungen im Jahr 2023. (Foto: © Leonardo Hotels Central Europe)
Wachstumspläne
Wachstumspläne

Leonardo Hotels Central Europe setzt auf Wachstum

Leonardo Hotels Central Europe zieht zur Expo Real 2023 eine positive Bilanz des laufenden Jahres. Auch der Ausblick auf das kommende Jahr verspricht weiteres Wachstum. Die Hotelgruppe zielt dabei auf neue Hotels, neue Märkte und eine neue Marke.
Dirk Iserlohe
Expansion
Expansion

Honestis ist weiter auf Wachstumskurs

Die Honestis AG, zu der auch die Kölner Dorint Hotelgruppe gehört, setzt ihr kontrolliertes Wachstum kontinuierlich fort. Dorint soll in den kommenden Jahren um acht Hotels erweitert werden und auch die anderen Tochtergesellschaften sind gut aufgestellt. 
Außenansticht des Hotels Ferienhotel Riesberghof.
Wachstum
Wachstum

Castlewood Hotels & Resorts expandieren

Auf Wachstumskurs: Die Hotelgruppe Castlewood Hotels & Resorts sichert sich mit der Aufnahme des Ferienhotels Riesberghof in ihr Portfolio einen weiteren Standort in Bayern. 
Das Occidental Ljubljana in Slowenien.
Expansion
Expansion

Barceló Hotel Group eröffnet Haus in Slowenien

Die Barceló Hotel Group setzt ihren Wachstumskurs fort und erobert Mitteleuropa. In Sloweniens Hauptstadt Ljubljana eröffnete vor wenigen Tagen das erste Haus der Hotelgruppe. 
Expansion
Expansion

The Set Collection freut sich über 8 Neuzugänge

The Set Collection wächst weiter und begrüßt acht neue Mitglieder in ihren Reihen. Damit erweitert die edle Hotelkollektion ihr Portfolio in Frankreich und Jerusalem, während in zwei weiteren Staaten neue Reiseziele hinzukommen.