Luxus-Gastronomie

Starkoch Massimo Bottura eröffnet Gucci Osteria in L.A.

Mit der Gucci Osteria da Massimo Bottura in Florenz etablierte die Luxusmarke 2018 ihr erstes Restaurant. Jetzt folgt ein amerikanischer Ableger in bester Lage. Wie es dazu kam, verrät der Sternekoch selbst.

Mittwoch, 12.02.2020, 11:08 Uhr, Autor: Kristina Presser
Massimo Bottura

Massimo Bottura leitet künftig auch die Gucci Osteria Beverly Hills. (Foto: ©picture alliance/Photoshot)

Neues Projekt für den Sternekoch: Nach der Eröffnung der Gucci Osteria Florenz (ein Michelin-Stern) unter der Leitung von Massimo Bottura in 2018, folgt jetzt ein Ableger in Los Angeles, wie unter anderem Business Insider mit Bezug auf eine Meldung des Wall Street Journal (WSJ) Magazins berichtete. Das neue Restaurant des Luxus-Modelabels wird ebenfalls von Massimo Bottura geleitet und befindet sich im obersten Stock des Flagship Stores, das mit dem Rodeo Drive in Beverly Hills eine der besten Lagen aufweisen kann. Für den italienischen Gourmetkoch ist es der erste Restaurant-Standort in den USA.

„Ich war in Los Angeles [und] Susan Chokachi [Präsident und CEO von Gucci Nordamerika] zeigte mir den neuen Laden, der noch nicht fertig war. Ich sagte: ‚Susan, das ist der Rodeo Drive!‘ Ich rief Marco an [Gucci CEO Marco Bizarri]“, erzählte Bottura dem WSJ Magazin. „Ich sagte: ‚Hör zu, denk an diese drei unglaublichen Orte – Piazza della Signoria, Rodeo Drive und vielleicht Ginza – die erstaunlichsten Adressen, die man haben kann. Er sagte: ‚OK‘.“

Die Gucci Osteria Beverly Hills wird Essen mit mehr amerikanischen Einflüssen servieren und eine weniger italienische Ästhetik als die der Osteria in Florenz haben, sagte Gucci Creative Director Alessandro Michele dem WSJ Magazine. Die Idee ist, dass der Raum offen sein soll, mit einer Leichtigkeit und Farben, die mehr von der LA-Vibe reflektieren. Bizzarri sagte dem Magazin, dass das Essen aus Kalifornien kommen wird, mit einer Speisekarte, die mehr vegetarisch ist und dank der Nähe zum Meer mehr Fisch enthält.

Auch interessant: Ein von HOGAPAGE geführtes Interview mit Massimo Bottura lesen Sie: hier.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen