Eröffnung

Tastyy erobert Köln

tastyy in Köln
Im tastyy stehen neben ausgefallenen Döner-Variationen bunte Bowls, knackige Salate, knusprige Supreme Fries-Kreationen mit Gemüse- oder Fleisch-Topping sowie einzigartige Soßen auf der Speisekarte. (Foto: © Patrick Jelen)
Inmitten des lebhaften und fröhlichen Trubels in Köln eröffnet bald ein neues Highlight: das Fast-Casual-Restaurant tastyy. Direkt am Hohenstaufenring im Zülpicher Viertel bietet es kreative Kreationen rund um den Döner-Spieß.
Freitag, 04.08.2023, 11:47 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Mitten im Zülpicher Viertel, direkt an der Haltestelle Zülpicher Platz, neben den bekanntesten Clubs und typischen Bars, öffnet das neue Fast-Casual-Restaurant tastyy seine Türen. Es bietet Food- und Döner-Lovern rund 78 Sitzplätze auf 160 m². 

Genuss vom Drehspieß

Was sich am Drehspieß alles zubereiten lässt, zeigen die rund 40 Mitarbeiter: So bietet das tastyy Gerichte wie den „chili cheese döner“ mit Kalbfleisch, Jalapeños, crunchy Onions, Cheddar und Chili-Cheese-Sauce sowie den „spice & fries döner“ mit Kalbfleisch, Fries, Burger-Gurken, Paprika und scharfer Sauce. Aber auch der „vegan oriental“ mit tastyy Tower-Cuts vom veganen Gemüse-Drehspieß, Krautsalat, Tomate, Erdnüssen, Minze und Hummus oder die Roll-Kreationen wie „chicken caesar roll“ und „tastyy vegan roll“ stehen hier auf der Speisekarte.  

So unterschiedlich die Menüs schmecken, sie haben eines gemeinsam: Sie sind aus sorgfältig ausgewählten Zutaten, ohne unnötige Zusatzstoffe oder künstliche Geschmacksverstärker – alles wird direkt vor Augen der Kunden in den stylisch-urbanen Restaurants frisch zubereitet.

Das trifft den kulinarischen Nerv gerade bei jungen Leuten in Deutschland und der Türkei, wo tastyy mit seinem ersten Restaurant erfolgreich an den Start gegangen war. Deutschland folgt mit dem ersten Restaurant in Gelsenkirchen, dem zweiten jetzt in Köln und bald auch in Düsseldorf und Frankfurt/Main. 

Tastyy lädt zum Verweilen ein

An der gemütlichen, stylischen Bar serviert der Barkeeper erfrischende Mocktails ohne Alkohol, es gibt eine bunte Vielfalt an Erfrischungsgetränken dank Coca-Cola freestyle und auch die köstlichen Kaffee-Heißgetränke – in Partnerschaft mit Costa Coffee – sind ein guter Grund, nicht nur zum Essen bei tastyy vorbeizuschauen. So wird tastyy zur neuen Feelgood-Adresse. 

tastyy in Köln
Das neue tastyy-Restaurant eröffnet im August in Köln. (Foto: © Patrick Jelen)

Für Marco Schepers, CEO und General Manager des Unternehmens, ist tastyy die innovative Art mediterrane Küche „fast casual“ zu genießen. „Wir bieten bewussten Genuss für jede Ernährungsgewohnheit – ganz gleich, ob mit Fleisch, vegetarisch oder vegan. Hauptsache, es sind hochwertige, frische Zutaten und innovative Geschmackserlebnisse zu gemäßigten Preisen".

Das ist für ihn das Essen der Zukunft – in angenehmer und möglichst nachhaltiger Atmosphäre. Mit den richtigen Impulsen und Ideen soll tastyy zum moderneren Teil einer fairen und gerechten Gesellschaft werden, die auf die Bedürfnisse des Einzelnen eingeht und auf das Arbeitsklima und allem voran auf die Umwelt achtet.

Chance für Franchise-Partner

Der erfahrene Unternehmer und frühere CEO von KFC Deutschland, Österreich, Schweiz und Dänemark kennt den Markt für Systemgastronomie und die Anforderungen der Zeit sehr genau und bietet Franchise-Partnern die Chance am Erfolg teilzuhaben. 

„Wir suchen Partner, die gemeinsam mit uns tastyy in Deutschland, in der Türkei und in ganz Europa zu einer starken Marke machen wollen“, sagt Schepers. Das tastyy-Team hat noch viel vor, denn bereits bis 2025 soll es rund 50 Restaurants geben – und Köln soll dafür ein wichtiger Meilenstein sein.

(tastyy/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Kitchen & Bar im Courtyard by Marriott Cologne
Renovierung
Renovierung

Von Afri Cola inspiriert: Das neue Restaurant im Courtyard by Marriott Cologne

Wo einst Afri Cola und Bluna Limonade abgefüllt wurden, setzt das Courtyard by Marriott Cologne nun neue Maßstäbe. Das Hotel hat seine Lobby und den anliegenden Restaurant- und Barbereich frisch renoviert – ganz im Zeichen der Popkultur der beiden Kultgetränke. 
Gastraum des neuen Restaurants Cast Iron Grill
Restauranteröffnung
Restauranteröffnung

Restaurant Cast Iron Grill eröffnet im Köln Marriott Hotel

Grillkunst trifft auf kölsche Lebenslust: In der Domstadt hat das frisch renovierte Restaurant Cast Iron Grill im Köln Marriott Hotel eröffnet. Das Restaurantkonzept setzt auf Regionalität, Geselligkeit und Neugierde.
Gastraum des neuen Tastyy-Döner-Restaurants
Eröffnung
Eröffnung

Tastyy: New Style Döner & Soulfood erobert Gelsenkirchen

Gelsenkirchen ist bald um eine kulinarische Attraktion reicher: Das Fast-Casual-Restaurant tastyy zeigt am Bahnhofsvorplatz 5, wie Geschmack neu gedacht wird. Denn am Drehspieß lassen sich viel mehr kreative Rezepte zubereiten als nur klassischer Döner.
KFC-Restaurant in Wilhelmshaven
Eröffnung
Eröffnung

KFC eröffnet neues Restaurant in Wilhelmshaven

Jetzt auch in Wilhelmshaven: Am 29. November 2023 hat die amerikanische Kultmarke Kentucky Fried Chicken ein neues Restaurant auf der ostfriesischen Halbinsel eröffnet. Betrieben wird es von einem erfahrenen Franchisepartner. 
Stephan Krogmann
Eröffnung
Eröffnung

Start des neuen Restaurants „Hilmar“ im Schlosshotel Münchhausen

Im Herzen des historischen Münchhausenschlosses Schwöbber eröffnet das neue Gourmetrestaurant „Hilmar“. Spitzenkoch Stephan Krogmann lädt hier zu einer kulinarischen Reise ein, die klassische französische Küche in einem modernen und weltoffenen Licht präsentiert.
Heimwerk-Restaurant in Berlin
Restauranteröffnung
Restauranteröffnung

Erstes Heimwerk-Restaurant eröffnet in Berlin

Premiere in Berlin: Nach München und Düsseldorf ist nun auch das erste Heimwerk-Restaurant in Berlin an den Start gegangen. Die neue Location liegt direkt am Hackeschen Markt. 
Stephan von Bülow, Anton Jeyakumar und Markus Gutendorff
Restauranteröffnung
Restauranteröffnung

Block House eröffnet drittes Restaurant in München

Passender könnte eine Adresse für ein weiteres Block-House-Restaurant wohl nicht sein: Am Rindermarkt in München wurden früher Rinder gehandelt und der Platz als Viehmarkt genutzt. Jetzt hat dort das dritte Block-House-Restaurant eröffnet und bietet u. a. zarte Rindersteaks.